Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs?

    also wieder mal was ich bemerkt habe bei mir..
    obwohl koffein eigendlich kein medikament ist merke ich die wirkung bei mir .,

    wenn ich paar tagen pause mache und 50mg coffein nehem bin ich für paar st glücklich,energie geladen ,auch besser konzentriert(das was eigendlich mit mph und amphetamin sulfat bei mir nicht klappt!)

    fal ich caffe drinke ,dann max 2 tassen am tag(um den körper nicht zu sehr zu gewöhen usw..

    was ich aber bemerkt haben..wenn ich wieder angefangen haben cafe zu drinken und dann 1 tag nicht trinke,merke ich sofort das ich weniger power haben,stimmung mieser ist usw..

    die symptome sind bemerkbar..

    und die wirkung was + angeht ist nach 1-2 wochen natürlich auch dahin..

    meine fragen und überlegeung als leie..
    nach einer woche ohne geht mir wider gut und ich habe power!

    ist mein dopamin ,serotonin usw system sooo empfidlich?

    habe ich ein niedrigen dopamin spiegel,weil ich fast euforisch und stimmungs ansteigend auf nur 50 mg coffein reagiere?oder als adhsler hoch?

    wiso wirkt bei mir dann mpg oder amphetamin sulfat nicht?

    wer kennt sich in dem bereich etwas mehr aus??
    Geändert von vienna33 ( 6.05.2013 um 17:17 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs?

    bin ich der einzige der auf Koffein soo reagiert?

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs?

    Nee, bist Du nicht.

    Ich bin über die letzten Jahre Ein richtiger Kaffeejunkie geworden, trinke 3-4 Liter täglich + Redbull

    Ich spür zwar keine dirkekte Wirkung mehr, bin aber völlig Banane, wenn ich den Kaffee weglass.

    Warum das so ist, weiß ich nicht. Ansonsten bin ich keine Suchtpersönlichkeit, nehme keine Drogen und trinke keinen Alkohol. Nur literweise Kaffee.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs?

    Ich trinke auch ca. zwei Liter Kaffee am Tag.
    Und ich merke die Wirkung.
    Lass ich den Kaffee mal weg, z. B. weil ich für Labor nüchtern bleiben muss, dann merke ich direkt die Entzugserscheinungen.
    Kopfweh im vorderen Hirnlappenbereich.
    Ich nehme keine Medikamente.

    LG
    Steve


    Sent with Tapatalk 2.

Ähnliche Themen

  1. Disziplin ist Gift!..oder doch nicht?
    Von shinigami2k im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 6.01.2012, 20:53
  2. Ständig überdosiert oder falsches Medikament?
    Von Wollkopf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:43
  3. examen mit oder ohne medikament?
    Von Murphy's Law im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 19:49
  4. Kaffee / Koffein bei ADHS
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 20:48

Stichworte

Thema: Koffein-Medikament/Droge/oder gift für adhs? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum