Seite 7 von 9 Erste ... 23456789 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 81

Diskutiere im Thema Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Celestis schreibt:
    Zwar ist das was ich meine ein BTM ,

    aber es ist besser verträglich .

    Celestis
    hast du denn dadurch so krasse Konzentrationsverbesserung wie bei Amphetamin oder MPH? "Funktionierst" du dadurch besser? Ich finde es zwar auch angenehm gegen die innere Unruhe usw. aber ich könnte es mir in keinem Fall zum produktiven Arbeiten vorstellen, da ich dadurch sehr träge werde, insbesondere am Folgetag.

    Ich weiß nun nicht, wie der Effekt von Minidosen wäre, aber ich würde jetzt vermuten, dass die den gleichen Effekt hätten, wie der "Hangover" am darauffolgenden Tag.. bin da immer unglaublich ruhig (angenehm) aber halt auch lethargisch, müde und antriebslos...

    PS: Wie kommst du darauf, dass es besser verträglich ist? Bei individuell optimaler Dosierung ist MPH und Amph. doch auch sehr verträglich!?

  2. #62
    Zotti

    Gast

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Also ich weiß nicht welches ihr meint, ich habe nur aufputschende Sachen vertragen früher, von dem anderen bekam ich Angstzustände (weiß ich auch von ein paar anderen ADSlern oder auch Nichtadslern).

    Ich vertrage am besten Amphetamintropfen und ich meine die kamen ursprünglich auch mal natürlich in der Natur vor. Ich meine, das das eine
    der verträglichsten Medikamente ist. Alles andere wer was was da noch reingemischt wird, was wir nicht wissen.

    Das diese Tropfen nicht abhängig machen, wie die Kliniken angeblich behaupten und es darum nicht verschreiben wollen, dafür bin ich das beste Beispiel.

    Am Anfang sollte ich lt. Arzt 3 x täglich 10 Tropfen nehmen. Das habe ich nie gemacht. Habe erstmal mit 2 x täglich angefangen, weiß nicht mehr wieviel Tropfen, auf jeden Fall nie über 10. Nun nach einem Jahr bin ich bei der Dosis 2 x 4 Tropfen höchstens angelangt. Wenn etwas süchtig oder abhängig macht, dann müßte man die Dosis im Laufe der Zeit erhöhen. Doch sogar wenn ich mal versehentlich 6 Tropfen genommen habe, merke ich das sofort und auch das es zuviel war. Der Mund ist sehr trocken und irgendwie spüre ich es eben.

    Gerne würde ich mich zur Verfügung stellen für eine Studie, ich habe früher Tabletten genommen, diverse andere Psychopharmaka und auch Drogen und darum bin ich besonders vorsichtig mit dem Umgang der Tropfen und merke auch, wenn es sich irgendwie so wie früher anfühlt. Das ist jetzt schlecht zu erklären.

    So also bis dann mal, Gruß Zotti

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Zotti schreibt:
    Ich vertrage am besten Amphetamintropfen und ich meine die kamen ursprünglich auch mal natürlich in der Natur vor.
    Richtig, an der Amphetaminlinde, die leider nur in Papua Neuguinea wächst. Allerdings enthalten z.B. Orangen und Zitronen einen ähnlichen Stoff - das sog. Amphetamin C, das besonders gut gegen Erkältung hilft, da es die Schleimhäute abschwellen lässt.

    Bei starkem Amphetaminmangel werden hierfür auch Nasenspülungen empfohlen, welche die infizierte Schleimhaut vom Luftkanal lösen und so schnell zu Linderung führen.

  4. #64
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Ich finde das Medikamente aus der Natur genutzt werden solten ,

    weil der Körper sie auch besser verträgt und besser abbauen kann .


    Ohne Krasse Nebenwirkung . Zwar ist das was ich meine ein BTM ,


    aber es ist besser verträglich .


    Celestis
    Ich Brauch manchmal ein bisschen Zeit bis ich schnall was hier so geschrieben wird. Hierzu kann ich nur sagen: Jedem das seine.

    Allerdings sollte man bedenken, dass eigentlich die Natur die brutaleren Stoffe hervorbringt als das abgebrühteste Pharmalabor. Und vor allem sind "Naturprodukte" oft schlecht zu dosieren.

    Heutzutage hängen die meisten Erstmanifestationen von schizophrenen Psychosen kausal mit dem Konsum sogenannter Naturprodukte zusammen. Wenn man dann Pech hat, verselbstständigt sich eine solche Krankheit und chronifiziert. Der Betroffene wird nie erfahren ob er sich ein Leben voller Haluzination und Paranoia erspart hätte, wenn er auf "Naturprodukte" verzichtet hätte.

    Die Meinung "Naturprodukte" seien ungefährlich ist längst überholt und hält sich nur noch krampfhaft in den Bagatellisierungsmechanismen der Konsumenten.

    Ich ziehe da eine kontrollierte, durch einen Facharzt begleitete Behandlung vor.

  5. #65
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Nietzsche schreibt:
    Ich Brauch manchmal ein bisschen Zeit bis ich schnall was hier so geschrieben wird. Hierzu kann ich nur sagen: Jedem das seine.

    Allerdings sollte man bedenken, dass eigentlich die Natur die brutaleren Stoffe hervorbringt als das abgebrühteste Pharmalabor. Und vor allem sind "Naturprodukte" oft schlecht zu dosieren.

    Heutzutage hängen die meisten Erstmanifestationen von schizophrenen Psychosen kausal mit dem Konsum sogenannter Naturprodukte zusammen. Wenn man dann Pech hat, verselbstständigt sich eine solche Krankheit und chronifiziert. Der Betroffene wird nie erfahren ob er sich ein Leben voller Haluzination und Paranoia erspart hätte, wenn er auf "Naturprodukte" verzichtet hätte.

    Die Meinung "Naturprodukte" seien ungefährlich ist längst überholt und hält sich nur noch krampfhaft in den Bagatellisierungsmechanismen der Konsumenten.

    Ich ziehe da eine kontrollierte, durch einen Facharzt begleitete Behandlung vor.

    Sorry, doch das klingt für mich so, als ob wir nun der Pharmaindustrie blind vertrauen und keine Naturprodukte mehr verwenden sollten.
    Oder habe ich da etwa was falsch verstanden?!

  6. #66
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Oder habe ich da etwa was falsch verstanden?!
    Ja. Denn ich betone immer wieder, dass ich Schaden und Nutzen von Medikamenten selbst sehr genau gegeneinander abwäge. Selbst bei vermeintlich harmlosen Medikamenten. Cholesterinsenkern zum Beispiel.

    Und der Pharmaindustrie trau ich nicht weiter als ich spucken kann. Das sind alles Gangster.

    Aber die weitläufige Meinung, dass Naturprodukte ungefährlich wären ist schlichtweg falsch, hält sich aber hartnäckig.

    Egal was man zu sich nimmt. Man sollte sich immer über mögliche Folgen Gedanken machen.

    Nicht mehr oder weniger wollt ich damit sagen.

    p.s.: Und ich glaube auch nicht, dass meine Vorredner mit "Naturprodukten" Grünteeextrakt gemeint haben.

  7. #67
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Nietzsche schreibt:
    p.s.: Und ich glaube auch nicht, dass meine Vorredner mit "Naturprodukten" Grünteeextrakt gemeint haben.
    Exakt das wollte ich auch schreiben....nix gegen Naturprodukte, aber es gibt Naturprodukte und es gibt Naturprodukte....

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Die Natur bringt das stärkste Gift hervor, das es überhaupt gibt: das botulinum Toxin, also auch ein Naturprodukt.

    Und man denke an die ganzen stark wirksamen Abführmittel, die pflanzlich sind- bei Langzeitanwendung auch mit verheerenden Folgen.

    Die Natur an sich ist weder gut noch schlecht.
    Geändert von Andicool ( 9.07.2013 um 14:15 Uhr)

  9. #69
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    Mein Doc hat mir vor 8 Wochen zugesichert, dass mein Medikament (MPH- Concerta retard 54mg) kurz vor der Zulassung für Erwachsene steht. Dieses kombiniere ich mit 20mg Methylphenidat Hexal (2x 10mg).

    MPH- Hexal nehme ich früh (als Starter) und ca. 4h später das Concerta.

    Die Medis muss ich erstmal selbst bezahlen (ca. 188,00€, zu 70% Beihilfe versichert und zu 30% Privat versichert) und reiche die Rezepte dann bei der Krankenkasse und der Beihilfe ein. Beide Medikamente bekomme ich jetzt schon in voller Höhe erstattet, obwohl die Beihilfe sehr knauserig ist und ich bei der Krankenkasse eher unterversichert bin.

    Ich vertrage beide Medikamente sehr gut und habe mich mit den Nebenwirkungen (bei meiner Person aufgetreten) arrangiert.
    Wenn ich könnte, würde ich mehr helfen.

    LG Nico

  10. #70
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult?

    ADHS-Nico schreibt:
    Mein Doc hat mir vor 8 Wochen zugesichert, dass mein Medikament (MPH- Concerta retard 54mg) kurz vor der Zulassung für Erwachsene steht.

    LG Nico



    JUHUUUUUUUU!!!!!
    Ick flipp glei aus!


    Da werd ja selbst ich mal hyper!!!


    Meiner hatte auch gesagt 2 Medis, aber ich hatte nicht gewagt zu hoffen....... Jetzt also neben Straterra auch Concerta........
    Geändert von creatrice ( 9.07.2013 um 19:25 Uhr)

Seite 7 von 9 Erste ... 23456789 Letzte

Ähnliche Themen

  1. kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?
    Von nando im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 00:28
  2. Medikinet Adult - Endlich bin ich aufgewacht :)
    Von Zork im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.06.2012, 11:01
  3. Medikinet Adult Nebenwirkungen und wann klingen sie ab?
    Von Madman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 13:52
  4. Was tun bei Notfall? Wann endlich Hilfe!?
    Von Chaotin26 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 15:26
  5. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09

Stichworte

Thema: Wann gibt es für Erw. endlich Alternativen zu Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum