Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Schon am Ende mit der Einstellung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    Schon am Ende mit der Einstellung

    Hallo zusammen,

    bei mir wurde vor gut 6 Wochen ADS diagnostiziert und ich habe auch gleich Methylphenidat (Hexal) bekommen. Erste Dosierung war 3 x 5 mg unretatiert im Abstand von 4 Std.

    Zu Anfang hatte ich starke Nebenwirkungen, habe aber auch einige (leichte) verbesserungen gemerkt. Ich fühlte mich aufgeräumter und ruhiger, hatte das Gefühl nicht mehr so schnell hochzufahren, und wenn es passierte dann kam ich auch schneller wieder runter. Ich hatte auch mehr Antrieb und habe meinen Haushalt fast auf dem laufenden (kam vorher nicht vor).

    Nach ca. 10 Tagen ließen die Nebenwirkungen nach, aber leider auch die Wirkung. Etwas mehr Antrieb habe ich nach wie vor, leider aber auch nicht mehr. Ich wurde eher nervöser und unausgeglichener als vor der Behandlung. Außerdem noch tollpatschiger als eh schon.

    Der Arzt meinte ich soll es mal mit 3 x 10 mg versuchen. Das habe ich 10 Tage durchgezogen, leider keine Veränderung.

    Nun habe ich heute noch mal mit ihm telefoniert und er meinte das es wohl bei mir nicht wirken würde, ich sollte aber als letzten Versuch 10 - 15 - 10 mg probieren.

    Ist man da mit der Einstellung schon am Ende? Ich habe bei vielen im Forum gelesen, das sie mehr als 15 mg nehmen.

    Ich bin dazu auch noch ziemlich schwer, so knapp 100 Kg.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Schon am Ende mit der Einstellung

    Hallo Huschiwuschi,

    vom Gewicht ist die Dosis nicht unbedingt abhängig, und meine eigene Erfahrung kann ich auch nicht unbedingt als grundlage nehmen (bin nämlich seit mehreren Jahren auf meiner immer gleichen Anfangsdosis)- aber wenn du keine NW merkst würde ich es schon nochmal mit einer noch höheren Dosis testen.

    Ob die 15 mg allerdings so einen merkbaren Unterschied machen ist die Frage. Frag doch deinen arzt mal ob du nicht direkt noch einmal auf das doppelte gehen kannst-vorher würde ich glaube auch nicht akzeptieren dass es gar nicht wirkt,zumal du anfangs ja eine Wirkung hattest. Würde ich nochmal Rücksprache halten.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Schon am Ende mit der Einstellung

    Hallo,

    ich denke auch, dass du mit deinem Arzt nochmal Rücksprache halten solltest zwecks evtl. Erhöhung der Medis. Ich weiß nicht, was für Nebenwirkungen du hast. Ich hatte anfangs manchmal Kopfschmerzen oder Appetitlosigkeit, das hat sich aber gegeben und ich komm gut klar. Ich würde an deiner Stelle immer ausreichend essen und danach erst die Tbl. nehmen. Ich kann nur von mir pers. berichten, ich nehme Medikinet adult, da dies retardiert ist, heißt, es wirkt (bei mir) über einen Zeitraum von 10-11 Stunden. Ich nehm 40mg Medikinet adult, das sind quasi 20-20-0 mg, da durch die Retardierung ja erst die Hälfte nur abgegeben wird, nach ca. 6 Stunden dann die andere Hälfte. Hat bei mir etwas besser wie 2x kurzwirksam 20 mg gewirkt. Weiß nicht, ob dies für dich auch eine Option wäre? Sprich auf jeden Fall nochmal mit deinem Arzt darüber, da es dir ja zeitweise schon geholfen hat, wenn auch nicht ausreichend, spricht ja eig. dafür, dass es einfach zu wenig war für dich. Wünsch dir Alles Gute!

    LG

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Schon am Ende mit der Einstellung

    Danke für eure Antworten.
    Ich habe es jetzt mal mit 10 - 15 - 10 probiert und es war in der Wirkzeit der 15 mg um einiges besser. Ich soll es erstmal 10 Tage so durchziehen und dann berichten.

    Ich denke auch das ich einfache mehr brauche.

Ähnliche Themen

  1. Eeg und ekg vor einstellung
    Von ultikulti im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 14:07
  2. Einstellung auf MPH ?
    Von Flitz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.02.2012, 02:16
  3. Einstellung auf Ritalin
    Von Dennis83 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 22:13
  4. MPH Einstellung
    Von Gustav im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 09:44
  5. Einstellung auf Medikamente
    Von lindi1979 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 02:02

Stichworte

Thema: Schon am Ende mit der Einstellung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum