Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ragpicker

    Gast

    Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Nachdem ich mich heute Morgen vorgestellt habe, möchte ich gerne von meinen Erfahrungen mit Medikinet adult berichten.

    Anfang April 2013 wurde ich auf 30mg eindosiert: Erste Woche 10mg täglich, zweite Woche 20mg, dritte Woche 30mg. Da ich schon seit ca. drei Jahren Citalopram (20mg täglich) nehme, wurde dies fürs erste so belassen. Bereits nach der ersten Woche spürte ich eine leichte Veränderung dahingehend, dass ich in bestimmten Situationen (z. B. Straßenverkehr) schon etwas entspannter war. Dieses Gefühl hat sich in der zweiten und dritten Woche weiter verstärkt. Die erste Dosis (20mg) nehme ich morgens um 08:00 Uhr, die zweite um 13:00 Uhr. Ich bin viel entspannter, vor allem im Umgang mit meinen Kindern, von denen sich zwei mitten in der Pubertät befinden. Auch meine Grundstimmung hat sich soweit gebessert, dass ich sogar anstehende Aufgaben, ob daheim oder im Geschäft, wesentlich entspannter angehen kann. Auch kann ich wieder ganz entspannt am Straßenverkehr teilnehmen - ich habe mich immer wahnsinnig über andere Autofahrer, die mir die Vorfahrt genommen oder mich sonst irgendwie geärger haben, aufgeregt. Ich bin viel ausgeglichener, was sich natürlich auch auf das Zusammenleben in der Famile positiv auswirkt.

    Seit einiger Zeit haben meine Frau und auch ich festgestellt, dass dieser Zustand des "Entspannt-Seins" gegen Abend nachlässt. Ist das normal? Sollte ich die zweite Dosis später einnehmen? Nachdem ich so gut auf das Medikament angesprochen habe und keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten sind, haben wir die Dosierung des Citaloprams auf 10mg täglich reduziert. Bei meinem nächsten Termin werden wir das Citalopram möglicherweise sogar ganz absetzen.

    Herzliche Grüße
    Lukas

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Hallo Lukas,

    wenn du die 2. Dosis später nimmst, hast du diese Zeit der "Nicht-Entspannung" dann mittags.

    Das nennt man Rebound....ist der Moment, wo der Wirkstoff des Medikamentes "verbraucht" ist.

    Wieviel mg nimmst du denn als 2. Dosis nach 5 Stunden der ersten Einnahme von 30 mg morgens? (Oha komische Satzstellung hehe)

    Und was die Herabsetzung des Citalopram betrifft.....du schreibst von "wir". Meinst du den Arzt und dich damit? Denke doch

    Wenn es dir doch gut geht mit dieser Kombi.....warum möchtest du es dann absetzen?
    Ein SSRI abzusetzen kann auch einige Schwierigkeiten bringen. Nun geht es dir gut und das freut mich.....und für deine Familie
    So viele ADS-ler - ich glaube fast alle öhem - nehmen bzw. brauchen zusätzlich zu ihrem MPH ein AD.

    Natürlich bleibt es deine Entscheidung bzw. die deines Arztes. Ich wünsche dir auf jeden Fall weiter hin viel Erfolg

    lg Heike

  3. #3
    Ragpicker

    Gast

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Hallo Heike,

    danke vielmals für deine ausführliche Antwort! Morgens um 08:00 Uhr nehme ich 20mg und fünf Stunden später nochmals 10mg. Und ja, mit "wir" war mein Arzt und ich gemeint. Da wir ja bereits von 20mg Citalopram auf 10mg runtergegangen sind und sich nichts zum negativen entwickelt hat, werden wir am 26.06.13 (mein nächster Termin in der ADHS-Sprechstunde) das Thema noch mal durchgehen. Das Citalopram habe ich wegen depressiver Verstimmungen verschrieben bekommen, da hat noch kein Mensch an ADS gedacht....Ein sehr guter Freund von mir ist Facharzt für Psychiatrie und berät mich - zusätzlich zu meinem Arzt in Tübingen - auch als Freund. Er ist der Meinung, dass das Citalopram langsam ausgeschlichen werden sollte, da es eine völlig andere Wirkung hat. Meine Depressionen haben sich immer als "schnelles Explodieren" und totale Unausgeglichenheit geäußert. Nachdem das Testergebnis auf ADS so sonnenklar war (während meine psychosomatischen Schmerz- und Verhaltenstherapie) war mein Therapeut völlig von den Socken, da er ADS bei mir nie vermutet hätte...Als wir (meine Frau und ich) die Diagnose "schwarz auf weiß" hatten, waren wir sehr erleichtert. Nun war vieles klar und wir hatten etwas, womit was anzufangen war, eine Erklärung meiner häufigen Ausraster in alltäglichen Situationen zum Bespiel.

    LG
    Lukas

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Hey Lukas,

    das freut mich für dich/euch, dass ihr nun viele Antworten habt. Wie gut ich das doch kenne hehe

    Dass SSRI's bei ADS-lern - ob bekannt oder nicht bekannt - kaum bis null Wirkungen haben, habe ich schon oft gehört/gelesen.

    Wegen abends.....frag doch deinen Arzt, ob er dir nicht zusätzliches unretadiertes MPH aufschreiben kann. Allerdings als Privatrezept und Selbstzahlung.
    Dann kannst du individuell noch nach dosieren. Die Wirkung ist dann so etwa 3-4 Stunden später ausgeschlichen. Viele hier im Forum machen das auch so.

    Ich käme mit einer "Nur-8-Stunden-Abdeckung" auch nicht klar. Dann würde es abends hier krachen ohne Ende.

    Bin mal gespannt, wie es bei dir weiter geht

    lg Heike

  5. #5
    Ragpicker

    Gast

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Hallo Heike,

    habe soeben auf das Thema "Medikinet adult und schlechte Stimmung" geantwortet....(wegen der Höherdosierung)



    LG und einen schönen Abend
    Lukas

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    Heike, wenn Du schreibst, 8h sind zu wenig. Deshalb unretardiertes mph hinterher für max. 4 Stunden.

    Findest Du es denn schlimm, wenn ich im Frühdienst folgendes mache:


    halb sechs: 20mg Medikinet adult

    ca. 10 Uhr: nochmal 20mg

    ca. 15 Uhr nochmal 20mg.


    Dann ist abends so um 9 die Wirkung weg. Ich finde das in bezug auf meine Arbeitszeit ok in Ordnung.


    Wenn ich frei habe o. anders arbeite, nehme ich es morgens und mittags ein und das wars.

    So komme ich dann halt mit dem retardierten allein klar. Diese 3. Einnahme mache ich, wenn noch was anliegt. Ansonsten endet dann die Wirkung so um 4 nachmittags. Da hab ich dann frei und nach einer kurzen fiesen Übergangszeit ist es ohne ganz ok.

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram

    @Andicool

    Ähem....ich persönlich finde es nicht schlimm, weil ich es ja im Prinzip auch so mache, halt nur mit unretadiertem MPH. Weiss denn dein Arzt auch davon?
    Also meiner hätte mir quasi "verboten", 3 x Adult zu nehmen, weil ja überall steht, dass man es nur 2 mal am Tag nehmen sollte. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel oder?

    Ich habe immer die Einstellung, wenn sich ein gutes Einnahmeprinzip wie bei dir gut klappt, warum dann nicht? Mein Doc akzeptiert bei mir die 12-stündige-MPH-Abdeckung voll und ganz. Und das jeden Tag. Bei mir sind alle anderen Blutwerte top in Ordnung und da es meiner Psyche gut geht, sind auch meine Blutzuckerwerte besser (bin seit 42 Jahren insulinpflichtige Diabetikerin).

    Ich freue mich für dich, dass es dir gut geht damit

    lg. Heike

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrung mit Medikinet und Citalopram?
    Von AnFabi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.05.2013, 12:51
  2. meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !
    Von Allanon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 11:44
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Medikinet adult und Citalopram: keine Wirkung
    Von Zappy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 22:53

Stichworte

Thema: Erfahrung mit Medikinet adult und Citalopram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum