Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 44 von 44

Diskutiere im Thema Ab wann Verbesserung der Konzentration? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Ab wann Verbesserung der Konzentration?

    Sanjo schreibt:
    Achso, mittlerweile war ich beim Arzt, habe ihm meine Symptome geschildert und er riet zu MPH.

    Ja aber Sanjo das ist doch keine richtige Diagnosestellung !!

    Ich will dir persönlich jetzt nix, aber es kommt mir so vor, dass immer mehr Ärzte, die keinen Schimmer von der Materie haben, Medikinet adult verschreiben, seit es von den Krankenkassen bezahlt und übernommen wird.

    Natürlich wünsche ich mir für dich, dass es dir besser gehen soll. Trotzdem kann ich so etwas nicht gut heissen, ohne korrekte Diagnose solche Medikamente zu nehmen. Nix für ungut.
    Sollte ich etwas falsch verstanden haben, dann klär mich bitte auf

    lg Heike

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Ab wann Verbesserung der Konzentration?

    Hi!


    Glaubst du etwas, dass du ''mehr Schimmer von der Materie'' hast als ein Arzt, der ein jahrelanges Studium absolviert hat?


    Was verstehst du unter korrekte Diagnose denn? Es gibt keinen Arzt, der in das Gehirn des Patienten blicken kann und exakt sieht, welches Problem vorliegt.

    Ich halte den von mir aufgesuchten Arzt für äußerst kompetent und seriös, sein Studium schloss er an eine der besten Universitäten Deutschlands ab und insofern bin ich mir sicher, dass er weiß, was er tut.

    Ich habe einige Bögen ausgefüllt und verschiedene Fragen beantwortet, schilderte meine Symptome und er riet zu MPH. Ich bin zum ersten mal richtig kontrolliert in meinem Tagesablauf, kann Gedanken strukturieren und mein volles Potenzial ausschöpfen, folglich bin ich mir sicher, dass, ungeachtet einer Diagnose, MPH das richtige Medikament gegen meine Defizite ist.


    Grüße

  3. #43
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Ab wann Verbesserung der Konzentration?

    Wenn ein Medikament eine Verbesserung der Lebensqualität bewirkt, sowie auch in therapeutischer Dosis eingenommen wird, ist aus meiner Sicht nichts verwerfliches daran, ein Medikament einzunehmen, ohne eine schriftliche Diagnose zu haben.
    Vorausgesetzt es hat eine entsprechende Voruntersuchung bzgl. der jeweiligen Ausschlusskriterien stattgefunden.

    Viele Medikamente sind auch durchaus für andere Einsatzzwecke geeignet, ohne dass sie eine entsprechende Zulassung dafür haben.

    Für mich war es oft ein Kampf, geeignete Medikamente für z.B. Entzugserscheinungen diverser Substanzen zu bekommen, da sie keine Zulassung für die jeweiligen Entzugssymptome hatten...
    Lyrica ist da das beste Beispiel. Es hilft wunderbar gegen die Nervenschmerzen eines Opiat-/Opioid-Entzugs.
    Oder Gabapentin bei einem GHB/GBL Entzug...

    Da wäre mir schon manchmal recht gewesen, ohne große "Lügerei" an bestimmte Hilfsmittel gekommen zu sein.

    Das Thema ist bei mir aber Gott sei Dank, Geschichte

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Ab wann Verbesserung der Konzentration?

    Sanjo schreibt:
    Hi!


    Glaubst du etwas, dass du ''mehr Schimmer von der Materie'' hast als ein Arzt, der ein jahrelanges Studium absolviert hat?


    Was verstehst du unter korrekte Diagnose denn? Es gibt keinen Arzt, der in das Gehirn des Patienten blicken kann und exakt sieht, welches Problem vorliegt.

    Ich halte den von mir aufgesuchten Arzt für äußerst kompetent und seriös, sein Studium schloss er an eine der besten Universitäten Deutschlands ab und insofern bin ich mir sicher, dass er weiß, was er tut.

    Ich habe einige Bögen ausgefüllt und verschiedene Fragen beantwortet, schilderte meine Symptome und er riet zu MPH. Ich bin zum ersten mal richtig kontrolliert in meinem Tagesablauf, kann Gedanken strukturieren und mein volles Potenzial ausschöpfen, folglich bin ich mir sicher, dass, ungeachtet einer Diagnose, MPH das richtige Medikament gegen meine Defizite ist.


    Grüße
    schön dass es dir besser mit MPH geht aber wenn ich mir die Diagnostik von Kliniken wie in München oder Bielefeld mit Spezialambulanzen anschaue, dann sieht dass doch anders aus als ein paar Fragebögen. Computertests, Tomografien etc...aber ich kann verstehen, dass du dich über den Erfolg freust
    . Druck auf den Augen hatte ich auch in den ersten 2 Wochen aber keine Sehstörungen und meine Augäpfel waren auch nicht verhärtet.
    und was das Thema Uni angeht: ich habe an einer der besten Unis in Deutschland Agrarwissenschaften studiert. Gib mir ein Feld mit Mais und ich mache alles kaputt, kein Scherz. Ein Medizinprof hat bei mir mal eine Mittellohentzündung übersehen. Der Kinderarzt hat meiner Mutter schwerste Vorwürfe gemacht, das sie so lange unbehandelt blieb und ich als Notfall kam. Uni und Realität sind manchmal 2 paar Schuhe.

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Verbesserung durch Attentin???
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 20:38
  2. Umfrage: Verbesserung ADHS-Symptome durch Medikamente
    Von sorryforthat im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 00:03
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 19:44
  4. Verbesserung der Rechtschreibung im Internet gesucht
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 22:06

Stichworte

Thema: Ab wann Verbesserung der Konzentration? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum