Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema wieder mal ne frage über medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    wieder mal ne frage über medikinet

    hy

    hier ist ist mal wieder ne frage über medikinet:

    ich nehme jetzt seit drei Tagen Morgens Medikinet adult 10mg retard die ersten 2 studen kann ich ziemlich konstruktiev aufräumen fühle mich aber irgendwie unterwegs ( irgend wie getrieben) danach werde ich müde aber bin total entspannt und fühle mich ziemlich wohl danach so 3 - 31/2std kommt son rebound fürne halbestd. danach bin ich ruhrig und entspannt. fühl mich zwar nicht mehr ganz so wohl aber es ist ok ist.
    jetzt die frage wie kann ich die Müdigkeit und rebound übergehen und die bzw. ersten stunden legt sich das ?

    erst mal vielen Dank im voraus für eure Antworten

    lg

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    Hi Dreamliner,

    wie sieht es aus mit Essen?
    Kannst du vor der Einnahme etwas essen? Kannst während der Wirkungsphase etwas essen, z. B. süßes Obst?
    Bei der Einnahme von MPH braucht das Gehirn mehr Zucker, ich habe kürzlich toastbrot mal eine Epistel drüber
    geschrieben. Nimm diese rebound Zeit auch, um dich auszuruhen.

    Und ein Plan zum Eintragen, wie's dir geht, ist am Anfang nicht schlecht.

    Alles Gute - Gretchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    Erst mal danke für die Antwort 😀

    Ja i h mach mir morgens immer ein Shake aus Bananen Milch Quark und zwei Eiern noch ein bisschen Zucker ( hab heute auf Trauben Zucker umgestellt ) und Trink dazu zwei Cappuccino

    Lg

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    Hi Dreamliner,

    dreamliner schreibt:
    jetzt die frage wie kann ich die Müdigkeit und rebound übergehen und die bzw. ersten stunden legt sich das
    Klar, Gretchen hat Recht: die Müdigkeit kannst Du mindern, indem Du Deinem Gehirn, das ja nun mehr leisten muss, Traubenzucker zuführst. Normaler Zucker geht freilich auch, aber denn muss der Körper erst knacken.

    Ich nutze die zuweilen aufkommenden Rebounds, um nachzudenken. Rebounds treten dann meisten auf und werden von mir negativ wahrgenommen, wenn ich gedanklich an einem blöden Thema herum kaue. Ich überlege also, warum ich einen Rebound bekommen habe und nutze dieses Problem, um es zu lösen, sobald ich frisches Medikinet eingenommen habe.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    mmh danke werd ich mal ausprobieren ....

  6. #6
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    Kenne das bei Medikinet mit dem Getrieben fühlen (z.B. beim Einkaufen) oder die wirkung vom Rebound!
    Nehme jetzt Concerta und bin sehr zufrieden damit, fühle mich nicht mehr Getrieben, und der Rebound ist echt minimal manche merken ihn gar nicht.

    Für Menschen die sensiebel reagieren und MPH nicht so spüren wollen kann ich ihnen Concerta empfehlen.
    Das gute ist auch, ich brauche keine Malzeit zu mir nehmen, nur damit das Medikament richtig funktioniert.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    also mal ne kleine zwischenfrage, ich bin auch noch immer auf 10mg.
    am Anfang (vor ca. 2 wochen) habe ich mir selber auch einen Druckpunkt gesetzt. umd zwar wollte ich mit ein paar leuten zum festival und hab gesagt: jau, treffen bei mir, bevor wir losfahren!

    dazu halt das medikinet adult 10mg.

    folge: ich hab immer nach der arbeit fleissig aufgeräumt. zwar nicht alles geschafft, aber immerhin...

    naja... habe mich dann abends immer total wie erschlagen gefühlt und super müde.... ...

    also meine frage dabei ist, wie lamge hält eigentlich die wirkung an?

    war mein "fleiss" jetzt das resultT von medikinet oder eher von dem selbstgesetzten druckpunkt? ist der rebound immer müdigkeit oder stimmumgsabhängig?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    ADD schreibt:
    Kenne das bei Medikinet mit dem Getrieben fühlen (z.B. beim Einkaufen) oder die wirkung vom Rebound!
    Nehme jetzt Concerta und bin sehr zufrieden damit, fühle mich nicht mehr Getrieben, und der Rebound ist echt minimal manche merken ihn gar nicht.

    Für Menschen die sensiebel reagieren und MPH nicht so spüren wollen kann ich ihnen Concerta empfehlen.
    Das gute ist auch, ich brauche keine Malzeit zu mir nehmen, nur damit das Medikament richtig funktioniert.
    könntest du mal schreiben, ob das Concerta auch von der Krankenkasse bezahlt wird

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 69

    AW: wieder mal ne frage über medikinet

    huinluk schreibt:
    also meine frage dabei ist, wie lamge hält eigentlich die wirkung an?
    Immer unterschiedlich. Hängt von deinem Stoffwechsel ab und ob du vorher was gegessen hast.
    Mein Arzt hat mir gesagt die Medikinet Adult retard halten in der Regel so 6-8 Stunden. Aber die Wirkdauer ist halt bei jedem anders.

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Medikinet und Cymbalta
    Von Andycgn78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 21:03
  2. ADHS Literatur über die Frage Krankheit oder Mythos
    Von d.gray im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 11:53
  3. Frage wegen Elontril (mal wieder)
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 16:29
  4. Schon wieder über Ritalin!
    Von luuseri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.07.2010, 15:27

Stichworte

Thema: wieder mal ne frage über medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum