Hallo Nelly,
Es gibt gerade noch ein paar andere interessante Threats in denen das gleich diskutiert wird. Lies da einfach mal mit, ist garantiert interessant für dich

Nun zu deinen fragen:
Die sollte klar sein, das die Wirkung von Amp. gaaaaaaaanz anders ist als die von MPH! MPH merkst du vielmehr wenn es anfängt zu wirken, Amp. merkst du nicht beim wirkungsantritt, ABER wenn du sich zwei Stunden nach Einnahme fragst, ob dine Probleme besser geworden sind, wirst du merken, dass du auf einmal es weniger schwer hast.

Ich habe mit MPH die Erfahrung gemacht, dass es unwirklich wirkt. Wenn du nicht wüsstest, dass du was eingenommen hast, würdest du einfach merken dass etwas mit deiner Wahrnehmung nicht stimmt.

Mit Amp., wenn es richtig eingestellt ist, ist mein Tag absolut normal. Es fängt so langsam an zu wirken, dass seine Anwesenheit erst bemerke, wenn ich die nächste Dosis vergessen habe und müde werde! Das meinte mein Vorredner wahrscheinlich auch mit dem brillenbeispiel und "klar".

Nachteilig finde ich bei Amp. Dass man (als müder Mensch) nicht mehr so aufgemuntert/belebt ist, wie mit MPH. Und des weiteren wirkt Amp. Viel mehr auf die Pumpe (Herz). So kann es nach der Einnahme manchmal zu einem schneller schlagenden Herzen kommen (kann auch nur subjektiv sein), kannte ich bis zu Amp. Nicht. Sprich wenn du nach der Einnahme Sport machst, pumpt dein Herz schon gewaltig!
-> bitte jetzt keinen Aufschrei: ich bin ziemlich gut in Form, Blutdruck immer 120:80, ruhepuls morgens bei 45. Da bin ich schon manchmal froh wenn das herzal ein wenig pumpt. Allerdings nehm ich es nie vorm Sport!

Auch wenn dein arzt keine Ahnung von Amp. hat, kann er/sie sich darüber informieren! Hat meiner auch gemacht und ich musste nicht in eine Klinik.

Also, ich will dir nicht den Tag vermiesen, aber ich kenne mich, ich habe auch immer Riesen Erwartungen auf was neues und wenn es dann kommt, ist es vielleicht gar nicht sooooo toll. Du wirst eben nicht so die

"PAAAAAAAAMMMMMMM!!!!!!"

Wirkung von Amp. haben und deswegen vielleicht gerade am Anfang beim eindosieren etwas frustriert sein.
Doch wenn du durchhällst, wirst du belohnt werden.

Drück dir beide Daumen dass das mit der klinik klappt.

LG Schluck