Seite 4 von 13 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 121

Diskutiere im Thema Endlich Hoffnung auf Besserung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Simönchen

    Gast

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Dreamland schreibt:
    Ah, okay.

    Die Wirkung setzt bei mir bereits nach 10-15min ein. Also man merkt schon den ganzen Tag dass da etwas ist, aber die aufweckende Wirkung dauert nur Ca 5-6 Stunden.
    Hallo

    Auch ich nehme DL-Amphetamin und denke, dass sich doch eher eine positive Wirkung in Bezug auf Aufmerksamkeit, Konzentration und Impulsivität, eventuell auch auf das Sozialverhalten einstellen sollte, oder? Als "Weckamin" sollte dieses Medi meiner Meinung nach nicht verwendet werden.

    Gruß,

    S.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Da hast du schon Recht. Ich bin allerdings nicht impulsiv und hyperaktiv.
    Das Medikament sollte einen ein Leben ermöglichen, so wie es die Normalen führen. Dazu muss ich schon “aufgeweckt“ werden.
    Wir fehlt einfach die Kraft um über den Tag zu kommen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es ist jetzt auch nicht so dass ich sozialer werde. Man merkt nur “hmm, da ist was“

  3. #33
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ich war mit Amphetamin auch sozialer und hatte nach Jahren mal wieder Lust, Freunde zu besuchen.
    Ich konnte besser meinen Haushalt erledigen und auf der Arbeit war ich auch sehr viel aktiver.

    Das MPH hilft mir zwar auch gut, aber nicht im Antrieb. Ich würde mal sagen, MPH hilft mir da etwa 20% mehr. Bei dem Amph waren es 70-80%.

    Wenn das Elvanse nicht so teuer wäre, würde ich es mir auch aufschreiben lassen. Selbst das Attentin kann ich mir nicht leisten.
    Ob mein Doc mir A-Saft oder Tropfen aufschreibt, werde ich beim nächsten Besuch in 3 Wochen mal abklären.

    lg Heike

  4. #34
    moonstone

    Gast

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Dreamland schreibt:
    Da hast du schon Recht. Ich bin allerdings nicht impulsiv und hyperaktiv.
    Das Medikament sollte einen ein Leben ermöglichen, so wie es die Normalen führen. Dazu muss ich schon “aufgeweckt“ werden.
    Wir fehlt einfach die Kraft um über den Tag zu kommen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es ist jetzt auch nicht so dass ich sozialer werde. Man merkt nur “hmm, da ist was“

    Genauso wie Dir ergeht es mir auch. Schade, dass viele Menschen kein Verständnis dafür haben, wenn man unter seiner Schläfrigkeit leidet bzw. diese nicht in den Griff bekommt. Ich bin auch ohne die Einnahme von Medikamenten ständig träge und antriebslos. Und gerade die "normalen" Menschen haben meiner Erfahrung nach das geringste Verständnis dafür, wenn man für viele Dinge länger braucht als andere Leute bzw. nicht so belastbar ist wie sie.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    ja da bin ich auch mal gespannt !!!

    - - - Aktualisiert - - -

    ich hab das gefúhl MPH verliert seine wirkung .... also ob der körper resistent wird nach der Zeit

  6. #36
    moonstone

    Gast

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ich denke, irgendwann stellt der Körper eine gewisse Toleranz zum Medikament ein?!

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ja bei mir ist das auch so.
    Ich habe einfach keine Energie, selbst für schöne Dinge nicht.
    Das erweckt leider bei den Anderen den Eindruck “Der hat keine Lust auf uns.“
    So ist es ja aber nicht.
    So sind leider schon sehr viele Bekanntschaften nur noch irgendwelche Leute, die mit mir nichts zu tun haben wollen.
    Als ich mit dem MPH begonnen habe, da war ich nach der ersten Kapsel deutlich offener, war geistig wach (ich war endlich DA und habe mich nicht wie im Halbschlaf gefühlt), habe etwas unternommen und ich habe sehr viel geredet. Wunderbar.
    Nur da blieb die Wirkung leider sehr schnell weg und die NW wurden immer mehr. Zum Schluss war ich auf 80mg täglich.

    Heute habe ich schon deutlich mehr geschafft. Sauber machen etc. Körperlich bin ich schon fitter, geistig bin in allerdings immer noch wie vorher. Ich rede genauso viel wie vorher (so gut wie gar nicht) und mich zu Aktivitäten aufraffen, die nicht gemacht werden MÜSSEN, ist immer noch sehr schwer.

    Habt ihr das auch, dass ihr euch geistig im Halbschlaf befindet und kaum was mitbekommt?

  8. #38
    moonstone

    Gast

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Dreamland schreibt:
    Ja bei mir ist das auch so.
    Ich habe einfach keine Energie, selbst für schöne Dinge nicht.
    Das erweckt leider bei den Anderen den Eindruck “Der hat keine Lust auf uns.“
    So ist es ja aber nicht.
    So sind leider schon sehr viele Bekanntschaften nur noch irgendwelche Leute, die mit mir nichts zu tun haben wollen.
    Als ich mit dem MPH begonnen habe, da war ich nach der ersten Kapsel deutlich offener, war geistig wach (ich war endlich DA und habe mich nicht wie im Halbschlaf gefühlt), habe etwas unternommen und ich habe sehr viel geredet. Wunderbar.
    Nur da blieb die Wirkung leider sehr schnell weg und die NW wurden immer mehr. Zum Schluss war ich auf 80mg täglich.

    Heute habe ich schon deutlich mehr geschafft. Sauber machen etc. Körperlich bin ich schon fitter, geistig bin in allerdings immer noch wie vorher. Ich rede genauso viel wie vorher (so gut wie gar nicht) und mich zu Aktivitäten aufraffen, die nicht gemacht werden MÜSSEN, ist immer noch sehr schwer.

    Habt ihr das auch, dass ihr euch geistig im Halbschlaf befindet und kaum was mitbekommt?

    So ergeht es mir häufig, auch wenn ich über längere Zeit keine Medikamente genommen habe, und, ehrlich gesagt, möchte ich oft meine totale Ruhe haben. Dann nerven mich sogar fremde Leute um mich herum (wie z.B. ein Patient, der im Wartezimmer neben mir sitzt und laut atmet) oder aber ein Fahrgast, der sich, obwohl er sieht, dass ich mich neben ihn setzen möchte, extra breit macht bzw. keinen Meter zur Seite rückt, wenn ich neben ihm Platz nehme. Momentan geht mir irgendwie fast alles gegen den Strich, und ich kann mich zu nichts aufraffen.....

  9. #39
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    @Dreamland:

    Darf ich fragen, wie lange du das MPH genommen hast? Und wie schnell warst du auf 80 mg? War es Medikinet adult oder ein unretadiertes MPH?

    Und jetzt nimmst du das neue Elvanse ja?

    Sorry wenn ich es das mit dem MPH irgendwo überlesen haben sollte.

    lg Heike

    PS: zu deiner letzten Frage mit dem Halbschlaf kann ich nur mit JA antworten. Seit 8 Wochen nehme ich unretadiertes MPH 60-70 mg täglich und alles ist gut (Antrieb ist noch lahm).
    Vorher bei 60 mg Medikinet adult war ich auch im Halbschlaf. Hatte diese knapp 5 Monate genommen.

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Das kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Ich glaube dass war in Ca sechs Monaten so.
    Ich habe die Dosis mit meinem Arzt immer weiter gesteigert, da ich kaum etwas gemerkt habe und MPH ja kein Spiegelmedikament ist.
    Das blieb auch so. Nur negative Wirkungen kamen. Dann haben wir die Medikation abgebrochen.
    Ich habe Medikinet adult retard gehabt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Genau und jetzt nehme ich das Elvanse.

Seite 4 von 13 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Venlafaxin, Elontril zur Besserung der ADHS-Symptome
    Von missTweek im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:46
  2. Besserung des nervösen Magens durch Medikinet
    Von compiler im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:06
  3. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00
  4. Zeichen für eine Besserung der Symptome
    Von Pidge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 22:49

Stichworte

Thema: Endlich Hoffnung auf Besserung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum