Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Endlich werde ich auf MPH eingestellt. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Hallo meine lieben,

    Also nach einem sehr langen und tlw steinigen Weg von der Diagnose bis zum MPH habe ich endlich Fortschritte gemacht.

    Ich habe eine ganz liebe Psychiaterin gefunden die aus ADHS bei Erwachsenen spezialisiert ist, und mir nicht erklärt, dass es das nicht gibt.

    Habe heute Ritalin 10 mg bekommen (unretadiert) um die richtige Dosis zu finden.

    Ich frage mich ob das auch mit dem Körpergewicht zusammenhängt ...

    Ich meine ich habe doch 95 kg. Kann es sein, dass,ich da eine höhere Dosis brauche ?

    Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr die richtige Dosis hattet?

    Habe heute mit 3x 5 mg begonnen und gar nix gemerkt. Weder müder noch munterer als sonst, zappelig wie eh und je, und bei der Konzentration erst recht nichts..

    Hmm hoffentlich bin Ichmensch NON respondier P A N I K

    lG J?

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Joe2301 schreibt:
    Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr die richtige Dosis hattet?
    Da gibt es leider keine Richtlinie. Ich bin gerade dabei, meine Dosis zu reduzieren. Der Arzt hat mir MA retardiert verordnet. Zuerst habe ich 10-10 bekommen, dann 20-10 und schließlich 30-20-10. Die letzte Steigerung war 3 Monate nach Diagnose, also erstmaliger Einnahme des MPHs. Nach einem längeren Kankenhausaufenthalt, während dem ich kein MPH einnahm, habe ich danach wieder damit angefangen, langsam steigernd. Ich bin zur Überzeugung gelangt, dass mir 20 am Morgen und ggf. 10 am Nachmittag ausreichen, falls ich überhaupt MPH einnehmen sollte. Ich werde das je nach geistiger Anforderung entscheiden, aber nie über die 30-20-10 hinausgehen .

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    das kann schon ein bißchen dauern, bis man eingestellt ist. Bei dir scheinen die 10mg der erste Schritt zu sein.

    das kann dann nach und nach noch gesteigert werden.

    bei mir waren es 5mg und ich ich bin jetzt auch 10mg morgen und nachmittags. Da merke ich auch noch nicht so viel von, aber mein Kollege meinte, dass ich nicht mehr so verpeilt bin.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    huinluk schreibt:
    das kann schon ein bißchen dauern, bis man eingestellt ist. Bei dir scheinen die 10mg der erste Schritt zu sein.

    das kann dann nach und nach noch gesteigert werden.

    bei mir waren es 5mg und ich ich bin jetzt auch 10mg morgen und nachmittags. Da merke ich auch noch nicht so viel von, aber mein Kollege meinte, dass ich nicht mehr so verpeilt bin.
    Danke für deinen Beitrag!

    Was ich aber nicht so ganz verstehe ist folgendes...

    MPH wirkt ja sofort (damit meine ich, dass,es,kein Spiegelmedikament ist und keine Anflutzeot wie zB AD's brauchen).

    Dann könnte ich doch theoretisch alle sagen wir 45. Minuten solange 10 mg dazu nehmen, bis ich feststelle, dass es wirkt, und dann hätte ich die richtige Dosis ... Nicht erst in ein paar Monaten....

    ,
    !?

    peace


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    @hallo Joe, mach dich mal nicht verrückt, besser mit 5 mg unretardiert anzufangen und langsam steigern.
    Bei uns in Deutschland bekommt man ja meistens gleich medikinet adult, also retardiert, das ist m. E.
    beim Anfangen nicht so toll.

    Und frag mal andere, wie sie dich finden oder schau, wie z. B. deine Handschrift ist, da merke ich es gleich
    und ich habe nur Medikinet adult 10 mg, als 5 und 5.

    Schlaf heute gut und morgen ist die nächste Chance.
    Mit dem Gewicht hat es bei Erwachsenen übrigens wenig zu tun.

    LG Gretchen

    - - - Aktualisiert - - -

    @joe, also dein Beitrag ist mir zuvor gekommen.
    Ehrlich gesagt, diese Vorgehensweise ist mir noch nicht untergekommen.
    Auch wenn es kein Spiegelmedikament ist, ich denke es ist schon i. o., dass man es langsam angeht,
    aber deine Ärztin steht dir sicherlich tel. zur Verfügung, dass du noch nachfragen kannst, ob du bereits früher
    (morgen?) 10 mg nehmen kannst. Tatsächlich gibt es eben Erwachsene, die mit einem sehr kleine Bröcken schon
    positive Veränderungen haben.

    LG Gretchen

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Joe2301 schreibt:
    Dann könnte ich doch theoretisch alle sagen wir 45. Minuten solange 10 mg dazu nehmen, bis ich feststelle, dass es wirkt, und dann hätte ich die richtige Dosis ... Nicht erst in ein paar Monaten....
    Dein Körper sollte sich an die Wirkungen des MPHs, den Positiven, wie auch den Negativen, gewöhnen. Das ist so, als ob Du eine neue Brille bekommst. Am ersten Tag sieht man gar nichts, weil sich das Gehirn an die neuen Bedingungen gewöhnen muss. Mit dem MPH wird Dein Gehirn zu größeren Leistungen genötigt. Es muss die Infos neu verarbeiten. Das geht nicht von heute auf morgen. So war ich anfangs sehr müde, weil mein Hirn mehr zu leisten hatte. Das hat sich jetzt gegeben, nicht, weil es weniger leistet, sondern, weil es sich an die höheren Anforderungen gewöhnt hat und sich vielleicht neu verkabelt hat. Auch Dein Körper muss mehr leisten. Während Du ohne MPH nichts auf Reihe bekommen hast, bist Du mit MPH dabei, Dein Leben neu zu strukturieren und mehr zu arbeiten. Der Körper muss mehr Muskeln aufbauen und sich an den höheren Stoffwechsel gewöhnen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Steintor schreibt:
    Dein Körper sollte sich an die Wirkungen des MPHs, den Positiven, wie auch den Negativen, gewöhnen. Das ist so, als ob Du eine neue Brille bekommst. Am ersten Tag sieht man gar nichts, weil sich das Gehirn an die neuen Bedingungen gewöhnen muss. Mit dem MPH wird Dein Gehirn zu größeren Leistungen genötigt. Es muss die Infos neu verarbeiten. Das geht nicht von heute auf morgen. So war ich anfangs sehr müde, weil mein Hirn mehr zu leisten hatte. Das hat sich jetzt gegeben, nicht, weil es weniger leistet, sondern, weil es sich an die höheren Anforderungen gewöhnt hat und sich vielleicht neu verkabelt hat. Auch Dein Körper muss mehr leisten. Während Du ohne MPH nichts auf Reihe bekommen hast, bist Du mit MPH dabei, Dein Leben neu zu strukturieren und mehr zu arbeiten. Der Körper muss mehr Muskeln aufbauen und sich an den höheren Stoffwechsel gewöhnen.
    Ganz herzlichen Dank für diese kompetente Antwort. Das klingt für mich sehr logisch was du schreibst ( und das passiert mir nicht sehr oft). ;-)

    lG


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Ich bin auch noch in der Einstellungsphase. Den ganzen Tag bin ich müde. Ich bekomme wenig auf die Reihe. Allerdings bin ich nicht mehr zornig. Ich bin sehr gelassen. Vielleicht auch langweilig. Aber da muß ich wohl Geduld haben und das solltest Du auch.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    Also ich bin jetzt in der 4. Einnahmewoche.

    Bei mir war heute der erste Tag, an dem ich (zumindest bis jetzt) denke, so könnte es gehen.

    Nehme jetzt 20-10-10 Medikinet adult

    Dazu muss ich sagen, die Probleme der ersten Tage habe sich nach ein paar Tagen fast gegeben. Dafür bin ich jetzt immer zwischendurch in Löcher gefallen. Mit bleiernder Müdigkeit.

    Aber heute halt nicht!

    Ist einfach total individuell.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Endlich werde ich auf MPH eingestellt.

    mal ne Frage für Doofe, aber wenn ihr schreibt, ihr nehmt z.B. 20-10-10 heißt das, ihr nehmt drei Tabletten?

    Morgens, Mittags und Abends?

    also ich nehme nur morgens 10 und Mittags auch noch mal 10. Und manchmal noch abends 5, wenn ich im Haushalt dengeln will... ( ich merke da aber keinen Unterschied) vom Arzt hab ich nur die 10-10 Empfehlung

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich auf Concerta eingestellt..
    Von melone86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.04.2012, 20:20
  2. Equasym: Produktion eingestellt?
    Von DoppelChaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 17:46

Stichworte

Thema: Endlich werde ich auf MPH eingestellt. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum