Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema MPH und Euphorie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    MPH und Euphorie

    Hallo zusammen

    Ich hatte vor einer Woche eine Dosiserhöhung von retardiertem MPH. Danach spürte ich die ersten 2-3 Male eine Euphorie etwa 40 Minuten nach der Einnahme. Die Euphorie verschwand nach etwa 30 Minuten wieder. In den darauffolgenden Tagen hatte ich keine Euphorie mehr und erzählte deshalb meinem Arzt, dass alles super läuft. Ansonsten wirkts auch sehr gut. Kann mit MPH stundenlang lernen und fühle mich topfit.

    Doch ausgerechnet heute hatte ich wieder so ein plötzliches euphorischen Gefühl etwa 45 Minuten nach der Einnahme. Es hielt nicht lange an, aber irgendwie merkwürdig. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich übermüdet war und einen leeren Magen bei der Einnahme des Medikaments hatte. Hatte eben keine Zeit mehr zum Frühstücken.

    Kennt ihr diese Euphorie vom Anfang der Behandlung/bei leerem Magen? Oder ist es eher ein Anzeichen, dass die Diagnose falsch ist?

    Die Euphorie kommt nicht in Folge von positiven Erlebnisen aufgrund der Medikation sondern schon nach 45 Minuten direkt wegen der Substanz.

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: MPH und Euphorie

    Hallo monster1,

    Du sollst eigentlich was essen, damit das MPH ne Grundlage hat. Ansonsten kann es bei einigen Medis sein, dass der Wirkstoff zu schnell frei gegeben wird. Vielleicht war das Dein Gefühl der Euphorie.
    Also ganz am Anfang hat MPH (unretardiertes TAD bzw. Hexal) bei mir dieses "WOW" gehabt. Das war keine Euphorie, sondern eher wie eine Art Anstoß. Ein "Komm-in-die-Pötte-du-kannst-das!" Es war mehr wie ein vorher nie da gewesener Antrieb. Immer mit dem Einsetzen der Wirkung. Deckt sich also mit der Zeitangabe von Dir. Was nimmst Du denn? Ich hab im Prinzip spüren können, wann MPH auf dem Schirm war. Anfangs war das nett, weil ich mir dann auch der Wirkung bewusster wurde. Jetzt fehlt mir dieses "WOW" aber nicht mehr. Es ist nicht mehr da und ich vermiss es nicht, da meine Medis jetzt anders anfluten. Wie merkst Du denn das Nachlassen der Wirkung?

    Ich hab die Erfahrung gemacht: Wo ein "WOW " ist, da ist auch das "Blaaaaaaaaaaaaaah nicht weit.. Damit meine ich den Rebound..
    Geändert von Schnubbel (20.06.2013 um 19:50 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: MPH und Euphorie

    Ich hatte das auch mal mit retardiertem MPH. Wenn du das auf leeren Magen nimmst wird die volle Dosis auf einmal frei. Also deftiger tritt in den ... und dafür eine kürzere wirkzeit.

    Naja nur hatte ich nicht viel Glück mit MPH und nehme jetzt Amphetamin, da gibt es kein retard.

    Also Euphorie ist ja “nur“ ein extremes Glücksgefühl, also eigentlich was schönes. So was verschwindet bei den meisten Dingen meist ganz schnell wieder.
    Also, bei retard muss immer etwas gegessen werden. Selbst bei akutem Zeitdruck muss zu mindest eine Banane oder Pudding etc drinn sein.

Stichworte

Thema: MPH und Euphorie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum