Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Hallo,


    Ich habe gelesen, das das Medikament Medikinet adult als einzigstes Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat in Deutschland auf dem Markt verschrieben werden darf, das auch für eine Neueinstellung im Erwachsenenalter zugelassen ist, wenn die ADHS bereits im Kindesalter bestanden hat, auch wenn sie zuvor nicht behandelt wurde. Wer dies nachlesen will, kann dies hier tun: "Medikamente zur Behandlung von ADHS".


    In einem anderen Thread habe ich nun gelesen, das das knapp 100 EURO im Monat kostet ....???!!!!!

    Kennt jemand andere Alternativen, die günstiger sin UND für eine Neueinstellung im Erwachsenenalter zugelassen ist, also wenn AD(H)S in der Kinder/Jugendzeit noch nicht behandelt wurde?
    Bitte keine Vorschläge von Medikamenten, die nicht diese Voraussetzung erfüllen.

    Danke! , Nando

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Medikinet adult wird auch bezahlt, wenn eine Neueinstellung im Erwachsenenalter erfolgt.

    Es gibt manchmal Probleme, weil sich da Krankenkassen bzw ein Medizinischer Dienst auf die Hinterbeine stellen will und behauptet, man könne ADHS bei Erwachsenen nicht neu diagnostizieren. Aber das sind Ausnahmen, die auch nicht einer weiteren Prüfung bzw Widerspruch standhalten.

    Kurz wirksames Methylphenidat wäre zwar "preiswerter", muss aber selber bezahlt werden. Die andere Retardpräparate sind etwa gleich teuer, aber eben nicht erstattungsfähig zu Lasten der Krankenkassen.

  3. #3
    pero

    Gast

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Kurz wirksames Methylphenidat wäre zwar "preiswerter", muss aber selber bezahlt werden. Die andere Retardpräparate sind etwa gleich teuer, aber eben nicht erstattungsfähig zu Lasten der Krankenkassen.
    Gibt es eigentlich eine andere Erkrankung bei der die KK sich derart schwachsinnig verhalten? Für mich grenzt das an unterlassener Hilfeleistung.

  4. #4
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 34

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Es gibt eine Form von medikinet die von der kk übernommen wird, retardiertes aber nur.. ich Steuer auch dort hin medikinet unretardiert zu bekommen.. Momentan darf ich nur ritalin .. oO...

    Einige kk übernehmen das.. habe ich letztens mit einer geredet bei ihr wird es übernommen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Die Krankenkassen erstatten grundsätzlich nur Medikamente, die auch eine Zulassung für die entsprechende Indikation haben.

    Diese Zulassungen beantragen ausschließlich die Pharmaunternehmen - oder auch nicht.

    Da diese Zulassungen sehr teuer sind, wägt jedes Pharmaunternehmen Kosten und Gewinnerwartung ab. Wie groß der Markt für ein Medikament ist.

    Unretardiertes mph beispielsweise hat ja gar keinen Patentschutz mehr, kann mir nicht vorstellen, dass auch nur ein Hersteller ein weiteres Zulassungsverfahren erwägt.

    Trotzdem habe ich schon oft gehört, dass verschiedene Krankenkassen auch andere Retard-M. erstatten, obwohl eigentlich off Label, wenn z.b. eine Allergie gegen einen Stoff in Medikinet etc. vorliegt, eben weil man davon ausgehen kann, dass auch ohne offizielle Zulassungsverfahren für Erwachsene letztendlich eine gerechtfertigt Indikation besteht.

    Sie müssen aber nicht.

  6. #6
    pero

    Gast

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Die Krankenkassen erstatten grundsätzlich nur Medikamente, die auch eine Zulassung für die entsprechende Indikation haben.
    Das ist SO nicht richtig.
    Es gibt auch Medikamente die zwar als Medikament zugelassen sind, von den gesetzlichen Kassen aber nicht übernommen werden.

    Das ist eben z.b. das "normale" Medikinet. Das ist als Medikament zugelassen, wird aber von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt. Private KK bezahlen das problemlos.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Ah, ok, nur weil ein Medikament eine entsprechende Zulassung hat, muss die Kasse nicht unbedingt zahlen. Ist ja z.B. beim Reboxetin so. Wurde erst erstattet und jetzt nicht mehr.

    Ich meine aber, dies muss begründet sein. Beim Edronax (das ich selbst genommen habe) war die Begründung tatsächlich eine (oder mehrere?) Negativ-Studie(n). Privat wird das weiterhin übernommen, ist also verschreibungfähig.

    Aber was ich meinte, war, gibt es keine Zulassung, muss die Kasse grundsätzlich auch nicht zahlen.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Der Arzt kann es halt nur auf Kassenrezept verschreiben, wenn der Hersteller es explizit für diese Personengruppe angibt. Daher kann er Medikinet Retard keinem erwachsenen verschreiben und Medikinet Adult keinem Kind. Im Prinzip dämlich, weil das in diesem Fall ja das gleiche Medikament ist. Aber so ist es halt. Die Krankenkassen wollen ja ihre Kosten auch immer weiter drücken.

    Aber wie schon geschrieben ist Medikinet Adult für alle erwachsenen auf Kassenrezept möglich. Bei mir wurde ADS erst mit 24 festgestellt aber bekomme das Medikinet problemlos auf Kassenrezept.

    Ich finds auch ziemlich dämlich. Besser klar kam ich definitiv mit Concerta. Aber der monatliche Preis ist mir einfach viel zu hoch da ich selber zahlen muss.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    Letztendlich sind das bei den Medikamenten ohne Zulassung für Erwachsene aber auch Einzelfallentscheidungen.

    Meine "Stammapotheke" hat wohl auch Kunden, die problemlos Concerta auf Btm-Kassenrezept bekommen. Wurde mir so gesagt.

    Was sich mir immer noch nicht so ganz erschließt ist die Frage, was denn genau an Concerta außer sanfterer An- und Abflutung besser ist? Denn der Serumspiegel-Verlauf scheint mir (zumind. theoretisch) gar nicht so ideal für einen "normalen" Arbeitsalltag (morgens bis nachmittags)

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...?

    sango_dada schreibt:
    Es gibt eine Form von medikinet die von der kk übernommen wird, retardiertes aber nur.. ich Steuer auch dort hin medikinet unretardiert zu bekommen.. Momentan darf ich nur ritalin .. oO... Einige kk übernehmen das.. habe ich letztens mit einer geredet bei ihr wird es übernommen.
    kannst du sagen, welche Kasse das ist ?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult-"Positiv-Meldung" ;))
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.11.2012, 15:25
  2. Nebenwirkung "Heisse Ohren" bei Medikinet Adult
    Von Motdy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 00:21
  3. Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...
    Von Heidenberg- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 5.01.2012, 03:48
  4. Medikinet adult und Pantoprazol ("Protonenpumpenhemmer") vertragen sich nicht
    Von Hirnjogger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 11:04

Stichworte

Thema: kostengünstigere Alternativen zu "Medikinet adult" ...? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum