Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Venlafaxin mit Amphetamin (DL) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Ich nehem seit kurzem Venlafaxin 75mg (bin von 150 auf 75 runter) mit ca. 9mg amphetamin (DL) höchstens (Kapseln a 3 mg) pro tag. Ich merke, dass eigentlich alles passt, nur dass ich Kopfschmerzen habe. Mein Arzt meinte ich solle eventuell auf Cipralex umsteigen, weil durch die Norepinephrine stimulation (beide mediks machen das) die kopfschmerzen kommen. Hat da wer erfahrung? Ich weiss es nicht. Ich hatte früher venlafaxin und cipralex als einzelmedikament. amphetamin allein kommt für mich nicht in frage , da ich angststörungen auch habe und mich das nicht traue....

    Mit dem cipralex bin ich unsicher, da SSRIs üblicherweise adhs verstärken, aber eben venlafaxine nicht. Von daher sehe ich das auch als kombi aufgeführt in der literatur aber nicht cipralex.

    Vielleicht sollte ich auch weniger amphetamine nehmen, und lieber 1,5mg kapseln verlangen und 3mg nur für später. Eventuell verstärkt das venlafaxin ja das amphetamin, die frage ist nur um wiviel?

    danke

    ps: rauchen tu ich auch.
    Geändert von noubamofi (24.05.2013 um 17:47 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Die Noradrenerge Wirkung tritt bei Venlafaxin erst in Dosierungen um die 225 mg in Erscheinung, um die 600 mg soll es auch einen dopaminergen Effekt geben. Bis dahin tritt vor allem die serontonerge Wirkung in Erscheinung.

    Was aber nicht heissen soll, dass man von dieser nicht auch Kopfweh bekommen könnte.

    Sowohl Venlafaxin als auch Cipralex gehören zu den gängigsten AD überhaupt, die bei der Kombination mit Stimulanzien verwendet werden.

    Da du Venlafaxin nur in einer Dosierung von 75 mg verwendest, würde ich an Deiner Stelle der Idee des Arztes Vertrauen schenken.

    Das Schädelweh ist neben Müdigkeit (*) und Übelkeit eine der häufigsten AD-Nebenwirkungen überhaupt. Dürfte sich aber nach einiger Zeit von selber legen.

    Bei mir hatte das Cipralex auch wesentlich weniger NW als das Venlafaxin, was nichts heissen muss, da jeder anders reagiert. Beiden gemeinsam war, das sie keine Hauptwirkungen hatten; aber das ist wieder ein anders Thema. Ausserdem scheint es ja bei Dir recht gut anzusprechen und das in einer niedrigen Dosierung. Das ist - vom Kopfschmerz abgesehen - prinzipiell mal ein gutes Zeichen.

    Das Amphetamin kann für sich genommen die Angststörung beträchtlich erhöhen. Dürfte aber eigentlich keine Kopfschmerzen hervorrufen, bzw. auch nur in der Anfangsphase.



    (*) Normalos beschreiben an dieser Stelle oft eher das genaue Gegenteil, also Schlafstörungen

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Eiselein schreibt:
    Die Noradrenerge Wirkung tritt bei Venlafaxin erst in Dosierungen um die 225 mg in Erscheinung, um die 600 mg soll es auch einen dopaminergen Effekt geben. Bis dahin tritt vor allem die serontonerge Wirkung in Erscheinung.

    Was aber nicht heissen soll, dass man von dieser nicht auch Kopfweh bekommen könnte.

    Sowohl Venlafaxin als auch Cipralex gehören zu den gängigsten AD überhaupt, die bei der Kombination mit Stimulanzien verwendet werden.

    Da du Venlafaxin nur in einer Dosierung von 75 mg verwendest, würde ich an Deiner Stelle der Idee des Arztes Vertrauen schenken.

    Das Schädelweh ist neben Müdigkeit (*) und Übelkeit eine der häufigsten AD-Nebenwirkungen überhaupt. Dürfte sich aber nach einiger Zeit von selber legen.

    Bei mir hatte das Cipralex auch wesentlich weniger NW als das Venlafaxin, was nichts heissen muss, da jeder anders reagiert. Beiden gemeinsam war, das sie keine Hauptwirkungen hatten; aber das ist wieder ein anders Thema. Ausserdem scheint es ja bei Dir recht gut anzusprechen und das in einer niedrigen Dosierung. Das ist - vom Kopfschmerz abgesehen - prinzipiell mal ein gutes Zeichen.

    Das Amphetamin kann für sich genommen die Angststörung beträchtlich erhöhen. Dürfte aber eigentlich keine Kopfschmerzen hervorrufen, bzw. auch nur in der Anfangsphase.



    (*) Normalos beschreiben an dieser Stelle oft eher das genaue Gegenteil, also Schlafstörungen
    naja, ich habe gehört dass schon ab 150mg die norepinephrine wirkung kommt. Dazu kommt, dass ich schlank bin (modelfigur) und sehr gross. daher nehme ich mal an, dass sich das auch auswirkt, wegen gewicht etc.

    Ja es ist irgendwie alles komisch. Ich versuchs mal mit 75 mg venlafaxin eine weile. ich bin ja früher auch von venlafaxin wieder auf cipralex, aber manche ärzte wollen cipralex nicht mit stimulanzien kombinieren. Mein ehemaliger schlug venlafaxin vor. der jetzige sagt eventuell cipralex. übelkeit kenne ich von AD, kopfweh weniger.

    hast du venlafaxin mit amphetamin zusammen?

    mich stört beim cipralex nicht die nebenwirkungen, aber man wird davon fett. Kann das Essen dann nicht kontrollieren. Venlafaxin ist besser damit, weniger appetit und heisshunger, dafür wurde ich da früher aggressiv.

    also am amphetamin kann es nicht liegen? nehme das zusammen seit ca. 2 wochen oder mehr. Wie merkt man dass man überdosiert ist bei Amphetamin DL? vielleicht sollte ich weniger aber dafür öfter dosiieren. Brauche mancmal morgens mehr und manchmal weniger.

    was auch noch dazu kommt: ich RAUCHE - das ist auh schlecht nehme ich an.


    Ansonsten finde ich amphetamine toll, nur manchmal wird mir auch so heiss (, kriege dann heisse wangen etc. daher denke ich ich mach mal alles weniger etc..... und sage ihm er soll doch wieder nur die 1,5 mg kapseln mir geben und eine dose mit 3mg (fürn nachmittag) .

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    noubamofi schreibt:
    naja, ich habe gehört dass schon ab 150mg die norepinephrine wirkung kommt. Dazu kommt, dass ich schlank bin (modelfigur) und sehr gross. daher nehme ich mal an, dass sich das auch auswirkt, wegen gewicht etc.

    Ja es ist irgendwie alles komisch. Ich versuchs mal mit 75 mg venlafaxin eine weile. ich bin ja früher auch von venlafaxin wieder auf cipralex, aber manche ärzte wollen cipralex nicht mit stimulanzien kombinieren. Mein ehemaliger schlug venlafaxin vor. der jetzige sagt eventuell cipralex. übelkeit kenne ich von AD, kopfweh weniger.

    hast du venlafaxin mit amphetamin zusammen?

    mich stört beim cipralex nicht die nebenwirkungen, aber man wird davon fett. Kann das Essen dann nicht kontrollieren. Venlafaxin ist besser damit, weniger appetit und heisshunger, dafür wurde ich da früher aggressiv.

    also am amphetamin kann es nicht liegen? nehme das zusammen seit ca. 2 wochen oder mehr. Wie merkt man dass man überdosiert ist bei Amphetamin DL? vielleicht sollte ich weniger aber dafür öfter dosiieren. Brauche mancmal morgens mehr und manchmal weniger.

    was auch noch dazu kommt: ich RAUCHE - das ist auh schlecht nehme ich an.


    Ansonsten finde ich amphetamine toll, nur manchmal wird mir auch so heiss (, kriege dann heisse wangen etc. daher denke ich ich mach mal alles weniger etc..... und sage ihm er soll doch wieder nur die 1,5 mg kapseln mir geben und eine dose mit 3mg (fürn nachmittag) .
    Die norepinephrine Wirkung tritt ab 225mg ein, aber sie ist dennoch in ihrer Intensität 30 mal schwächer als die des Serotonins. Die dopaminerge Wirkung ist noch viel schwächer ausgeprägt.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    noubamofi schreibt:
    manche ärzte wollen cipralex nicht mit stimulanzien kombinieren.
    Cipralex ist sozusagen die sicherste Substanz überhaupt, um mit Stimulanzien kombiniert zu werden, da es das selektivste SSRI ist.

    hast du venlafaxin mit amphetamin zusammen?
    Hatte. Aktuell Aurorix + Amphetamin.

    Wie merkt man dass man überdosiert ist bei Amphetamin DL?
    Als Raucherin merkst Du das realtiv easy dadruch, dass sich Dein Nikotinverbrauch sprunghaft erhöht.

    was auch noch dazu kommt: ich RAUCHE - das ist auh schlecht nehme ich an.
    Ganz im Gegenteil. Rauchen ist sehr gut für den ADHSler. Neben den Stimulanzien gibt es überhaupt keine Substanz - ausser Nikotin - die so schnell und gut gegen ADHS-Symptome wirkt. Problem ist: die Nebenwirkung, man krepiert sehr leicht daran.

    Für SSRI-User ist das Rauchen etwas unvorteilhafter, da es den Abbau beschleunigt, also die Wirkung mindert, was auch für viele andere Psychopharmaka gilt. Der Grad ist aber von Medikament zu Medikament verschieden.

    Amphetamindosierung mit dem Arzt besprechen.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Eiselein schreibt:
    Ganz im Gegenteil. Rauchen ist sehr gut für den ADHSler. Neben den Stimulanzien gibt es überhaupt keine Substanz - ausser Nikotin - die so schnell und gut gegen ADHS-Symptome wirkt. Problem ist: die Nebenwirkung, man krepiert sehr leicht daran.
    Für SSRI-User ist das Rauchen etwas unvorteilhafter, da es den Abbau beschleunigt, also die Wirkung mindert, was auch für viele andere Psychopharmaka gilt. Der Grad ist aber von Medikament zu Medikament verschieden.
    Ähm, ist das jetzt nur deine persönliche Meinung oder könnte ich das irgendwo auch nachlesen?

    Bin ja noch nicht so lange im Forum, um bei deinen Beiträgen wirklich sicher zu sein, das sie ernst gemeint sind.

    Gruß
    Pantaleon

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Pantaleon schreibt:
    Ähm, ist das jetzt nur deine persönliche Meinung oder könnte ich das irgendwo auch nachlesen?
    "Nicotine treats ADHD-symptoms. It works very similar to Mph in fact."

    Russell Barkley

    um Minute 52 herum: ADHD: Life Course Outcomes and Treatment Implications - YouTube


  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Eiselein schreibt:
    "Nicotine treats ADHD-symptoms. It works very similar to Mph in fact."

    Russell Barkley

    um Minute 52 herum: ADHD: Life Course Outcomes and Treatment Implications - YouTube
    Ups, so eine Quelle hätte ich nun beim besten Willen nicht erwartet. Wie soll man denn so etwas zitieren?
    Also werde ich zukünftig lieber keine Nachfragen mehr zu solchen Aussagen von dir stellen. Nix für ungut, aber da hätte ich mir von Dir mehr erwartet, als nur ein YT-Video.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Pantaleon schreibt:
    Nix für ungut, aber da hätte ich mir von Dir mehr erwartet, als nur ein YT-Video.
    Soso, auch noch Ansprüche stellen.

    http://add.about.com/od/researchstud...arette-Use.htm

    Kleiner Tipp am Rande: Googeln wirkt manchmal Wunder.


  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Venlafaxin mit Amphetamin (DL)

    Sorry, leider schon wieder nur ein YT-Video.

    So etwas ist keine zitierfähige Quelle.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Amphetamin UND Ritalin
    Von DOM im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 23:11
  2. Mph--> amphetamin
    Von knoevenagel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 14:12
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  4. Amphetamin + Venlafaxin - Komination
    Von sb100 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 23:34

Stichworte

Thema: Venlafaxin mit Amphetamin (DL) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum