Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 67

Diskutiere im Thema Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Ja gegen die Übelkeit.

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    MCP und Venlafaxin müsste die Apotheke wissen. Ich persönlich vertrage MCP überhaupt nicht, daher habe ich mich mit dieser Frage nicht beschäftigt.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Ich kann jetzt zum Glück sagen dass das Venlafaxin bei mir keine Nebenwirkungen mehr verursacht. Bis auf eine leichte Mundtrockenheit ist da nichts mehr.
    Ich habe die MCP Tropfen noch nicht mal benutzen müssen.

    An dem ersten Tag war es allerdings schrecklich. Ich musste mich mehrmals fast übergeben und in der Apotheke ist mir sogar der Kreislauf zusammengeklappt. Es hat sich wie Grippe angefühlt. Ich stand da und der Schweiß lief mir so runter, dabei habe ich aber gefroren.

    Naja aber jetzt ist das ja zum Glück nicht mehr so.

  4. #34
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Wenn der Spiegel aufgebaut ist würdet ihr sagen das ihr auch eine bessere konzentration habt? und mehr Lebendsfreude da ist?

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Bessere Konzentration - weiss ich nicht genau. Aber ich bin weniger fahrig, weniger sprunghaft. Eine gute Freundin hat deutliche Unterschiede bemerkt, ich selbst eher nicht. Ich habe die Unterschiede erst in der Kombination mit MPH bemerkt.

    Zur Lebensfreude: ich hatte bemerkt, dass ich mich zurückziehe, mir Kontakte mit anderen Menschen schwer fielen, ich große Versagensängste hatte. Daher gab es erst ein anderes AD, weil die Diagnose noch nicht gestellt war. Insofern kann ich nicht genau sagen, was der Anteil des Venla diesbezüglich war. Was Schlafstörungen anging, hat das MPH da den absoluten Durchbruch gebracht.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Nach vielen Monaten Citalophram habe ich ind er stationären Therapie Venlafaxin 75mg bekommen,dass ich seit fast 2 Monaten nun nehme.
    Es soll sich laut Artzt besser mit Amfetamin und MPH vertragen, da Citalophram die pos. Wirkung der Stimulanzien bremsen könne.
    Meine Erfahrungen sind sehr positiv! nach ca. 2-3 Wochen Einnahme, sind meine Depressionen fast verschwunden, bisher ohne feststellbare Nebenwirkungen
    (einen aktuellen bluttest habe ich noch keinen).
    Relativierend muss ich sagen, dass sicherlich auch die Therapie ihren Teil zur deutlichen Stimmungsbesserung beigetragen hat.

  7. #37
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Durch Venlafaxin hatte ich deutlich mehr Antrieb auch mal Sport zu machen und war aktiver. Nur das einschleichen ist immer eine qual, fühle mich wie auf Drogen zu anfang echt wiederlich, bekomme am Anfag auch mehr Ängste und Depri gedanken, leider...das legt sich dann mit der zeit und wird besser.

    Finde auch das die Konzentration schlechter ist und das Denken schwerer fällt als ohne hin schon (bei komplexeren aufgaben z.b.).
    Ansonsten besser als Cipralex und co. da keine Gewichtszunahme und libido verlust, jedenfalls war es bei mir so, hatte sogar das gefühl der sex ist intensiver + besseres stehvermögen
    Geändert von ADD ( 4.07.2013 um 15:25 Uhr)

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    ADD schreibt:
    Ansonsten besser als Cipralex und co. da keine Gewichtszunahme und libido verlust, jedenfalls war es bei mir so, hatte sogar das gefühl der sex ist intensiver + besseres stehvermögen
    Das ging mir genauso . Habe ich auch schon auf sanego.de gelesen, dass es anderen Männern genauso erging. Aber... viele verlieren auch die Libido, sowohl Männer als auch Frauen. Oder letztere werden orgasmusunfähig . Wieder etwas bei Antidepressiva, das sich nicht verallgemeinern lässt .

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Kann es denn sein dass man nur die ersten par Stunden aktiver wird?
    Wenn ich die Tablette genommen habe, dann bin ich nur die ersten par Stunden aktiver. Liegt das eventuell an der niedrigen Dosis (37,5mg), oder daran dass ich dann nachdosieren müsste? Verstoffwechsel ich das Venlafaxin eventuell viel zu schnell? Also von Natur aus bin ich ein sehr schlanker Mensch, egal wie viel und was ich esse. Ich nehme momentan 1-0-0, sollte dass eventuell in 1-1-0 geändert werden?
    Nach diesen ersten par Stunden kommt bei mir so etwas wie ein starker Rebount. Ich bin zum Beispiel gerade noch am Wischen und ich MUSS alles so stehen lassen wie es ist und mich auf das Sofa legen. Nicht weil es mir schlecht geht, sondern weil mir von jetzt auf gleich die Kraft fehlt und ich hundemüde bin. Meistens schlafe ich auch auf dem Sofa ein.

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    37,5 mg ist normalerweise die Dosis zum EInschleichen und zum Spiegel aufbauen. Das wird nach 14 Tagen auf 75 mg erhöht, meistens morgens und mittags 37,5 mg. SOll es auch auf das Noradrenalin wirken, muss häufig weiter erhöht werden. Vor zwei Jahren hieß es, auf das Noradrenalin kann es erst ab 150mg täglich wirken, zwischenzeitlich hab ich mal gehört, dass das auch bei geringeren Dosen geht und individuell unterschiedlich ist. Ob das stimmt, weiss ich nicht.

    Du solltest auf jeden Fall das Gespräch mit deinem Arzt suchen und darüber berichten, dass du gewisse Zeit nach der Einnahme dieses Schlafbedürfnis hast. Der Doc muss das wissen, damit er die für die individuell beste DOsierung oder das beste Medikament finden kann.

    LG Trine

Ähnliche Themen

  1. Wie geht es euch mit die 1. Arbeitsmarkt?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 20:27
  2. MPH / Methylphenidat und Venlafaxin? Geht das?
    Von jordanhunter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 15:01
  3. Ging es Euch auch mies, als ihr hier angefangen habt ?
    Von crugdeon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 19:17

Stichworte

Thema: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum