Seite 12 von 13 Erste ... 78910111213 Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 121

Diskutiere im Thema Endlich Hoffnung auf Besserung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #111
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Elvanse ist eine Vorstufe d.h. es wird erst im Körper erst zu Amphetamin, deswegen heißt es nicht, das es genauso wirkt wie die Reinsubstanz, der Körper muss es ja sozusagen erst umbauen :-)

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  2. #112
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Na klar hat man gute und schlechte Tage. Ich dachte nur dass diese Müdigkeit eventuell durch eine Depression kommen könnte. Wenn ich genauer in mich hineinhorche, dann muss ich schon sagen dass ich meistens traurig bin. So ein richtig herzliches lachen kommt auch recht selten vor. Das ist mehr eine Fassade wo man immer gute Laune hat (Soein Hahaha, fertig), aber wenn ich dann alleine bin, ist da mehr Trauer'
    Ab wann spricht man denn von einer Depression und was sind da denn so die Merkmale?

    Ich mein anderen geht es garantiert viel schlechter, aber nicht das ich das wegschieben und mir einrede da ist nichts und in Wirklichkeit könnte es mir viel besser gehen.

  3. #113
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ich bin heute irgendwie nur auf 1 1/4 Tabletten gekommen. Ich habe mich irgendwie nicht getraut mehr auf einmal zu nehmen und die restlichen 3/4 dann vergessen. Aber morgen werde ich direkt mit einer ganzen starten und dann weiter hochgehen beziehungsweise nachdosieren bis die zwei weg sind.
    Ich Schisser. Was passiert denn wenn ich überdosiert bin?

  4. #114
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Heute ging es mir besser mit dem Amphetamin. Ich konnte mich gut konzentrieren und war bei der Sache. Einmal kurt war ich mehr anwesend. So ein Anflug von “ich bin DA/ ein zweites erwachen“ Aber leider nur ein Anflug davon. Eventuell wird es morgen noch besser.

    - - - Aktualisiert - - -

    Antrieb ist leider kein Stück gesteigert, obwohl ich schon mehr schaffe.

  5. #115
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Dreamland schreibt:
    Heute ging es mir besser mit dem Amphetamin. Ich konnte mich gut konzentrieren und war bei der Sache. Einmal kurt war ich mehr anwesend. So ein Anflug von “ich bin DA/ ein zweites erwachen“ Aber leider nur ein Anflug davon. Eventuell wird es morgen noch besser.

    - - - Aktualisiert - - -

    Antrieb ist leider kein Stück gesteigert, obwohl ich schon mehr schaffe.

    Hi Dreami

    was verstehst du denn unter "mehr Antrieb"?
    Du schreibst doch selber, dass du mehr schaffst ist das nicht mehr Antrieb?

    Was eine Überdosierung betrifft, denke ich, dass es nicht viel anders ist, als wenn du zu viel MPH genommen hast. Also Unruhe, Herzrasen, Pulsrasen....aber das ist ja dann ein paar Stunden später wieder besser. Amphetamin hat zwar eine viel längere Halbwirkzeit, aber wenn man dann nicht direkt wie üblich nachdosiert, denke ich, ist es okay. Zumindest so hab ich es von anderen gehört.

    Ich bin auch sehr viel traurig und ich kenne das mit dieser Fassade auf der Arbeit. Das ist unglaublich anstrengend und das habe ich ca. 30 Jahre lang mit gemacht. Kein Wunder, dass man irgendwann nicht mehr kann.

    Darf ich fragen wie alt du bist?

    lg Heike

  6. #116
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Das ist schwer zu beschreiben. Es ist so dass ich den ganzen Tag nur durchhänge. Ich steh auf und bin einfach platt. Trotzdem schaffe ich mit dem Amphetamin schon mal etwas mehr als ohne, obwohl ich noch genauso platt bin wie davor auch.
    Und ja diese Fassade ist anstrengend.
    Nimmst du ein Antidepressiva? Wenn ja, geht es dir damit besser und was ändert dich damit direkt?

    Ich bin 19 Jahre alt.

  7. #117
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ich habe schon viele AD's ausprobiert, schon lange, bevor man etwas von ADHS bei mir wusste. Diverse SSRI's wie Fluoxethin oder Citalopram, auch Sertralin war dabei. Die anderen habe ich gerade vergessen

    Auch einen MAO-Hemmer namens Moclobemid.

    Zur Zeit - seit einem Jahr nun - nehme ich Elontril 300. Ist im Prinzip das gleiche Verfahren wie mit dem MPH. Viele brauchen durch Elontril nicht so viel MPH, aber bei mir ist das natürlich wieder mal Pustekuchen.

    Das Elontril bewirkt bei mir, dass meine Stimmung auch im Rebound so einigermassen stabil ist. Ansonsten? Antriebssteigernd oder konzentrationsfördernd wirkt es auch nicht bei mir. Allerdings hatte ich es mal 2 Tage weg gelassen - bevor ich MPH nahm. Und da ging es mir am 2. Tag schon erheblich schlechter. Ich war wie bematscht. Naja und seitdem nehme ich es täglich am Morgen, zusammen mit meinem MPH.

    Du bist erst 19 ??? Nach deiner Art und Weise, wie du hier schreibst und auftrittst hätte ich dich älter geschätzt. Das soll ausnahmsweise mal ein Kompliment sein, dass ich einen Menschen für älter halte und bevor ich mich noch mehr rein reite hehe....sag ich jetzt nix mehr....

    lg Heike

  8. #118
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Hehe. Dann danke.
    Na gut, mit dem Amphetamin habe ich jetzt nicht so den Rebount. Ich merke nur das die Wirkung nachlässt und ich Hunger habe. Dann werde ich irgendwann zappelig (Und das mit ADS.). Das kenn ich so gar nicht von mir.

  9. #119
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Mit mehr als 1/2 Tabletten fühle ich mich nicht mehr gut. Es macht sich dann so ein Unwohlsein breit und ich bekomme leichtes Herzklopfen. Also die Konzentration und auch eine gewisse geistige Wachheit ist besser. Ich komme bloß nicht hoch. Irgendwie fasziniert mich die Substanz Venlafaxin. Freitag habe ich den nächsten Termin bei meinem Psychiater. Ich werde ihm sagen das ich soweit mit der Amphetamindosierung zufrieden bin und erstmal nicht weiter erhöhen möchte. Dass mir allerdings immer noch der Antrieb fehlt und was er zu der Kombi mit Venlafaxin sagt.

  10. #120
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Endlich Hoffnung auf Besserung

    Ich meinte natürlich nicht 1/2 Tabletten, sondern 1 1/2 Tabletten. Zum Mittag nehme ich die andere Hälfte zum nachdosieren.

    Heute war der Termin mit meinem Psychiater. Ich habe ihm gesagt das ich mit dem Amphetamin erstmal zufrieden bin, aber das der Antrieb fehlt bla bla bla.
    Nach einer Weile unterhalten hat er mir (auf Wunsch) unretardiertes Venlafaxin 37,5mg verschrieben. Ich soll morgens eine nehmen.
    Ab Montag fange ich damit dann an.
    Ich bin da ja mal gespannt.

Ähnliche Themen

  1. Venlafaxin, Elontril zur Besserung der ADHS-Symptome
    Von missTweek im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:46
  2. Besserung des nervösen Magens durch Medikinet
    Von compiler im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:06
  3. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00
  4. Zeichen für eine Besserung der Symptome
    Von Pidge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 22:49

Stichworte

Thema: Endlich Hoffnung auf Besserung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum