Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Wie wirken Neuroleptika bei ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 200

    Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Habe heute ein Neuroleptikum ausprobiert (Haloperidol) und fühle mich einfach fantastisch!
    Diese Erfahrung konnte ich schon letztes Jahr machen, habe es aber auf Zufall oder falsche Erinnerung geschoben, aber nein!
    Neuroleptika scheinen bei mir einfach total anders zu wirken. Außer ADHS habe ich noch eine Sozialphobie, und bin generell ängstlich.
    Nun bin ich absolut angstfrei. Außerdem habe ich echt arge Probleme mit der Motivation, bin einfach nur ein fauler Hund, aber jetzt bin ich total energisch!

    Eigentlich ist die Wirkung besser als von allen ADHS-Medikamenten, denn konzentriert bin ich auch sehr, NWs habe ich jedoch keine.

    Ist dieses positive Ansprechen auf NLs normal - sollen doch richtige Zombiepillen sein, die niemand freiwillig schlucken würde...
    Wie wirken Neuroleptika bei euch?
    Geändert von Gangnam (29.06.2013 um 00:09 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Nun ja, es gibt natürlich immer wieder paradoxe Reaktionen bei ADHSlern. Diese sind auch bei NL möglich.

    Dass jemand aber ausgerechnet durch Haldol fit wie ein Turnschuh wird, habe ich meiner Lebtag noch nie gehört!

    Ich würde an Deiner Stelle erstmal abwarten, ob das nicht nur ein vorübergehendes Phänomen ist, bevor ich das Jubilieren anfangen würde.

    Das NL ruhiger machen ist unbestritten. Die Konzentrationssteigerung ist eine indirekte, durch die Abschirmung von Aussenreizen, wird die Reizschwelle größer, vereinfacht gesagt: die Ablenkbarkeit sinkt.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Ich habe noch nie Neuroleptika genommen und halte sie auch nach allem was ich weiß bei "nur" ADHS nicht für angezeigt, auch nicht die modernen.

    Aber hier gilt wohl wie für alle wirklich wirksamen Medikamente: Wenn tatsächlich indiziert und Verträglich dann geht's den Leuten mit besser als ohne. Wie dir




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Mir war bislang noch nicht einmal bewusst, dass Haldol überhaupt noch ambulant eingesetzt wird. Aber offenbar handelt es sich in Österreich um andere Sitten und Gebräuche.

  5. #5
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Zur Info:

    Stark wirksame
    Neuroleptika (z.B. Haloperidol, Fluspirilen) machen weniger müde und wirken außerdem leicht antriebshemmend. Sie werden vor allem bei Schizophrenien, Wahn und Halluzinationen (z.B. während des Alkoholentzuges) eingesetzt.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Nunja, wenn haloperidol einen solchen effekt auf dich hat dann würde ich gerne mal wissen wie denn die üblichen ADS mittel bei dir wirken. Wie wirkt MPH oder Amphetamin?
    Verschlechtert es die Konzentration?

    Ist deine Diagnose "ADHS" 100prozentig sicher?

    Wieviel mg Haloperdidol nimmst du am Tag?

    Neuroleptika können konzentrationssteigernt wirken, aber in der regel nur wenn man unter einer Psychose (z.b eine durch Schizophrenie ausgelöste psychose) einer Manie oder wahnhaften Depressionen leidet.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Hochpotente klassische Neuroleptika wie Haldol würde ich schon aufgrund der Langzeitfolgen nur nehmen, wenn ich keine andere Wahl mehr habe. Also, wenn mein Leben absolut den Bach runtergeht.

    Ich hab mich auf Anraten meines Psychiaters dazu hinreißen lassen ein atypisches Neuroleptikum auszuprobieren. Seroquel. Er hatte gehofft es würde meine innere Unruhe etwas abmildern. Nur 50mg dieses Mittels haben dazu geführt, dass sich mein Kopf angefühlt hat als wäre er mit Bauschaum ausgepritzt. Da ich so noch weniger durchgeblickt hab, bin ich noch unruhiger geworden. Nach wenigen Tagen bin ich wieder zum Psychiater und hab mit ihm vereinbart nie wieder ein Neuroleptikum zu probieren.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Bin kein Fachmann, und habe mich nicht viel mit NL befasst. Aber soweit ich informiert bin, verwendet man manchmal geringe Dosen bestimmter Neuroleptika (z.B. Amisulpride) um dopaminregulierende presynpatische Autorezeptoren (D2, D3) zu blockieren. Dies führt in manchen Bereichen zu einer verstärkten Dopaminaktivität.

    Aber z.B. Prolaktin wird scheinbar selbst von low dose Amisulpride erhöht. Hyperprolactinemia after low dose of a... [Neuro Endocrinol Lett. 2004] - PubMed - NCBI

    Und Haldol ist, vermute ich, dafür sowieso absolut ungeeignet, weil es postsynaptisch viel, viel zu Potent ist. Aber vielleicht kann sich trotzdem teilweise ein ähnlicher Effekt ergeben, wenn minimale Dosierungen verwendet werden?

    Haldol wirkt ebenfalls am D4 Rezeptor als Antagonist. Was für ADS eigentlich auch nicht so toll sein sollte...

    Welche Dosis nimmst du? Und wie zur Hölle kommst du denn ausgerechnet an Haldol... Also um jegliches NL mach ich einen weiten, weiten Bogen.
    Geändert von Kaktus85 (29.06.2013 um 02:21 Uhr)

  9. #9
    ...ist dusselig

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 391

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Also ich nehme seit nen 3/4 Jahr Risperidon,aber nur 1mg...eher homöopathisch ...bei mir wirkt es sich gut auf die impulsivität aus.
    Mfg
    Dusselköpfchen

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS?

    Risperdal mit Haldol zu vergleichen, wäre in etwa so wie einen Federstrich mit einer Dampframme zu vergleichen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Liste der gängigen Antidepressiva/Neuroleptika
    Von SuCheCoo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 21:53
  2. Neuroleptika absetzen
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 22:16
  3. MPH & Neuroleptika
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 13:47
  4. Nach Neuroleptika Behandlung ADHS schlimmer geworden.
    Von Morpheus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 22:04
  5. Warum wirken Erwachsene Mit ADHS / ADS egoistisch?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 11:44

Stichworte

Thema: Wie wirken Neuroleptika bei ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum