Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema medikinet: erhöhte trombozyten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    Ausrufezeichen medikinet: erhöhte trombozyten

    Hallo liebe leidensgenossen ich bin neu in diesem forum. ich nehme medikinet nun seit 2 monaten. morgemds und mittags 30 mg. Ich ging damals mit nem verdacht auf ads zum neurologen. anhand von 5 fragen erhielt ich die diagnose!! Naja jedenfalls bin ich 20 und stecke gerade in den abschlussprüfungen meiner ausbildung. jedoch traue ich mich nun nicht mehr meine tabletten weiter zu nehmen, da sich mein blitbild ziemlich verschlechtert hat. zu beginn meiner behandlung (2*täglich 5 mg) lies ich mir ein großes blitbild machen. ich hab erhöhte trygliceride (trotz untergewicht), grenzwertig weniig hämoglobin, zuviel bilirubin und leichte schilddrüsenüberfunktion. außerdem ist meine blutgerinnung wenig. aber noch im normalbereich. jettt zwei monate später lies ich nen neuen test mavhen. erhöhte cholesterin und trygliceride. etwas unterzuckert. und meine trombozyten stiegen auf 436 an. vorher waren sie noch im normalbereich. bei 270. Auch meine leukozyten haben sich leicht erhöht:9,95. Vorher 7,64. .so jetz eollte ich wissen ob das schlimm ist. ich habe angst eine trombose zu bekommen. in den nebenwirkungen steht ja bei selten nur ne verminderung der trombozyten und leukozyten. ich hatte leider noch nicht die möglichkeit mit meinem arzt zu sprechen und habe am mittwoch prüfung. An meiner blutentnahme wsr ich leicht erkältet. ich habe prosphan hustensaft und sinupret extrakt mit 4 mal höherer konzentrstion wie normales sinupret genommen. doch laut der apothekerin müsste ich mir keine sorgen über wechselwirkungen machen. was meint ihr woran es liegen könnte und ob das schlimm ist

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 39

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    pussycat schreibt:
    ...anhand von 5 fragen erhielt ich die diagnose!! ...
    Manche Ärzte sind wirklich schlimm... Neben den Fragen müssen z.b. auch noch die Schilddrüsenwerte überprüft werden. Das aber deine Werte so schlecht werden würde ich eher darauf schliessen das du dich in der Prüfungszeit sehr ungesund ernährst und einfach zu viele andere Medikamente zu dir nimmst!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Hm naja. ungesund ernährn tu ich mich nicht. ich esse nur am wochenende warm und sonst halt belegte brötchen mit wurst, zwischendurch obst oder salate und morgends brot mot nurella und marmelade und trinke wasser. ist halt immer sehr einseitig. ja die medikamente könnten ne ursache sein. aber eineinhalb tage vorher hab ich kein simupret oder hustensaft mehr genommen. können die werte dann trotzdem noch verändert sein?

  4. #4
    Weltenwandlerin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 422

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Ich kann jetzt nur von mir schreiben, hab MPH ca n halbes Jahr genommen, im Endeffekt hatte ich alle 2 Wochen eine Erkältung, erhöhte Blutfettwerte und Schilddrüsenüberfunktion.
    Was da noch bei sein mag, was nicht getestet wurde mag ich jetzt gar nicht wissen.
    Gesunde Ernährung, kein Übergewicht etcppp, auf jeden Fall hab ich es abgesetzt, lieber Chaos als (noch mehr ) krank.
    Ach ja, seitedem war ich auch nicht mehr erkältet...für mich persönlich zu viele Zufälle.

    Vlg, tiganii

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Wirklich? Bei mir is es aucj eher selten das ich im sommer erkältet bin. Ich wollte die tabletten nur nehmen bis ich weiß das ich übernommen werde, weil ich immer ziemliche probleme hatte auf der arbeit wegen konzentration und langsam und so. aber meine laune ist auch irgendwie besser und ich wollte sie weiter nehmen

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Also als erstes würde ich mal abklären lassen ob das veränderte Blutbild wirklich mit der Einnahme von MPH zusammen hängt (was die Thrombozyten Erhöhung angeht kann ich mir das nicht recht vorstellen/erklären).
    Da solltest Du auf jeden Fall mal mit Deinem Arzt sprechen.

    Und dann ist es ja auch so, dass MPH Medikament nicht gleich MPH Medikament ist (trifft auf jeden Fall bei mir aus meiner Erfahrung so zu).
    Ich hatte zu Anfang ein Medikament mit dem ich gar nicht zurecht kam und auch gesundheitliche Probleme hatte. Seit ich das Medikament geweselt habe ist dies nicht mehr so und ich habe ein astreines Blutbild und keine gesundheitlichen Probleme mehr.

    Ich denke da hilft kein Spekulieren und wenn Du MPH grade in der Prüfungsphase brauchst würde ich schauen ob Du wirklich darauf verzichten musst oder ob es nicht andere Ursachen gibt.

    LG

    Rose

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Ok dankeschön. ich werd morgen mal zum arzt gehn und ihn fragen und dann evtl wiedervnehmen. Ich wollte das medikament nicht lange nehmen, weil es ja amphetamine (drogen) sind und sicherlich auf dauer schädlich sind.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Ähm ja, was soll man dazu sagen?
    Hat Dein Arzt das zu Dir gesagt oder wie kommst Du darauf?
    Ich zweifel gerade an der Ernsthaftigkeit Deiner Frage wenn ich ehrlich bin.

    Vielleicht solltest Du Dir mal genau erklären lassen was MPH ist, wie es wirkt und was es bewirkt .... etc pp....

    Bei einer Diagnostik und darauffolgender Medikation sollte das allerdings längst geschehen sein und zwar vom behandelnden Arzt.
    Ansonsten findest Du hier im Forum sehr viele Themen dazu....

    LG

    Rose

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    Naja der arzt hat mir nur gesagt das es so zwei sachen im gehirn aktiviert. den wirkstoff habe ich bei wikipedia ergooglet. da steht halt das es ein abkömmling der amphetamine sind und unter das betäubungsmittelgestz fällt weil sie oft als drogen missbraucht werden indem sie es schnupfen und man abhängig werden kann. generell habe ich vor so psychophararka (oder wie das heißt) ziemlich respekt. ich habe halt im internet schon einige horrostorrys gelesen und die nebenwirkungen in der packungsbeilage haben es ja auch in sich. ich bin ein kleiner hypokonter. oder sowas

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 34

    AW: medikinet: erhöhte trombozyten

    und wie gesagt. ich habe zwar einen fragebogen vom arzt zu hause ausgefüllt und dem arzt geschickt. bei meinem ersten termin sagte er das er den bogen zuhause vergessen hätte und ihn noch nicht durchgelesen hat. dann hat er mir 5 fragen aus einem bogen gestellt und gemeint das dies anzeichen für ads wären und verschrieb mir die tabletten. viel erklärt hat er da nicht. nur das alle seiner patienten sie gut vertragen. und auf die frage ob die dosis vom körpergewicht abhängig sei meinte er das hätte damit nichts zu tun. in der packung laß ich dann, das die höchstdosis sich sehr wohl am körpergewicht orrientiert. mein arzt verschreibt dies anscheinend sehr leichtfertig weil er noch bogen für meine geschwister mitgegeben hatte. er meinte das es oft mehrmals in der familie vorkommen würde

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  2. Methylphenidat und erhöhte Leberwerte?
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 06:10
  3. Erhöhte Risikobereitschaft
    Von Schmue im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 14:04
  4. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: medikinet: erhöhte trombozyten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum