Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 67

Diskutiere im Thema Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Freitag habe ich den nächsten Termin, da werde ich ihm das sagen. Ich denke er hätte sowieso eine Dosissteigerung bei mir vorgenommen.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Achja, es soll unbedingt auch auf das Noradrenalin wirken. Das ist ganz wichtig.

  3. #43
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Mir ist aufgefallen wenn erstmal der Spiegel aufgebaut ist und das AD gut Wirkt, bekommen viele diese Erkenntnis, und fangen an zu Klugscheissern:

    -Es ist besser ohne AD auszukommen.
    -Man sollte die Dinge einfach machen! nicht soviel darüber nachdenken etc. :-)
    -Du brauchst das nicht es geht auch so, mach dir nicht so einen Kopf.
    -Geniesse dein Leben, hab Spaß
    -Sport ist die beste Medizin, geh einfach Laufen, mach Sport.

    Diese Sprüche und mehr, sagen Leute die noch nie Ängste/Depris hatten oder ein AD Spiegel haben :-)
    Es kann ja so einfach sein :-) wenn ich mit einem AD gut zurecht komme dann kann ich auch so reden, find das irgenwie Lustig...paradox.
    Geändert von ADD ( 8.07.2013 um 19:09 Uhr)

  4. #44
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Also, mir geht es mit Venla gut, mein Doc wollte es absetzen und ich bin der Auffassung, an dieser Einstellung darf niemals - zumindest solange ich meinen Lebensunterhalt verdienen muss - rumegbastelt werden, außer es gibt gesundheitliche Gründe an einer Änderung, zB Leberwerte, die das nicht mehr tollerieren...

  5. #45
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Manchmal ist es auch so wenn ein AD abgesetzt wird, und man merkt es geht doch nicht ohne und es wieder einschleichen muss, dann ist ein anderes empfinden da zum AD.
    Es kann sein das es dann nicht richtig wirkt für einen obwohl es davor super lief.

  6. #46
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    ADD schreibt:

    -Man sollte die Dinge einfach machen! nicht soviel darüber nachdenken etc. :-)
    -Du brauchst das nicht es geht auch so, mach dir nicht so einen Kopf.
    -Geniesse dein Leben, hab Spaß
    -Sport ist die beste Medizin, geh einfach Laufen, mach Sport.
    So einen Mist musste ich mir letztes Jahr von einer "Fachärztin für Psychiatrie" anhören
    und dann hat sie mir Venlafaxin 75mg für morgens und (ACHTUNG!!!) ABENDS verschrieben!
    Zum Glück brauche ich zu dieser Frau nie wieder gehen!

  7. #47
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Wie lange hält das AD an bis es abgebaut wird? also das man weiss nach wieviel Stunden die nächste einnahme notwendig ist (1-0-0) ?

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Das Venlafaxin wird erst in einen anderen Stoff umgewandelt. Dieser Stoff ist dann der der die Wirkung hat. Das Umwandeln hat eine Halbwertzeit von 4 Stunden. Der Stoff der dann wirkt hat eine Halbwertzeit von 11 Stunden. Also nehme ich mal an dass 2-1-0 wohl das beste were. Morgens eine Grundlage schaffen und mittags nochmal nachdosieren. Mit dem Amphetamin handhabe ich das genauso
    ( Amphetamin hat eine Halbwertzeit von 10-12 Stunden.).

    - - - Aktualisiert - - -

    Morgen habe ich den nächsten Termin.

  9. #49
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    So möchte heute mit Venlafaxin anfangen und habe echt Angst davor, wegen den Nebenwirkungen (das ich Depris erst recht bekomme u.s.w.).

    Mein problem ist auch das ich MPH nicht für die Arbeit nehme, obwohl es mir super helfen könnte, das ist paradox aber ich habe Angst vor gewissen Wirkungen zu bestimmten situationen auf Arbeit die durch MPH verstärkt werden könnten?!

    Hat auch mit meiner Drogen erfahrung zu tun / leichte Psychose vor 9 Jahren, deshalb die scheu vor MPH auf Arbeit.
    Möchte nun versuchen mit Hilfe von Venlafaxin die Angst vor MPH auf Arbeit und allgemein meine Ängste zu überwinden lernen (neu Ausbildung u.s.w.).

    Hab super Schiss vor den Nebenwirkungen, die eigentliche Wirkung erst nach 2-3 Wochen anfängt, habe nur noch die Woche Urlaub, weiss echt nicht ob ich das hin bekomme.
    Was noch dazu kommt, wenn ich mich zu sehr wie auf Drog.. fühle auch durch Venlafaxin dann geht es nicht auf Arbeit.

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Hey ADD, ich habe auch mit Venlafaxin wieder angefangen.

    Ich finde dieses Medikament richtig gut, geg. Depressionen, Angst und schlechte Gedanken.

    Aber gegen ADHS hilft es nur bedingt.:o

    Man fühlt sich jedenfalls nicht wie auf Drogen damit-da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen,eher wieder normal und erträglich.

    Bei ADHSlern wie mir, scheint es allerdings erst ab 150mg am Tag zu wirken.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg damit,
    Liebe Grüße,

    friedvoll





    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

Ähnliche Themen

  1. Wie geht es euch mit die 1. Arbeitsmarkt?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 20:27
  2. MPH / Methylphenidat und Venlafaxin? Geht das?
    Von jordanhunter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 15:01
  3. Ging es Euch auch mies, als ihr hier angefangen habt ?
    Von crugdeon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 19:17

Stichworte

Thema: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum