Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 53

Diskutiere im Thema Alkohol + Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    @all die sich jetzt aufregen wollen - Lasst es! Das Kind ist in den Brunnen gefallen und den Preis zahlt er gerade

    @wukkio das das nicht so schlau war, merkst du ja gerade - Du hast ne Panikattacke und ne gute so wie man liest. Du kannst bei der Notfallambulanz der Psychatrie anrufen, falls es zu schlimm wird, die können dir gut helfen. Es kann auch von alleine weggehen aber vll suchst du dir besser professionelle Hilfe.

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Wenn Du dich total panisch fühlst dann solltest Du unverzüglich einen Arzt kontaktieren.

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Alkohol + Medikinet adult




  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Da wollte wohl jemand probieren wie sehr es drönt?
    Ich bin jetzt bei 10-5-0. Gut ich trinke abends manchmal auch ein Bier, allerdings meistens alkoholfrei. Aber auch wenn es ein richtiges Bier war, hatte ich nie Probleme. Die Kante geben solltest Du Dir nicht.
    Für mich klingt es nach einer Party. So nach dem Motto Koks und Schampus.

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    [QUOTE=TheProject;362589]@all die sich jetzt aufregen wollen - Lasst es! Das Kind ist in den Brunnen gefallen und den Preis zahlt er gerade

    ich rege mich nicht darüber auf, DASS er das so genommen hat, das finde ich traurig.

    ich rege mich darüber auf, wie er hier herum eiert!

    was sollen wir jetzt eigentlich machen?

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar ghhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    @wukkio

    Ist jmd bei dir zu Hause, Familie? Oder kannst du einen guten Freund / Freundin anrufen, die dir Gesellschaft leistet und dich eve. ins KH bringne kann?

    - - - Aktualisiert - - -

    @Katichaos z.B. ruhig mit ihm reden ohne andauernd den moralischen Zeigefinger zu heben oder zu sagen, wir haben es dir doch schon 3mal gesagt... In so einer Situation, in der die Gedanken achterbahn fahren und man nur noch Panik spürst, denkt man nicht umbedingt klar und Sätze wie "ich rege mich darüber auf, wie er hier herum eiert!" sind kontraproduktiv.

    Klink dich notfalls aus

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    rufe jetzt meine schwester an, halte das nicht mehr aus. vllt koennen die in der notaufnahme was tun.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    das hatte ich auch von wellbutrin (elotril?)
    bin mitten in der nacht bei minus 10 grad spazieren gegangen weil ich so panik hatte. bis zum spital, hab mich aber dan nicht hineingetraut (weiß nicht wieso)
    aber aus angst weil du scheiße gebaut hast nicht zum arzt zu gehn bringt nichts.
    es geht wieder weg aber er kann dir viel leid ersparen. im schlimmsten fall las einfach weg das du alkohol getrunken hast, eine "psychose" kann man auch bei starker überdosierung ohne alkohol bekommen und verbuche es als dummheit.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    wukkio schreibt:
    rufe jetzt meine schwester an, halte das nicht mehr aus. vllt koennen die in der notaufnahme was tun.
    Das klingt gut. in der Notfallambulanz werden sie dir gut helfen können. Das geht wieder vorbei

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Vorehensweise bei Stimulanzienüberdosierung + Panikattacke

    1. Ruhe bewahren.

    2. Stimulanzien absetzen.

    3. Von Aussenreizen abschotten.

    4. Stimulanzienkiller einnehmen wie NL, Benzos oder Beta-Blocker.

    5. Wenn nicht zur Hand, aber auch so: SEHR viel trinken (nein, nicht Schampus): vor allen Dingen Milch mit Honig, Baldrian-Hopfen-Melissen-Tee, Vitamin C, Orangensaft.

    6. Wenn keine Besserung, Psychiater aufsuchen. Am besten nix von Stimulanzien erzählen, wird immer falsch verstanden (in Richtung Abhängigkeit, Junkie), Panikattacke reicht. Allerdings wird der Psychiater auch nicht viel mehr als unter Punkt 4. beschrieben machen können.

    Good luck.

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 18:02
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13

Stichworte

Thema: Alkohol + Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum