Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Fast soweit... Medikinet unretardiert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 26

    Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Hallo zusammen,

    Nachdem ich das Medikinet adult abgesetzt habe, weil es bei mir nur die erste Hälfte wirkte, bin ich umgestiegen auf das unretardierte Medikinet und habe jetzt die gleiche Wirkung, bin aber freier. Je nach Bedarf wechsle ich zwischen 15 und 20 mg pro Einnahme, maximale Tagesdosis 60mg. Natürlich ist das mit dem Dr. angestimmt. Nebenwirkungen: keine. Die Einstellung dauert jetzt fünf Monate, bin aber noch fasziniert dabei.

    Jetzt die Frage: habt ihr Erfahrungen mit anderen unretardierten Medis? Ich komme maximal auf 2-3 Stunden Wirkdauer und würde natürlich gerne länger ohne erneute Einnahme auskommen.

    Ich hoffe, dass mir jemand mit seinem Erfahrungen helfen kann. Allgemeingültigkeit Aussagen erwarte ich natürlich nicht.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Zusätzlich zu 30 mg Medikinet adult nehme ich Nachmittags noch 10 mg Methylphenidat Hexal, weil auch bei mir die 2. Wirkung vom Medikinet adult nicht ausreichend und relativ kurz ist. Mit den zusätzlichen 10 mg unretardiert, die ich je nach Bedarf einnehme, komm ich gut zurecht. Hier hab ich eine Wirkdauer von ca. 3,5 Stunden.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Insane schreibt:
    Zusätzlich zu 30 mg Medikinet adult nehme ich Nachmittags noch 10 mg Methylphenidat Hexal, weil auch bei mir die 2. Wirkung vom Medikinet adult nicht ausreichend und relativ kurz ist. Mit den zusätzlichen 10 mg unretardiert, die ich je nach Bedarf einnehme, komm ich gut zurecht. Hier hab ich eine Wirkdauer von ca. 3,5 Stunden.
    Hm,
    das ist ja interessant...
    ich habe ja einen sogenannten Magenbypass, d.h. mein Magen ist kleiner und ein Stück vom Dünndarm ist lahm gelegt.
    Jetzt mache ich mir natürlich schon gedanken ob ich die retadierten MIttel überhaupt aufnehmen kann. Okay was ich schon gehört habe ist das die Kapseln öffnen kann. Das würde dann wahrscheinlich die fehlende Magensäure ausgleichen. Aber die Frage wäre wo im Darm der Rest aufgenommen wird...

    @insane: die 3,5 h sind das alleine die unretadierten ?oder beide zusammen? ist es ein Unterschied in welcher reinfolge du die tabletten nimmst?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Die 3,5 Stunden sind nur die unretardierten. Bei dem Medikinet adult hab ich eine Gesammtwirkdauer von ca. 6 Stunden, wobei die 2. Wirkphase nicht so gut ist. Die 10 mg zusätzlich nehm ich meist so ca. 5-6 Stunden nach dem Medikinet adult, manchmal lass ich es auch weg, kommt auf den Stresslevel auf Arbeit an, wenn nichts wichtiges mehr ansteht, lass ich es.

    Ich bin sehr froh, dass mein Arzt nicht umgezickt hat (wie jetzt schön öfter hier gelesen) sondern mir das MPH unretardiert nun zusätzlich, allerdings auf Privatrezept, verordnet. Mit dieser Kombi komm ich super klar und bin in der Lage das MPH bedarfsgerecht zu dosieren.

    Es ist schon möglich, dass dein Magenbypass die richtige Aufnahme verhindert, solltest du mit deinem Arzt abklären. Wie und wo die Wirstoffaufnahme stattfindet weiß ich leider auch nicht.
    Wichtig ist auf jeden Fall, dass du gut isst, sonst wirkt die Retardierung auch nicht richtig.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Insane schreibt:
    Es ist schon möglich, dass dein Magenbypass die richtige Aufnahme verhindert, solltest du mit deinem Arzt abklären. Wie und wo die Wirstoffaufnahme stattfindet weiß ich leider auch nicht.
    Wichtig ist auf jeden Fall, dass du gut isst, sonst wirkt die Retardierung auch nicht richtig.
    ja ich zwinge mich auch immer brav zu Frühstücken bevor ich meine tabletten nehme....
    wenn ich meine ärztin richtig verstanden habe, bleibe ich wohl sowiesi erst mal bei unretadiert bis ich die richtige dosis habe

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Ach so du nimmst die unretardierten, das ist zur Dosisfindung eh besser . Da ist es zwar auch wichtig zu essen aber beim retardierten noch viel mehr.

    Ich war nach der Umstellung von unretardiert zu retardiert erst mal nicht so zufrieden mit dem Medikinet adult, der Wirkeintritt ist langsamer, was mich erstmal dazu brachte zu denken das Medikinet adult wirkt gar nicht richtig bei mir, tut es aber doch, nur nicht so unmittelbar wie das unretardierte. Der Rebound setzt beim Medikinet adult auch nicht so schlagartig ein wie beim MPH unretardiert, was wiederum angenehmer ist. Beim unretardierten war/ist das immer so ein ON/OFF.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Naja so ein ON moment habe ich ja nun nicht, vielleicht kommt das ja noch wenn ich irgendwann mal mehr nehmen sollte, So für die ersten 2 Tage mit 10 mg war es auf jeden Fall schon mehr als okay...

    Edit: Wobei ich mich grad Frage woran merke ich den wenn ich zuviel nehme ??
    Geändert von Desdemona75 (16.04.2013 um 22:18 Uhr) Grund: siehe edit

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Das merkst du, ganz sicher .

    Also du solltest konzentrierter, fokusierter, weniger unruhig sein aber nicht euphorisch, überdreht, hyperfokusiert, so dass du dich kaum noch von was losreißen kannst. Ich hatte als ich überdosiert war zudem einen sehr unangenehm hohen Puls mit heftigem Herzschlag, für mich alles in allem sehr unangenehm selbst das euphorische Gefühl empfand ich als störend, so ein komisch unechtes Glücksgefühl, sehr sonderbar.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Ich bekomme das unretardierte medikinet übrigens über die Krankenkasse. Mein Dr. Sagte dass die Kassen das jetzt nach und nach stillschweigend machen, weil sie nicht mehr dagegen argumentieren können.

    Früher habe ich das retardierte um 8 Uhr morgens genommen und gegen 12 die zweite. Also zwei mal 30 mg. Heute mit den retardierten ist es fast der gleiche Effekt. Nur kann ich jetzt im 3 Stundenintervall entscheiden ob ich die Pillen jetzt gerade brauche. So fühl ich mich sicherer und selbstbestimmt.

    Was nur tierisch nervt ist, wenn nach zwei Stunden die Wirkung nachlässt. Ich spüre das immer in meinem Beinen. Da kommt so ein Impuls gemischt mit kurzer Müdigkeit.

    Hat schon jemand ritalin und medikinet genommen und einen Unterschied in der Wirkung oder Wirkdauer bemerkt?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Fast soweit... Medikinet unretardiert

    Echt, du bekommst das als Kassenleistung? Darf ich fragen bei welcher Kasse du versichert bist? Wenn meine Kasse das übernehmen würde, würd ich evt. auch ganz auf unretardiert umsteigen.
    Hat dein Arzt das irgendwie begründen müssen, Unverträglichkeit oder so?
    Das ist bei mir ja nicht der Fall, wäre wie bei dir, einfach noch ein wenig selbstbestimmter dosieren zu können, wobei es so wie es jetzt ist auch gut läuft.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 19:24
  2. Neigung zu Muskelkrämpfen durch Medikinet unretardiert
    Von showdown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 07:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:00
  4. Medikinet retard wirkt viel schlechter als MPH unretardiert?!
    Von Kathy854 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 11:27

Stichworte

Thema: Fast soweit... Medikinet unretardiert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum