Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Willst Du Dir das wirklich noch 2 Wochen antun?

    Was genau versprichst Du Dir von dem Fluoxetin?

    Was sagt denn Dein Arzt dazu?

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Dir ist schon klar, das Baldrian-Hopfen-Draggees bei Überdosierung Unruhe verursachen? Die würde ich als erstes mal sein lassen, damit dann die verordneten Medis überhaupt irgendwas bewirken können.

    Wer verschreibt dir denn das Tavor? Darfst du das wirklich bei Bedarf nehmen?

  3. #53
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Mustang 68 schreibt:
    hab ich schon, aber nur 2-3 Wochen, habs da mit Nahrungsergänzungsmittel versucht, ohne Erfolg. Ich nehm jetzt seit 5 Tagen Fluoxetin, und seit heute 20 mg. Ich reagier auf fast alles Unruhig, und das macht mich Depressiv und das führt zur Wesensveränderung.

    Neee hast du eben nicht, wenn du Nahrungsergänzungsmittel genommen hast. Ich meinte mit meiner Frage, ob du es wirklich mal mit NULL versucht hast. Natürlich mit Absprache deines Arztes.

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Tavor darf ich nach bedarf nehmen , dafür ist es ja schließlich gedacht. Mittlerweile geht es mir recht gut! Vielleich ist es ja die Wirkung von Fluoxetin!? Befürchte nur, dass es mir morgen Früh wieder schlechter geht...

    - - - Aktualisiert - - -

    ganz weg wie du meinst war ich schon lang nicht mehr... gerade könnt ich aber Bäume ausreißen - 5 Tage angewachsene..

  5. #55
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    hab schon wieder diese Unruhe und Nervosität, warum ist das Morgens immer so extrem?

  6. #56
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Vielleicht, weil du nicht weisst, was der Tag alles so bringt?

    Magst du nicht einen eigenenThread aufmachen, immerhin ist das Eiseleins Medikamenten-Thread...

  7. #57
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Lieber Mustang

    ich weiss nicht, ob's das bringt, "Wasserstandsmeldungen", ich habe jeweils die ersten 14 Tage einfach durchgestanden (da sind NW sowieso zu erwarten) und mal abgewartet. Man ist sonst leicht geneigt, jedes Zipperchen den Medis zu zuschreiben, am Ende ist das AD an der Depression schuld oder verursacht gar die ADS-Symptome .... ich weiss nicht ... vielleicht ein bisschen mehr Geduld und ein bisschen mehr eigene Fertigkeiten einsetzen oder Dich ablenken, könnte hier helfen, mir hat's geholfen, habe einfach weitergelebt nach besten Kräften und allmählich beobachtet wie die Medi wirken. Nicht aus einer Beobachtung heraus beurteilt, sondern aus allen verfügbaren nach einer längeren Zeit. Dein Körper muss sich mit dem Stoff erst mal auseinander setzen. Ausserdem macht's nervös, wenn man ständig seine eigene Befindlichkeit kontrolliert, da wird selbst ein Gesunder krank :-).

    Nichts für Ungut und liebe Grüsse

    Dompteur

  8. #58
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Hi Eiselein, wie geht's mit Cipralex?

    ich bin dabei Cipralex abzusetzen und ich kann Dir nur raten, wenn Du es absetzt, dann mache es langsam, es ist ziemlich übel, Schwindel und Gereiztheit sind deutlich und hängen definitiv mit dem Medi zusammen, den sobald ich es wieder nehme (1/2 Tb. alle zwei Tage) sind diese Symptome wieder weg. Mir hat Cipralex allerdings sehr geholfen, meine Impulsivität und emotionale Überreaktionen in den Griff zu bekommen und auch die depr. Symptome sind stark zurückgegangen. Also insgesamt bin ich sehr zufrieden, habe aber von einem Kollegen gehört, dass zoloft gleichgut sei ohne diese Absetzsymptomatik.

  9. #59
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    @Dompteur

    Hm kapier ich gerade nicht, warum du Cipralex absetzt, wenn es dir doch hilft?!

    lg Heike

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll

    Weil ich es nicht mehr brauche :-) und gerade auf Concerta eingestellt werde und Sex mir cipralex sehr mühsam ist, eine Art Leistungssport oder besser Ausdauertrainng ;-). Aber es besteht schon die Gefahr, dass ich merke, auf Dauer ist es besser mit. AD möchte ich einfache auch nicht zu lange nehmen, da ich mir über Langzeitfolgen nicht sicher bin.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Cipralex aus Frankreich - spart kosten
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 20:35
  2. Ritalin und Cipralex
    Von Lord im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.01.2011, 23:49
  3. Trennung endgültig????
    Von sprachlos im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 18:22

Stichworte

Thema: Von Aurorix auf Cipralex umgestiegen - endgültig die Schnauze voll im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum