Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Damit sich der Überzug im Magen löst, müssten ph Werte von 7 und höher erreicht werden. Dies ist meines Erachtens so nicht möglich.

    Deshalb spielt gar keine Rolle, ob der ph Wert wie im Magen erhöht wird, weil er niemals so hoch sein wird, dass der Überzug der blauen Kügelchen angegriffen wird.

    Letztlich ist entscheidend, was, wieviel und in welcher Konsistenz Nahrung aufgenommen wird, weil daraus die Magenverweildauer resultiert.

    Dazu gibt es übrigens Tabellen.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 271

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Ich war auf dem falschen Dampfer

    Es braucht sogar einen hohen ph Wert im Magen um die Retardummantelung genug zu lösen das diese dann im alkalischen Dünndarm aufgehen.
    Wenn ich Magensäureblocker und MPH nehme flutschen vermutlich die Retardpellets durch und es kommt deswegen zu einem Wirkungsverlust?

    Medikinet retard®
    - Ist als 10 mg / 20 mg / 30 mg / 40 mg -Kapseln verfügbar

    - Wirkstoff-Freisetzung in 2 Stufen: 50 % schnell, 50 % verzögert nach 3 bis 4 Stunden

    - verzögerte Freisetzung durch lackierte magensaftresistente Pellets
    (Löslichkeit des Lacks pH-abhängig; > pH 5,5)

    �� Bioverfügbarkeit abhängig von einer Nahrungsaufnahme (feste Nahrung), um
    ausreichend lange Verweildauer im sauren Milieu des Magens zu gewährleisten

    - Wirkdauer ca. 8 Stunden
    http://www.uniklinik-ulm.de/fileadmi...vember2007.pdf

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Glückshormon schreibt:
    Es braucht sogar einen hohen ph Wert im Magen um die Retardummantelung genug zu lösen das diese dann im alkalischen Dünndarm aufgehen.
    hoher ph-Wert=alkalisch, niedriger ph-Wert=sauer

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    causality schreibt:
    hoher ph-Wert=alkalisch, niedriger ph-Wert=sauer


    Jawollja! .......

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    creatrice schreibt:
    Jawollja! .......
    achso naja das war eher eine Aussage, denn eine Frage, da das, was Glückshormon geschrieben hat irgendwie keinen Sinn zu machen schien

  6. #16
    moonstone

    Gast

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Welche Nahrungsmittel sollte man denn im allgemeinen vorzugsweise zu sich nehmen, wenn man auf Medis angewiesen ist oder mal eine Kopfschmerztablette nehmen muss? Ich frage deshalb, weil ich einen extrem empfindlichen Magen habe und nicht ständig auf Omeprazol angewiesen sein möchte. Davon nehme ich nämlich zu :-(


  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Omep und Co darf man nicht mit Medikinet adult nehmen

  8. #18
    moonstone

    Gast

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Silwi schreibt:
    Omep und Co darf man nicht mit Medikinet adult nehmen
    Das möchte ich auch gar nicht, da ich von Omep extrem zunehme. Über die evtl. Einnahme von MPH wird mein behandelnder Arzt demnächst entscheiden.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Silwi schreibt:
    Omep und Co darf man nicht mit Medikinet adult nehmen



    Also ich darf.........täglich sogar

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard

    Omep reduziert die Magensäure und das beeinträchtigt eventuell die Freisetzung von MPH bei Medikinet.

    Aber nur eventuell und eben nur Medikinet.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 23:24
  2. Bessere Wirkung mit Equasym retard als mit Medikinet adult
    Von Alegra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 22:20
  3. Klassiker: Unzufrieden mit der Wirkung von Medikinet 20mg Retard
    Von Tauchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 18:19
  4. Medikinet retard / adult Wirkung setzt nicht ein
    Von Frederico im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 14:24

Stichworte

Thema: Einfluss der Ernährung auf die Wirkung von Medikinet Adult/Retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum