Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Schwäche bei MPH und Venlafaxin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Hallihallo,

    ich schreibe nicht oft hier, aber heute habe ich mal einen Anlass. (Ich bin übrigens schon hier vorgestellt, ich weiß nicht, warum ich als nicht vorgestellt angezeigt werde. )

    Und zwar nehme ich seit etwa zwei Monaten 75mg Venlafaxin und 2 x 30mg nicht-retardiertes MPH (nach langer Medi-Odyssee und Dosissuche). Ich hatte damit bisher auch keine Probleme und fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr, weil ich endlich mit meiner Verträumtheit klarkomme.

    Der Haken:
    Seit gestern plagen mich Schwächegefühle, ich musste auch während meiner Arbeit mit dem Taxi nach Hause gefahren werden. Ich habe das Gefühl, dass es mit meiner Medikation zusammenhängt: Gestern hat es 30 Minuten, nachdem ich das MPH genommen habe, angefangen und nach etwa 6 Stunden (da hört bei mir die Wirkung auf) wieder aufgehört. Heute war es so, dass es mir zwar gut ging, nachdem ich das MPH genommen hatte, aber als ich dann ein paar Stunden später das Venlafaxin genommen habe, hatte ich wieder diese Schwächegefühle. Gestern hatte ich auch ein ziemliches Hitzegefühl (aber kein Fieber), heute war das nicht so.

    Ich bin im Moment nicht unbedingt gewillt, deswegen zu meiner Hausärztin zu gehen (zumal ich keine Lust habe, dass die mir sagt, dass ich das Medikament, das mir endlich hilft, nicht mehr nehmen kann ) und wollte erstmal hier nachfragen, ob jemand Erfahrungen damit hat.

    Liebe Grüße!
    Schneekind.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Hitzegefühl ist eine typische Nebenwirkung von Venlafaxin, es beeinflusst die Hautsekretion (Schwitzen). Die Schwäche kann ich dir leider auch nicht erklären.

  3. #3
    bizzylizzy

    Gast

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    unter Venlafaxin hatte ich auch heftige Hitzewallungen und war wie benebelt mit zitrigen HÄnden - was mich von innen heraus
    zusätzlich geschwächt hat.

    Zum Glück nehme ich kein Venlafaxin mehr und alle diese und andere Nebenwirkungen sind glücklicherweise wieder weg.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Bei Venlafaxin schwitzt man definitiv leichter... Schwach fühle ich mich nicht dadurch.... Aber gerade bei Antidepressiva, reagiert jeder anders... Ich persönlich vertrage Venlafaxin sehr gut (und als ich noch MPH genommen habe auch die Kombination)...

    Aber ich habe auch schon vielen gehört, die mit Venlafaxin ihre Probleme hatten... Am besten deinem Arzt davon erzählen und nach einer Alternative zu suchen... Zum Glück gibt es ja noch ein paar andere Antidepressiva

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Hi Schneekind,
    hi Leute,

    Schneekind nimmt diese Kombi schon seit 2 Monaten, wie sie oben schreibt.

    Wenn es an den Medis liegt....hm warum passiert diese Schwäche erst jetzt?

    Ich meine, 2 x 30 mg unretadiertes MPH wäre für mich ja gar nix. Frage an die Profis hier: ist das nicht eine zu hohe Einzeldosis für unretadiertes MPH?
    Eine liebe Userin hier nimmt 3 x 25 mg unretadiertes am Tag, mir fällt der Name gerade nicht ein.

    Ich kenne mich mit der Kombi Venla und MPH leider nicht aus.

    Schneekind: kann es etwas anderes sein wie z. B. PMS oder eine Erkältung, die sich ankündigt? Isst du zur Zeit weniger oder anders? Hast du irgend etwas an deinen Getränken/Ziggis oder andere Dinge geändert? Vielleicht Kaffeesorte gewechselt wie z. B. der alte war mit Koffein und der neue ist nun ohne Koffein? Hast du die 2 Tage weniger geschlafen oder hast du anderen Stress, der dir vielleicht gar nicht soooo bewusst wird?

    Also ich weiss ja nicht, wie die anderen das hier sehen, aber für mich scheint das eher eine andere Ursache zu haben als die Medikamente, die seit etwa 2 Monaten in dieser Dosierung genommen wurden.....ohne Nebenwirkungen.

    lg Heike

  6. #6
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Hallo Schneekind,

    Schwäche: zu wenig gegessen? Immer was mit sich führen, Banane, Müsliriegel, Traubenzucker, was schnell ins Hirn geht,
    ich kenne das von meinem Mann (ohne Medis)

    Hitzewallung: Ich kenne sie nur von den Wechseljahren, also ein Gefühl, als führe ein Feuersturm durch einen durch -
    ich habe es mit kaltem grünen Tee mit etwas Fruchtsaft bekämpft. Du kannst auch mal bei den Chinesen schauen,
    welche Speisen kühlen und welche erhitzen. Ich lebe nicht danach, aber kenne einige Leute, die damit glücklich sind.

    Hoffe, dass du nicht auf Medis verzichten musst.+

    LG Gretchen

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Schwäche bei MPH und Venlafaxin?

    Hi,
    die
    3x25mg unretardiertes MPH bin
    ich. Sorry, mein Handy spinnt getade, darum die merkwürdig en Absätze und Schreibweisen. Zusätzlich zum MPH hab ich noch 150 mg Venlafaxin.
    Hast du beim Venlafaxin einen anderen Hersteller als sonst bekommen? Je nach Hersteller wechselt die Retardierungsformel und kann zu einer anderen Verfügbarkeit des Wirkstoffs führen. Dann kann es auch noch später zu Nebenwirkungen führen. Ansonsten hab ich da auch keine Idee zu.
    Kennst du diese Schwäche auch als System einer Depression? Dann könnte es auch bedeuten, dass dass Venla.uzu niedrig für dich dosiert ist.
    Außerdem wundert es mich, dass du das Venla nicht morgens nimmmst.Wenn ich es spater als mittags nehme, kann ich nachts nicht schlafen.

Ähnliche Themen

  1. ADHS und muskelschmerzen -schwäche besonders in den beinen
    Von schollmedvet im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 2.10.2012, 22:53
  2. ADHS und Immunsystem-Schwäche?
    Von adhmarlene im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 22:12
  3. Ritalin / Gefühlsarmut /kognitive Schwäche
    Von Zustandsvekt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 00:58
  4. Venlafaxin
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 13:21
  5. Angst davor Schwäche zu zeigen
    Von Ehem. Mitglied 15 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.09.2009, 22:01

Stichworte

Thema: Schwäche bei MPH und Venlafaxin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum