Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Rezepte nur von dem einem Arzt?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Ich kriege die auch von meinem Hausarzt verschrieben, der hat ne Zulassung für BTM Rezepte!

  2. #12
    Prinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 826

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    BTM Rezepte darf grundsätzlich erstmal jeder Arzt verschreiben. Allerdings scheuen viele den Aufwand. BTM Rezepte müssen in enem abschließbaren Schrank/Tresor verwart werden und brauchen 'mehr' Aufwand.

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Hallo Duzi,

    ich misch mich jetzt auch noch mal ein -
    liegt es daran, dass du Concerta verschrieben bekommen hast und das für
    Erwachsene nicht von der GKV übernommen wird? Ich habe jetzt nicht alles
    noch mal minutiös durchgelesen.

    Was anderes - hast du Lust, in dem Vorstellungsbereich einen kleinen
    Beitrag zu schreiben? Dann wirst du freigeschaltet und kannst auch PMs versenden.

    LG Gretchen

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Ich habe zwar Concerta und es wird mir nicht gezahlt aber was hatt des damit zu tun? Mein Hausarzt hat mir schon öfters Tabletten verschrieben die die Kasse nicht zahlt

  5. #15
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Duzi schreibt:
    Ich habe zwar Concerta und es wird mir nicht gezahlt aber was hatt des damit zu tun? Mein Hausarzt hat mir schon öfters Tabletten verschrieben die die Kasse nicht zahlt
    Auch Medikamente, die nicht von der Kasse bezahlt werden, aber verschreibungspflichtig sind, können nur von einem approbierten Arzt verschrieben werden. Das gibt dann ein grünes Rezept.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Und was hat des jetzt damit zu tun?

  7. #17
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Duzi schreibt:
    Und was hat des jetzt damit zu tun?
    Weiß ich auch nicht. Ich habe bestimmt einen Fehler gemacht

  8. #18
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Hallo Duzi,

    ich werde immer wieder von deinem Thread angezogen, wahrscheinlich übertriebene mütterliche Fürsorge .....

    Hast du etwas in der Hand von deinem behandelnden Arzt, also dem, der dir ADHS im Erwachsenen-Alter
    diagnostiziert und Concerta verschrieben hat - Arztbrief - Attest? (Warum nicht das Medikament Medinket adult, dass von den
    gesetzl. Krankenkassen zugelassen ist und bezahlt wird, wirst du sicher wissen). Oder bist du noch Schülerin und
    wirst nach Antrag bis 21 J. von Kinder- und Jugendpsychiater/Neurologen weiterbehandelt?

    Dein Hausarzt ist vielleicht wirklich nicht in der Lage, dir ein Rezept auszustellen, aber auch zu einem anderen
    Facharzt kannst du ohne "Schrieb" m. E. nicht kommen. (Als vorsichtiger Mensch hätte ich mir wenigstens mal
    ein Concerta-Rezept fotokopiert, nur für den Fall, dass ... ) Wenn du also demnächst umziehst, würde ich sicher
    stellen, dass der neue Arzt Bescheid weiß. Und Ärzte haben gerne Kontakt zu Ärzten, also nicht zu "Fußvolk".
    Ich denke, ich hätte schon Probleme, mein L-Thyroxin von einem "Vetretungsarzt" verordnet zu bekommen.

    Noch ein Tipp, trag dir in den Kalender ein, wann wieder ein Rezept fällig ist, ich denke, ein oder zwei Tage
    vorher sind nicht tragisch, und rufe ggfs. mal vorher an und frag ob du vorbeikommen kannst, vor allem in
    Zeiten mit so vielen Feiertagen. Habe ich in dieser Woche auch getan, prompt waren zwei Ärzte in Urlaub,
    aber eine Kollegin, die ich noch nicht kannte, hat mir das Rezept ausgestellt, nachdem sie meine Karteikarte
    angeguckt hatte.

    LG Gretchen

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Rezepte nur von dem einem Arzt??

    Duzi schreibt:
    Hallo bin grad etwas überfragt,
    Habe die ADS Diagnose zwar schon seit 13 Jahren bin aber erst seit einem halben Jahr in Behandlung (mit Concerta)
    Jetzt ist es so das angeblich nur mein behandelnder Arzt mir des Concerta verschreiben darf, was ich etwas komisch finde.
    Mein Hausarzt meinte er darf es mir nicht verschreiben weil er kein Neurologe ist was ich ja noch verstehen kann, allerdings meinte er letztens auch das es sich ja nur um ein Behandlungsversuch handelt wovon ich da des erste mal gehört habe.
    Letztens als meine medikamente dann so zu ende gingen und ich mir ein Rezept abhohlen wollte (bei meinem Neurologen) hatte der weger Brückentag zu.
    Na toll Medikamente reichen nicht übers Wochenende und konnte ja auch nicht früher hingehen da die mir nur gegen ende hin ein neues Rezept ausstellen wegerm Betäubungsmittelschutzgesetz. Dann wollt ich zu nem anderen neurologen bei dem ich auch schon öfters war (allerdings nicht weger ADS) und der meinte er darf es mir auch nicht ausstellen da er es mir ja nicht verschrieben hat. Hmm Super ziehe demnächst um und kann doch nicht jedesmal weger den Medis 1,5 stunden zu dem Arzt fahren.

    Weis vllt jemand was man da machen muss damit man es auch von anderen neurologen verschrieben bekommt??
    Also vorab

    Ich spreche hier nur für Österreich, in Deutschland oder der Schweiz kann das durchaus anders sein...

    Bei uns muss die ERSTVERSCHREIBNG durch einen Psychiater oder Neurologen erfolgen, danach kann es auch der Huasarzt mit einer Bestätigung des Facharztes WEITERVERSCHREIBEN...

    Wie gesagt, das ist in ÖSTERREICH so ...

    Schönen Tag und lG
    J.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. rastlos auf der suche nach einem arzt
    Von Stiffler im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.05.2013, 17:15
  2. Wie oft müsst ihr zum Arzt für neue Rezepte?
    Von allen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 8.02.2013, 11:41
  3. Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?
    Von Frl.v.Linz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 5.02.2012, 13:06
  4. Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt
    Von Chaoslady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 17:31
  5. und heute bei einem Arzt in HH der Diagnosen erstellt.....
    Von James im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 15:04

Stichworte

Thema: Rezepte nur von dem einem Arzt?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum