Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Absetzen von Methylphenidat / Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Absetzen von MPH

    Ich habe gelegentlich mal am wochenende einen oder zwei Tage auf Mph verzichtet. Entweder weil ich eh nix großes vor hatte, oder wegen Alkohol.
    Einmal relativ am Angang hab ichs auch bewusst weggelassen und bin als erstes Samstag früh in den Supermarkt. Das hat mir erst richtig gezeigt, dass es tatsächlich wirkt. So hilflos war ich echt noch nie...

    Im August hat meine beste Freundin geheiratet. Da habe ich auch nichts genommen, denn ich wollte ja schließlich nicht auf Alkohol verzichten, und da wird ja gleich Mittags das erste Sektglas geleert.
    War aber auch nicht schön, ich glaube das nächste Mal bei so einer Feier verzichte ich lieber auf Alkohol und mach mich beliebt, weil ich nachts alle heimfahre

    Abgesehen davon, dass mir einfach extrem bewusst wird wie ich ohne bin, merke ich eigentlich keine Enzugs- oder Absetzungserscheinungen.

    Rebound hatte ich eigentlich auch nur am Anfang. Jetzt kann es mir höchstens mal passieren, wenn ich sowohl vergesse die nächste Dosis zu nehmen als auch nicht zum Essen komme. Da das am wahrscheinlichsten passiert, wenn ich gerade irgendwie unterwegs bin, was erledigen, etc. ist da Chaos vorprogrammiert....

  2. #12
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Absetzen von MPH

    Maggie schreibt:
    Jetzt kann es mir höchstens mal passieren, wenn ich sowohl vergesse die nächste Dosis zu nehmen als auch nicht zum Essen komme. Da das am wahrscheinlichsten passiert, wenn ich gerade irgendwie unterwegs bin, was erledigen, etc. ist da Chaos vorprogrammiert....
    Für solche Fälle habe ich in einer leeren Dose immer Medis dabei - und eine Banane oder ein paar Bonbons kannst Du Dir sicher auch einstecken, oder?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Absetzen von MPH

    Virtuna schreibt:
    Für solche Fälle habe ich in einer leeren Dose immer Medis dabei - und eine Banane oder ein paar Bonbons kannst Du Dir sicher auch einstecken, oder?
    Ja ne kleine Dose mit Medis habe ich eigentlich auch immer dabei. Aber manchmal will ich beispielsweise nur schnell etwas zur Post bringen, und plötzlich kommen noch zig andere Sachen dazu, und dann ist es passiert.
    Aber imme ne Kleinigkeit zu essen dabei haben, ist ne gute Idee, werd ich mir vornehmen!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Absetzen von MPH

    Hallo, an ALLE!

    War grad vor 2 Tagen bei meinem "ADHS-Arzt" Er hat mir nochmals genau erklärt, dass das eben nicht geht, mit der Bezahlung der Medikamente. Also, habe ich mir zum ersten Mal die Medikamente selber geholt und bezahlt: Ich habe eine kleine Krise durchlebt!!!! Genau 96 Euro !!!! Für Ritalin 40 mg, Ritalin 10 mg (und Venlafaxin) Wir sind Hartz 4-Empfänger. Für Venlafaxin mußte ich nur einen kleinen Betrag bezahlen. All das reicht für ca. EINEN MONAT !!!! UND langfristig kann ich mir das nicht leisten !!! Mein Arzt hat jetzt einen Arbeitskreis für "ADHS bei Erwachsenen" gegründet. Er hat mir erzählt, das sie versuchen werden, dagegen was zu tun. Laut seiner Aussage ist es aber wohl schwierig, man müßte ggf. bis zum Bundesverfassungsgericht gehen (?) Ich kann und möchte mir das nicht gefallen lassen ! Weiß noch nicht genau, was ich wie machen werde, aber ich möchte mich WEHREN !!!! Werde euch berichten. (Sollten wir das nicht alle machen? Zusammen erreichen wir mehr, als eine (r) alleine ????)
    Wie müßte das denn über Frankreich laufen ? Es ist ja immerhin ein BTM-Rezept !! Habe ich nicht kapiert Erklärst Du es mir bitte nochmal, magikyr ?!

    Danke

    LG

    Hypi

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Absetzen von MPH

    mit BTM hab ich das mit Frankreich noch nicht gemacht aber mit Medies die sonst 1500-1700 EUR gekostet hätten und bin nur 1000 EUR losgeworden ...

    soweit die Apotheke da meint braucht sie das Orginalrezept und das Ritalin gibt es nur im 28 oder 30er pack zu haben großpackungen existieren in frankreich nicht ...

    Adressen Poste ich nicht mehr öffentlich da alex es momentan noch bedenklich findet da nicht geklärt ist wie die rechtslage in Deutschland ist BTM über EU Länder zu beziehen ... obwohl soweit ich denke das Ok sein müßte solange das Orginal-Rezept der Apotheke vorliegt ...

    edit: aber was mir zu denken gibt ist:
    Hallo,
    Ihr Arzt kann RITALINE + Dosierung verschreiben.
    Die Kurdauer ist auf 1 Monat auf einmal limitiert.
    Die Packungsgrösse ist deshalb 28 oder 30 Tb
    MFG
    ...

    ich weiß noch nicht ob man mehere Packungen gleichzeitig bestellen kann ...

  6. #16
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Absetzen von MPH

    Also ihr lieben, ich verstehe euch ja nur allzugut, denn mich betrifft es ebenso....ABER:

    1.) Sind die Angaben, Dosierungen und Zulässigkeiten im europäischen Ausland NICHT die gleichen....

    2.) Könnt ihr ganz fiese Probleme wegen illegalen Drogenhandels bekommen, wenn ihr - auch aufgrund (DEUTSCHEN!!!) Rezeptes - ein Medikament im Ausland über die (europäische) Grenze hinweg bestellt oder bringt....

    3.) Laufen sehr viele Studien zur Zeit, in denen Mph bei Kindern und Erwachsenen mit AD(H)S getestet wird - und es erstattet euch KEINER die Kosten zurück, wenn ihr keine deutsche Quittung habt....

    Ich kann euch ja verstehen, denn mir geht es ebenso....aber bedenkt auch bitte die anderen Kontra-Punkte....

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Absetzen von MPH

    es muß ja nicht ritalin sein.

    es geht auch billiger:

    Methylpheni TAD 20mg Tabletten (Tad Pharma GmbH) http://www.med1.de/l/rp.gif
    50 Stück 29,20 €


    Methylphenidat - Medikamenten-Infos und Preisvergleich - med1

  8. #18
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Absetzen von MPH

    Das stimmt Paul, allerdings verträgt nicht jeder alles und schon gar nicht jede Zusammensetzung....

    Siehe Punkt 1) und 2) !!!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Absetzen von MPH

    kann ich den beitrag nicht löschen?

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Absetzen von MPH

    verdammte technick

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Methylphenidat / Ritalin und Kopfschmerzen
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 09:01
  3. ritalin absetzen bei nebenwirkungen ??
    Von leona im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 13:28
  4. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  5. PMS und Methylphenidat / Ritalin, Erfahrungen??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 13:10

Stichworte

Thema: Absetzen von Methylphenidat / Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum