Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Apfelbuch schreibt:
    hallo : )
    pasts nicht ganz zum Thema, aber wozu genau sind "Seretoninwiederaufnahmehe mmer Ciprale"?
    Cipralex (mit "x" am Ende) ist ein Markenname für ein Medikament mit dem Wirkstoff Escitalopram, eben dem genannten SSRI (Selektiver Serotoninwiederaufnahmehemmer) .
    Das ist ein antriebssteigerndes Antidepressivum, welches auch oft zusammen mit MPH-Medikation eingesetzt wird.


    Heike schreibt:
    was meinst du denn mit "Tag und Nacht"? Was hat der Doc beschrieben? Kapier ich nicht, wie du das meinst.
    Ich vermute, damit ist die Beschreibung "ein Unterschied wie Tag und Nacht" gemeint, bezogen auf den Zustand mit und ohne Medikament.

    In meinen Augen eine etwas gewagte Umschreibung, zumal die Wirkung oftmals für den Betroffenen selber tatsächlich nicht spürbar ist.
    In vielen Fällen ist es das Umfeld, welches Veränderungen feststellt.
    Dennoch denke ich, mit der nötigen Übung in Sachen Selbstwahrnehmung, kann man eine Wirkung erkennen, aber da eine gestörte Selbstwahrnehmung ein Bestandteil der AD(H)S ist, kann es durchaus sein, dass man schon allein deshalb die Wirkung nicht bewusst wahrnimmt.
    Es kann also sinnvoll sein, Menschen im Umfeld, den Arzt und/ oder Therapeuten zu befragen und sich erklären zu lassen, ob und wenn, was die feststellen.

    Natürlich kann es auch sein, dass die Dosis noch nicht die richtige ist, aber das sollte unbedingt mit dem Arzt/ Therapeuten besprochen werden.
    Niemals eigenmächtig die Medikation ändern!


    Telemachos schreibt:
    Naja, die ersten 2 Tage hatte ich wenigstens ein bischen was gemerkt, also ein Responder bin ich wohl nicht.
    Wenn, dann auf jeden Fall kein NON-Responder.

    Non-Responder bedeutet, dass man auf ein Medikament nicht reagiert (respond=ansprechen/ reagieren/ antworten)
    Ein Responder ist jemand, bei dem das Medikament anspricht.
    Ohne hier kugscheißern zu wollen, aber das ist dann ja doch ein ganz elementarer Unterschied .


    Viele Grüße
    Fliegerlein
    Geändert von Fliegerlein (18.06.2013 um 12:58 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit ein anderes Medikament als Selbstzahler zu versuchen.?

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Also, ich habe Anteile von beidem, Hypo- und Hyper. Ich habe Medikinet Adult in allen Dosierungen und Einnahmeschemata durch. Ich habe lediglich nen beruhigenden Effekt gemerkt, darüberhinaus aber keine positive Wirkung. Aber nen Fetzen Rebound hatte ich recht schnell nach Wirkeintritt. Mit Unruhe, Depression, Apathie und Aggression.

    Medikinet Adult scheint bei jedem anders zu wirken. Den einen hilfts, den anderen nicht. Auch scheint jeder ne andere Dosierung zu brauchen. Den einen reichen 10mg Tagesdosis, andere brauchen das volle Programm. Individuell sehr unterschiedlich.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    @ Fliegerlein
    Telemachos schreibt:
    Naja, die ersten 2 Tage hatte ich wenigstens ein bischen was gemerkt, also ein Responder bin ich wohl nicht.


    Wenn, dann auf jeden Fall kein NON-Responder.

    Non-Responder bedeutet, dass man auf ein Medikament nicht reagiert (respond=ansprechen/ reagieren/ antworten)
    Ein Responder ist jemand, bei dem das Medikament anspricht.
    Ohne hier kugscheißern zu wollen, aber das ist dann ja doch ein ganz elementarer Unterschied
    OK,

    natürlich meinte ich Non-Responder und nicht Responder. Beim beantworten hatte ich das Non schlicht und einfach vergessen.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 131

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    hallo,

    bei mir kam die wirkung später

    hatte mal eine überdosis .. insgesamt 60mg (aus versehen 2x30mg)
    dabei hab ich nichts gespürt

    nun reichen mir 20mg

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Du solltest deine Familie und Freunde fragen, ob sie eine Veränderung bei dir feststellen.
    Denn nicht immer merkt man selbst was.

    Ich habe bis 50 mg auch nichts gemerkt, aber bei 60 mg fühlte ich mich wie unter Strom gesetzt.
    Mittlerweile habe ich die Dosis auch wieder auf 20 mg gesenkt.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Bei mir hat man einige Veränderungen bemerkt, z.B. dass ich mich länger mit einer Sache beschäftige. Da greift das Medikament besonders bei mir.

  8. #18
    bin zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 262

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Wenn ich das ganze Durchlese stellt sich bei mir die Frage wie bei manchen die Dosierung zustande kommt? Und nach welchen Kriterien die richtige Dosis beurteilt wird?

    Weil nach meinem Wissen wird die Dosis eigentlich langsam gesteigert (bei mir 5mg weise je Einzeldosis) und auch erst nach einer gewissen Zeit (bei mir nach ca 4 Wochen) in Absprache mit dem Facharzt.
    Diese Absprache beinhaltet eigentlich das ausführliche Gespräch über die zurückliegende Zeit (Empfindungen, Erfahrungen, Beobachtungen usw). Zum Teil unter Einbeziehungen vom Lebenspartner (oder anderen Personen aus dem Umfeld) um auch die für einen selbst unmerklichen Veränderungen mit einzubeziehen.

    Die richtige Dosis ist absolut unterschiedlich je nach Person und kann nur vom qualifizierten Facharzt richtig beurteilt werden.

    Und mit Rebound ist eigentlich der Effekt gemeint welcher nach Wirkende eintritt. Danach kommt es zum Beispiel zur Unruhe, Lärmempfindlichkeit, Reizbarkeit usw. Darauf sollte man sich selber und auch eventuell sein Umfeld vorbereiten.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    Meine Tochter und ich hatten Medikinet Adult auch getestet, doch wir hatten nur Nebenwirkungen, statt Wirkung.
    Ich freu mich für all diejenigen, die Medikinet Adult gut vertragen und denen es auch hilft.
    Wir sind nun bei Concerta 36mg & 54mg und das bekommt uns bisher gut.
    Ich wünsch euch allen einen schönen Tag!

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht

    SirRolf schreibt:
    Wenn ich das ganze Durchlese stellt sich bei mir die Frage wie bei manchen die Dosierung zustande kommt? Und nach welchen Kriterien die richtige Dosis beurteilt wird?

    Weil nach meinem Wissen wird die Dosis eigentlich langsam gesteigert (bei mir 5mg weise je Einzeldosis) und auch erst nach einer gewissen Zeit (bei mir nach ca 4 Wochen) in Absprache mit dem Facharzt.
    Diese Absprache beinhaltet eigentlich das ausführliche Gespräch über die zurückliegende Zeit (Empfindungen, Erfahrungen, Beobachtungen usw). Zum Teil unter Einbeziehungen vom Lebenspartner (oder anderen Personen aus dem Umfeld) um auch die für einen selbst unmerklichen Veränderungen mit einzubeziehen.

    Die richtige Dosis ist absolut unterschiedlich je nach Person und kann nur vom qualifizierten Facharzt richtig beurteilt werden.

    Und mit Rebound ist eigentlich der Effekt gemeint welcher nach Wirkende eintritt. Danach kommt es zum Beispiel zur Unruhe, Lärmempfindlichkeit, Reizbarkeit usw. Darauf sollte man sich selber und auch eventuell sein Umfeld vorbereiten.
    Bei mir wurde die Dosis auch langsam gesteigert, erst um 10mg 6 Wochen lang und danach auf 20 und dann so weiter.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. - Medikinet Adult wirkt nicht mehr wie zuvor. Brauche Hilfe! -
    Von MrHappyness im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 10:30
  2. medikinet adult wirkt nicht mehr
    Von BlackAngel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 22:46
  3. Wie lange wirkt Medikinet Adult bei euch
    Von Tommy72 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 23:02
  4. Medikinet Adult wirkt nur 2 Stunden
    Von vakuum im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.11.2012, 12:18
  5. medikinet adult wirkt nur beim ersten mal ?
    Von QUER-LD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 01:19

Stichworte

Thema: Hilfe 30-0-0 Medikinet adult wirkt nicht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum