Seite 20 von 24 Erste ... 15161718192021222324 Letzte
Zeige Ergebnis 191 bis 200 von 239

Diskutiere im Thema Elvanse - Info's im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #191
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Elvanse - Info's

    Die Abschirmung von äusseren Reizen ist ein Teil der Wirkung von MPH. Elvanse bedingt einen aktiven Umgang mit der subtilen Wirkung, was ich als natürlicher empfinde. Ich muss mich bewusst abschirmen und ich kann mich besser konzentrieren. Etwas höher dosiert verschwindet diese Subtilität. Sobald ich die Wirkung jedoch spüre ist Elvanse so unnatürlich wie MPH. Bist du mit MPH oder mit Elvanse mehr Du selbst?

  2. #192
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Elvanse - Info's

    Hm, gute Frage. Ich denke eher mit Elvanse. Mir hat nur teilweise diese Abschirmung ganz gut getan / geholfen. Denn die bewusste Abschirmung, die die Konzentration natürlich unterstützt, fehlt mir etwas unter den äußeren Reizen. Evtl. bin ich aber noch nicht richtig eingestellt und es bessert sich noch. Ich halte erstmal an der Dosis fest und warte ab. Toll ist jedenfalls, dass die Schlafprobleme weg sind. Blutdruck ist auch gut und ansonsten habe ich auch keine NW (bis auf die von MPH bekannten kalten Hände und der fehlende Appetit)

  3. #193
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Elvanse - Info's

    Weiß jemand wie viel Elvanse etwa 18mg Concerta entsprechen? Sind das 20mg oder 30? Ich möchte es mal probieren, weil ich eine relativ starke Sozialphobie habe und öfter lese, dass Amphetamin in der Hinsicht besser sein soll.

  4. #194
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Elvanse - Info's

    Das wären sogar "nur" 10mg lt einer Umrechnungstabelle die mir vorliegt. Falls du die 20mg verschrieben bekommst kannst du ja 10mg testen indem du die Menge in Wasser löst und eben nur die Hälfte trinkst. Ich finde definitiv dass es bei dem Kontakt mit anderen Leuten hilft.

  5. #195
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Elvanse - Info's

    Kosmokrat, das kann ich so auch bestätigen, es hebt das Selbstvertrauen und es fühlt sich natürlich an. Ich habe hier eine Tabelle als Link drangehängt, die meine Dosierung bestätigt. Man kann das Pulver aus der Kapsel zwar ins Wasser schütten, aber leider setzt es sich auch am Boden ab. Ob sich dabei das Amphetamin vom Lysin löst kann ich nicht sagen. Ich kann aber bestätigen, dass man die Dosierung durch Auflösen im Wasser halbieren oder ändern kann und schüttele meine Flasche oder geht mit dem Milchschäumer an die Flüssigkeit bevor ich daraus etwas entnehme. Die flüssigen Einzeldosen wirken dann auch gleich.

    Umrechnungstabelle: Elvanse = diverse MPH
    Geändert von Brrrzz ( 4.02.2016 um 22:03 Uhr)

  6. #196
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Elvanse - Info's

    Genau die Umrechnungstabelle hab ich gemeint. Auch bei mir passt die echt gut...

    War gestern zu frĂĽh mit dem loben: konnte ewig nicht einschlafen und war auf einmal ganz wach.. Ich probiere das WE jetzt Vitamin c aus, wenn das nicht hilft muss ich zurĂĽck zu MPH. Auf Dauer macht mich das fertig..

    Brrz: wie viel MPH hattest du vor Elvanse genommen?
    Geändert von paintme ( 5.02.2016 um 08:55 Uhr)

  7. #197
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Elvanse - Info's

    Meine Tagesdosis war bei maximal 60mg unretardiertem MPH und meine Morgendosis lag bei 15-20mg. Mit 25mg am Morgen und 70mg über den Tag wäre ich überdosiert gewesen. Ich bin eine Perfektionistin auch in der Feineinstellung der Dosierung, was wegen unterschiedlicher Tagesverfassung sehr schwierig ist, aber nicht unmöglich. :-) Mit der Zeit entwickelte sich aber ein sehr gutes Gefühl dafür, so dass ich die Wirkung echt gut kennengelernt habe und einschätzen konnte, wann ich wieviel als Morgendosis und zum nachdosieren brauche.
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Du besser schlafen kannst, wenn Du zum Ende der Wirkung neben der Einnahme von Vitamin C (1000mg oder mehr) die Verdauung anregst, weil die Substanz aus dem Darm heraus in der Leber umgewandelt wird und entweder verwertet werden muss oder schlicht aus dem Darm raus muss. Die Verdauung lässt sich durch Bewegung, wie Spazierengehen oder Sport am Abend stark anregen, sowie durch fettarme, kohlehydratarme und auch proteinarme Ernährung leicht anregen.
    Mir ist schon vor Jahren aufgefallen, dass ich ein anderes Bauchgefühl habe, wenn ich Abends zb nur noch eine Gurke, Tomaten, Chiccoree, also lauter Zeug ohne Ballaststoffe und ohne grossen Energiegehalt esse. Ebenso trinke ich abends vermehrt. ich versuche mich damit ein wenig zu spülen. Obwohl die tägliche Nahrung bei Elvanse keine so grosse Rolle spielt, wie bei MPH, denke ich, dass sie trotzdem einen Einfluss hat, weil Elvanse bei einem nüchternen Magen/Darm stärker wirkt, also spürbar wird.
    Ich bin ja noch nicht so lange dabei, erst kurz vor Ende meiner dritten Büchse Elvanse und immernoch am rumprobieren. Da fällt mir noch ein, dass ich auch seit Elvanse weitestgehend auf Kaffee verzichte, weil sich dadurch die Wirkung ändert, der Kaffee zwar anregend ist, ich mich manchmal aber nicht mehr so klar fühle. Ich habe auch die Vermutung, dass der Kaffee nichtmehr so schnell abgebaut wird wie ohne Elvanse. Alles in allem ist das ganze doch recht komplex und sicherlich auch bei jedem anders.

    Vielleicht hilft Dir das. Gib mal Feedback.

    Hier gibts 2.800 Threads mit 19.800 Beiträgen zu Elvanse/Vyvanse.

    Hast Du eigentlich schon mal etwas weniger als eine ganze Kapsel genommen? Vielleicht hilft das ja bezĂĽglich Einschlafen.

    Wie sind Dein Blutdruck und Dein Ruhepuls morgens, mittags, abends im Vergleich zu MPH und ohne jegliche Medikation?
    Geändert von Brrrzz ( 5.02.2016 um 10:02 Uhr)

  8. #198
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Elvanse - Info's

    …erstmal vielen Dank für deinen ausführlichen Text. Lustig: Wir sind uns da sehr ähnlich. Ich bin auch ein Perfektionist was die MPH-Dosierung angeht, meine optimale Dosis lag zwischen 12,5 und 17,5mg einfach unretadiert, 4x täglich. Sind dann nicht die 30mg Elvanse lt. Umrechnungstabelle zu wenig bei dir?

    Mein Problem ist, dass ich durch MPH so extrem abgenommen habe und das unter Elvanse auch nicht besser wird und ich mich zum Essen zwingen muss. Deswegen brauch ich abends noch etwas „größeres“ an Nahrung, so mal ich abends wieder etwas Appetit habe. Aber eventuell muss ich mich hier etwas zwingen umzuorganisieren. In jedem Fall werde ich am WE den VitC Tipp berücksichtigen.

    Also vielen Dank.

  9. #199
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Elvanse - Info's

    Ja, das mit den 1/4 Tabletten und den x,5g kenne ich auch nur zu gut. Laut der Tabelle bin ich am unteren Ende. Ich habe zwar schon mehr ausprobiert, aber dann wird Elvanse "spĂĽrbar". Ich spĂĽre es dann zwar noch lange nicht so stark wie MPH, ich bevorzuge aber lieber weniger als mehr und mir ist es lieber, wenn die Wirkung subtiler ist, weil ich mich dann einfach wie ohne unnatĂĽrliches Medikament fĂĽhle. Das natĂĽrliche GefĂĽhl, also das "ich selbst" ist einfach nur geil. Ich geniesse das regelrecht.
    Die Amis schreiben recht viel von einer fettreichen und proteinreichen Ernährung und einer Nahrungsergänzung mit Magnesium und anderen Mineralien, wenn es um Amphetamine geht. Ich esse eigentlich nur aus Vernunft, wirklich Hunger habe ich mit Elvanse auch nicht. Ich versuche mich gesund und ausgewogen zu ernähren und verliere dadurch kein Gewicht.

    Probiere neben dem VitaminC auch mal den Darm durch Bewegung anzuregen, 15 Minuten spazierengehen reichen mir und trinke abends mehr.

  10. #200
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Elvanse - Info's

    Die 15 Minuten laufe ich auf dem Heimweg immer nach Feierabend zum Bahnhof. Bezüglich meinem Ruhepuls: der ist eigentlich immer zwischen 70 75 gewesen, wenn ich allerdings schlecht schlafe (was leider die letzte Zeit oft vorkommt) dann ist er leicht höher, heute ist er bei 79. Das ist immernoch OK. Aber ich wollte eh mal wieder bissl Sport machen, evtl. mach ich das hin und wieder jetzt abends mal.

    Blutdruck ist im normalen Bereich, sowohl ohne als auch mit Elvanse.

    Gestern im Bett merkte ich nur wieder, dass - als ich nicht schlafen konnte und unruhig war- der Puls hoch war. Da hatte ich im liegen 85-90. Hab ne Pulsuhr, da lässt sich das immer gut sehen und nachvollziehen.

    Ich bin körperlich auch müde, aber einfach hellwach. Und das ist auch nicht immer so, an manchen Tagen ist schlafen mit Elvanse kein Problem. Deswegen bin ich da etwas verwirrt...

Ă„hnliche Themen

  1. Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D
    Von Synapse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 22:01
  2. Argumente pro Elvanse
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 14:43
Thema: Elvanse - Info's im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum