Seite 1 von 12 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 117

Diskutiere im Thema Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Salü,

    nachdem ich nun einige Monate selbst fürs Attentin aufgekommen bin (ca. 70€ für 50st á 5mg), habe ich vor einem Monat einen Antrag auf Kostenübernahme bei meiner Kasse gestellt. Mein Arzt hat einen aussagekräftigen Bericht für die Beurteilung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen MDK mitgeschickt.
    Drei Wochen danach erhielt ich auf Anhieb einen positiven Bescheid - die Kosten werden in voller Höhe übernommen. Zunächst für 6 Monate, dann soll der Behandlungsfortschritt nochmals mittels Arztbericht überprüft werden.
    Für den ein oder anderen mag das hier von Interesse sein Ich bin jedenfalls saufroh da das für mich eine gute finanzielle Entlastung darstellt. Wenn ich darf, nenne ich gern bei welcher Kasse ich versichert bin.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    ja, schreib mal bitte die Kasse warum solltest du nicht dürfen

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Huhu,
    sehr cool, würde mich auch interessieren welche kasse.
    Finde attentin sehr gut, kann es mir auch einfach nicht leisten,
    Tjaja wenn eine gute Behandlung zum Luxusgut wird.

    liebe Grüße
    McTwisp

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Ich bin bei der Barmer GEK versichert

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Hui cool ^^ ich auch
    mein Doc meinte, die seien sonst nicht so wahnsinnig entgegenkommend ^.o

    Was stand bei dir denn in dem Bericht, also warum kannst du kein MPH nehmen?

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    warum ist für euch dieses Medikamnet besser, als das Einzigste, was für Erwachsene zugelassen ist ( kann mir den Namen irgendwie nicht merken) ?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    weil ich von Medikinet (das Einzige, das für Erw. zugelassen ist) depressiv werde ^^

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Wintertag schreibt:
    warum ist für euch dieses Medikamnet besser, als das Einzigste, was für Erwachsene zugelassen ist ( kann mir den Namen irgendwie nicht merken) ?
    Vielleicht weil es besser wirkt als Medikinet adult O_ô
    Verstehe die Frage nicht.

    @causality, ich hab von der GEK auch schon anderes mitbekommen (Zitat: "Können Sie nicht einfach... aufhören? Das Ritalin zu nehmen?"). Den Arztbericht habe ich noch nicht einsehen können, muss bis zum nächsten Termin warten.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    warum ist für euch dieses Medikamnet besser, als das Einzigste, was für Erwachsene zugelassen ist ( kann mir den Namen irgendwie nicht merken) ?
    Vielleicht nicht besser sondern anders Methylphenidat hemmt die Wiederaufnahme von Dopamin und Noradrenalin. Dexamphetamin stimuliert die Ausschüttung dieser Neurotransmitter, vielleicht auch von Serotonin. Wenn Du also jemand bist der die vorhandenen Neurotransmitter nicht zu schnell abbaut, sondern erst gar nicht ausreichend produziert, dann kann Dir Methylphenidat (wie auch reine Noradrenalinhemmer) schlecht helfen. Dann brauchst Du Amphetamine wie Attentin. (So wurds mir zumindest erklärt.)

    Ich selbst kanns nicht beurteilen. Ich habe zwar nicht von Medikinet Adult profitiert, aber Attentin habe ich noch nicht verschrieben bekommen.

    Außerdem reagieren Menschen insgesamt auf unterschiedliche Medikamente unterschiedlich. Schau meine Frau und mich beim Thema Kopfweh an. Ihr hilft Ibuprofen, mir Paracetamol. Wenns jetzt ausschließlich Ibu gäbe, wäre ich in den A..... gekniffen.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin

    Nietzsche schreibt:
    Vielleicht nicht besser sondern anders Methylphenidat hemmt die Wiederaufnahme von Dopamin und Noradrenalin. Dexamphetamin stimuliert die Ausschüttung dieser Neurotransmitter, vielleicht auch von Serotonin. Wenn Du also jemand bist der die vorhandenen Neurotransmitter nicht zu schnell abbaut, sondern erst gar nicht ausreichend produziert, dann kann Dir Methylphenidat (wie auch reine Noradrenalinhemmer) schlecht helfen. Dann brauchst Du Amphetamine wie Attentin. (So wurds mir zumindest erklärt.)
    Danke Nietzsche für deine Erklärung. Kann das getestet werden, ob man die vorhandenen Neurotransmitter nicht zu schnell abbaut oder ist das dann jeweils nur eine Vermutung wenn z.B. Methylphenidat nicht gut anschlägt ? Weißt du das oder vielleicht auch jemand anderes hier ?

Seite 1 von 12 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Attentin
    Von knoevenagel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 20:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 19:24
  3. Strattera: Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse
    Von buecherwurm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 16:40
  4. Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht
    Von V3nom im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 16:30
  5. Wieso übernimmt die Kasse Antidepressiva, aber kein Ritalin
    Von kinglui im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:45

Stichworte

Thema: Krankenkasse übernimmt Kosten f. Attentin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum