Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 53

Diskutiere im Thema Alkohol + Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Bin grad auf diesen Thread aufmerksam geworden und bin, ehrlich gesagt, schockiert!

    Wenn ich schon Nebenwirkungen von einem Medikament habe, dann versuche ich doch nicht die auch noch im Alkoholgenuss zu "ertränken"!

    Wie kann man nur auf so eine dämliche Idee kommen?

    Sieh zu das du noch heute zum Arzt kommst. Ich hoffe das der dir mal gehörig den Kopf wäscht und dir danach klar ist wie verantwortungslos du gehandelt hast!

    Bei einem Jugendlichen hätte ich ja vielleicht noch ein wenig Verständnis aufbringen können, nach dem Motto "Jugendlicher Wahnsinn in der Selbstfindungsphase, gepaart mit altersbedingter Naivität"!

    Aber ich glaube kaum das dir dieser Schuh passen dürfte!?

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Wow... Bis ich auf 40mg/Tag hochdosiert war hat es etliche Wochen gedauert. Anfangs einmal die Woche um 5mg/Tag erhöht. Danach alle 3-5 Tage um 5mg/Tag erhöht.
    Wenn ich merkte das ich nach einer Erhöhung Nebenwirkungen bekam wurde noch mal 2-3 Tage auf der vorherigen Stufe genommen.

    Auf die Frage wie es denn mit Alkohol aussieht meinte meinn Arzt: "6 Stunden nach der letzten einnahme können sie 1-2 Bier trinken."
    Ich: "Und was passiert wenn ich mal zu früh was trinke?"
    Arzt: "Das werden sie dann merken und nie wieder tun. Da kriegen sie die volle Breitseite an Nebenwirkungen"

    Seit ich das Medikinet nehme trinke ich noch weniger Alkohol als vorher schon. Und wenn ich weiß das ich Abends was trinken will dann nehme ich teilweise auch mal die letzte Tablette nicht mehr. Und morgens dann auch erst die 2.

    Ist zwar nicht ideal. Aber besser als die Wechselwirkung mit zu machen. Ist mir leider nämlich auch schon passiert weil ich zu blöd war zu rechnen.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    ich war heute noch nicht beim Arzt, weil es etwas besser geworden ist. aber es ist immer noch schlimm. kann ich denn davon ausgehen, dass es jetzt nach und nach besser wird? und dann vielleicht in 2-3 tagen komplett verschwunden ist? sollte das am montag noch so sein, werde ich DEFINITIV zum arzt gehen.

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    wukkio schreibt:
    ich war heute noch nicht beim Arzt, weil es etwas besser geworden ist. aber es ist immer noch schlimm. kann ich denn davon ausgehen, dass es jetzt nach und nach besser wird? und dann vielleicht in 2-3 tagen komplett verschwunden ist? sollte das am montag noch so sein, werde ich DEFINITIV zum arzt gehen.

    so ich bin jetzt richtig sauer!

    was willst Du denn?
    es ist besser,aber immer noch schlimm..

    Du willst Hilfe, aber ignorierst unsere Tipps??

    ich bin raus!! Viel Spaß noch beim was auch immer...


    man man man man man...

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    sorry, bitte gebt mich nicht auf mir gehts so schlecht. bitte macht mir keine vorwürfe, ich werde am montag auf jeden fall zum arzt gehen, evtl. schon morgen. aber kann er mir wirklich helfen?

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Nimmst du das zurzeit MPH weiter?

    Der Alkohol müsste längst raus sein, ne Vergiftung kanns eig. nicht sein klingt für mich nach ner länger anhaltenden Panikattacke. Versuch dich mal zu beruhigen Du könntest erst einmal die Dosis reduzieren, solange du noch nicht mit dem Arzt gesprochen hast, sofern du denkst, es kommt vom MPH - Unabhängig davon, ist es bekannt, dass es in der Einstellphase zu NWs kommen kann gerade in Verbindung mit Alkohol - Du solltest auf jeden Fall mit dem Arzt sprechen.

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    Was ich nicht verstehe:

    Du hast genug Zeit hier rumzujammern wie schlecht es Dir gehen würde, Du schlägst die Empfehlung rasch einen Arzt zu kontaktieren in den Wind, und nun geht das mit deinen Beiträgen noch bis Montag so weiter, weil Du dann vielleicht einmal zum Arzt gehst?

    Sorry, aber an der Geschichte stimmt für mich etwas nicht.

  8. #18
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    wukkio schreibt:
    sorry, bitte gebt mich nicht auf mir gehts so schlecht. bitte macht mir keine vorwürfe, ich werde am montag auf jeden fall zum arzt gehen, evtl. schon morgen. aber kann er mir wirklich helfen?
    Sag mal, veräppelst Du uns gerade? Du hast bereits dreimal die gleiche Frage gestellt.

    Nochmal: Alkohol und MPH sind ein no go. Hast Du tatsächlich innerhalb der 5 Stunden Wirkzeit Alkohol getrunken? Und die 40 mg, sind die mit Deinem Arzt abgesprochen?

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    es sieht so aus als wärst du in einer negativen gedankenspirale. ("angststörung")
    durch was ausgelöst und wie es behoben wird muss dein arzt sagen, es wird dich auch beruhigen mit ihm zu reden.
    aber es geht ganz sicher wieder weg!
    die angst das es nicht weggeht ist sozusagen das hauptsymptom.
    versuche, und ich weiß das es in deiner situation immer leichter gesagt als getan ist, nicht übers denken nachzudenken und geh zum arzt.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Alkohol + Medikinet adult

    nein, die 40mg waren nicht mit meinem arzt abgesprochen, war gerade bei 10mg pro tag. ja, habe an 2 tagen hintereinander je 40mg genommen und ca. 1 stunde nach einnahme sehr viel alkohol getrunken. nehme jetzt seit 3 tagen kein medikinet mehr. ich versuche ja, mich zu beruhigen, aber es geht nicht. ich habe auch so eine angst, dass das bestehen bleibt. wieso sollte ich euch veräppeln, fühle mich einfach nur total panisch.

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 18:02
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13

Stichworte

Thema: Alkohol + Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum