Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Hilfe! Medikinet u. MPU im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    Hilfe! Medikinet u. MPU

    Hi..

    erstmal wollt ich mich Vorstellen..

    heiße Stefan, bin 31 und komm aus Nürnberg (Bayern ( )

    Nun zu meinem Problem (Ich hoffe mir kann wer helfen!):

    Mir wurde der Führerschein vor 4 Jahren entzogen, aufgrund fahren unter Betäubungsmitteln
    (Thc, Amphetamin / Metamphetamin)

    Nun habe ich mich dazu entschlossen, endlich meine MPU zu machen, da ich ihn beruflich dringend bräuchte..

    ADHS wurde mir schon in der Kindheit diagnostiziert, als ca 7 Jahre alt war, hatte aber nur kurzzeitige Medkamentöse Behandlung (Ritalin), da meiine Mutter alternative Therapien bevorzugte..

    Ab 16 hab angefangen Amphetamine zu nehmen und wie mir i nachhinein bewusst wurde, mich dadurch selbst zu behandeln.. Hab so gut wie alles versucht, Amphetamine waren aber immer das einzige was mir was "gegeben" hat..

    Hab nun seit 3 Jahren meinen Freundeskreis radikal "gewechselt" wodurch ich nun auch keinerlei Kontakte mehr in die Drogenscene habe.. Folge davon war Vereinsamung und Depressivität, die ich nun seit 2 Jahren mit Psychotherapie/Psychiater angehe..

    Medikinet bekomme ich nun seit fast genau einem Jahr. Derzeit bin bei 50mg / Tag
    Ansonsten bin Drogenfrei

    Meine Fragen sind nun Folgende:
    1. Kann ich mpu machen trotz Medikinet
    2.brauche ich irgendwelche Bescheinigungen
    3.Haaranalyse oder Urintests (Hatte mitbekommen das bei Urintest immer positiv auf amphetamine ausschlägt, bei Haaranalyse aber unterscheidbar)
    4. Irgendwelche Vorschläge, was bei mpu angeben sollte, und was nicht

    danke im vorraus

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    zu 3: MPH schlägt nicht auf Amphetamine an, weil es keines ist... da müsste schon spezifisch auf MPH getestet werden was bei den Standardtests nicht der Fall ist

  3. #3
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU


    Heiße auch Stefan, komme auch aus Bayern, bei mir steht ebenso eine MPU wegen THC+Amphetaminen
    an.
    Mir wurde auch vor 4 Jahren der Schein entzogen...

    Komisch, die Gemeinsamkeiten...

    MPH ist nicht das Problem bei den Screenings.

    Es wäre allerdings sehr interessant, wie auf eine Amphetamin Medikation seitens des Amtes reagiert wird.

    Falls dazu jemand eine fachlich korrekte Aussage treffen kann, wäre ich sehr erfreut, darüber zu lesen.

    Habe evtl vor, "Elvanse" zu versuchen.
    Die Frage ist nur, ob ich mit dem Wechsel bis zum Führerscheinerhalt warte, oder es schon früher in Angriff nehme...

    Gesendet von meinem ST21i mit Tapatalk 2

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    Klingt soweit schonmal beruhigend,.. Die Frage ist nur ob ich des dann überhaupt erwähnen sollte bei der mpu..?!

    D. H. Schnelltests schlagen gar nicht aus?!
    Sollte ich dann falls Schein wieder haben sollte einen Nachweis mit mir führen?

    Mfg

    Und Hi Stefan =)

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    Eierbaer schreibt:
    Sollte ich dann falls Schein wieder haben sollte einen Nachweis mit mir führen?
    Kopie des Rezepts solltest Du mitführen, damit Du nachweisen kannst, dass Du das MPH-Präparart als Medikament und nicht als Halluzinogen benutzt.

    Die Frage, ob MPH die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt, hatten wir oft: guckst du
    Geändert von Steintor ( 9.05.2013 um 17:58 Uhr)

  6. #6
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    hallo,

    wann hast du die mpu?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    Danke Steintor für den Tipp!

    und zur Frage wann hab:
    Muss mich erst noch anmelden für und dachte vorher klär erstmal ob generell möglich ist.. Zahl ja allein schon für die Akteneinsicht bei der Führerscheinstelle 150 Öcken,.

    Noch wer irgendwelche Anregungen zu dem Thema?!
    Kann also da morgen hinne und denen das Geld in Rachen schmeißen?! ^^

    Kennt wer evtl noch ne Institution die bessere Möglichkeiten des bestehens bietet, bzw. gute/günstige Vorbereitungskurse in Nürnberg?! is wahrscheinlich n Thema für sich..

    danke im voraus

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    Hallo Stefan,

    was sagt denn dein behandelnder Arzt dazu?

    LG Gretchen

  9. #9
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    also hast du noch garkeine mpu vorbereitung gemacht???


    ohne die vorbereitung brauchst du dort garnicht hingehen...


    hast du schon abstinenznachweise gemacht?

    wenn ja, was genau?


    normalerweise kostet die akteneinsicht kein geld...



  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Hilfe! Medikinet u. MPU

    Hi..

    Vorbereitung werd machen, aber erst 2 Monate bevor dem mpu Gutachten, was bei der PRIMA, Zweigstelle vom TÜV, machen will (falls wem n Begriff,.. Gerne für Erfahrungen zu haben).. Empfehlung kam von nem freund der dort bestanden hat. Ka

    Zum Thema testung hatte vor haaranalyse abzugeben, da zum einen weniger Stress und zum anderen günstiger, da bei uns in Nürnberg /BAYERN kein urintest mehr unter 100€ zu haben is.. (berichtigt mich wenn falsch liege).. Haare wachsen seit 3Monaten auf "sauberer Erde".. Davor Glatze.. Haaranalyse Kost wie gehört hab um die 400€..

    Zum Thema Führerscheinstelle : war dort als vor halben jahr schonmal mpu in Angriff nehmen wollte,.. Die wollten dann 150€.. Für was genau bin mir selbst nicht mehr so sicher, aber was außer Akteneinsicht?!

    So.. Was nu? Warten bis Haare richtige Länge? Od so früh wie möglich Führerscheinstelle? Bei prima wollt morgen eeh ma anrufen und mich erkundigen.. Was meint ihr?

    Mfg
    Und danke für die schnellen Antworten

    Gesendet von meinem AT300 mit Tapatalk 2

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. - Medikinet Adult wirkt nicht mehr wie zuvor. Brauche Hilfe! -
    Von MrHappyness im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 10:30
  2. Medikinet für Kinder oder Adult???Hilfe...
    Von ChaosBine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 18:04
  3. Brauche Hilfe bei Medikinet adult 10mg
    Von dannyb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 08:06
  4. Dringende Hilfe!Medikinet IMMER retardiert?
    Von Malemaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 22:03

Stichworte

Thema: Hilfe! Medikinet u. MPU im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum