Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 47

    Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome?

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich so eine Frage hier stellen darf aber ich mache es trotzdem mal.

    Nein, ich kiffe nicht und habe es auch nicht vor, mich interessiert der medizinische Hintergrund.

    Gibt es diesbezüglich Studien oder hat jemand von euch Erfahrung in der Richtung (z.B. jemand der in Holland lebt? )

    grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome?

    Beim Kiffen nimmt man ja nicht als therapeutisch in Frage kommende Dosen auf, denn wenn man es als Medizin nehmen würde, dann wäre man ja die ganze Zeit stoned.

    Eine Studie dazu, die ganz interessant ist:

    ALTERED ANANDAMIDE DEGRADATION IN ATTENTION-DEFICIT/HYPERACTIVITY DISORDER

    Hier wurde untersucht, ob bei ADHS-Patienten ein geringerer Anandamid-Spiegel vorliegt. Anandamid wirkt an den gleichen Rezeptoren wie THC und ein geringerer Spiegel davon führt zu einer erhöhten Aktivität der Dopamin-Wiederaufnahme-Transporter, die bei ADHSlern zu viel Dopamin vom synapt. Spalt zurück in den präsynaptischen Termina "pumpen".

    Es gibt aber bislang wenig praktische Erfahrungen, hier wird von einem positiven Erfahrungsbericht von einer amerikanischen Psychiaterin geschrieben, und davon, dass geringe Dosen bei ADHSlern die Konzentration und ggf. Antrieb mglw. steigern könnten, wobei das wiederum ein paradoxer Effekt wäre, da es bei Gesunden ja das Gegenteil bewirkt, der "beruhigende" Effekt wäre jedoch auch bei ADHSlern vorhanden.

    Hier noch ein positiver Einzelfallbericht in Bezug auf Fahrtauglichkeit. Meine erste Intuition wäre jetzt, dass bei extremen Hypies ggf. die positiven Effekte der verminderten Hyperaktivität über mögliche Nachteile negativer Akutwirkungen (ich rede nicht von Langzeitgebrauch!) überwiegen.
    Geändert von causality (12.05.2013 um 22:55 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome?

    Hallo,

    ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass es ganz sicher entspannt und es könnt auch gut sein dass sich in geringer Menge auch die Konzentration erhöht. Zumindest hatte ich am nächsten Tag oft den Eindruck. Dennoch ist das keine Wahl, hab mich selbst über Jahre so runter
    geholt am Abend oder früher, als ich noch nichts wusste von meinem ADHS, und mich hat es ganz klar sehr dicht an den rand einer Psychose gebracht. Meine Grenzen zwischen Realität und Phantasie waren schon ziemlich verschwommen. Mit Metylphenidat fahre ich sehr viel besser.

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome?

    Hallo.

    Über die Wirkungen von Drogen bitte in den einschlägigen Drogen-Foren informieren.

    Siehe hierzu unsere Community-Regeln

    Geschlossen.





    LG,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Mit Ritalin verstärkte ADHS-Symptome - habe ich kein ADHS??
    Von Ambrina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 22:53
  2. ADHS + Cannabis + Psychosen
    Von xilef im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 18:54
  3. wem hilft Elontril gegen ADHS Sympthome ???
    Von Funkelstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 19:26

Stichworte

Thema: Hilft Cannabis gegen ADHS-Symptome? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum