Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 191

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Hallo,

    ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich nach der Ersteinstellung (jetzt etwas drei Monate her) zu einem Pniedergelassenen Psychiater wechseln soll, um mir von dort auch weiter meine Medis verordnen zu lassen.

    Diagnose und Einstellung sind also gelaufen. Jetzt gehts eigentlich nur um das Ausstellen des Rezeptes und eine Verlaufskontrolle.
    Darf das ein Hausarzt, dem sämtliche Unterlagen vorliegen, dann wirklich weiter verschreiben? In dem genannten Blog liesst es sich zumindest so.

    Mein bisheriger Neurologe hat mein Vetrauen verloren, so dass ich gerne die weitere Behandlung vom Hausarzt machen lassen kann, bis ich einen Psychiater gefunden habe, der geeignet ist. Habe keine Lust, dass der nächste Doc dann wieder Anfängt von Depressionen oder anderen Persönlichkeitsstörungen zu reden.
    (Termin-Wartezeit ist außerdem auch dort nicht ohne).

    Über eine kurze Erfahrungsschilderung würde ich mich in diesem Thread sehr freuen.

    lg schwedenfan

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Nach meiner Erfahrung kennen sich die meisten Ärzte mit MPH kaum aus und verschreiben es dann nicht.

    Aber wenn Du eine Diagnose von einem Facharzt bzw. Fachärztin hast (was ja auch seit neuestem so sein sollte - in der Regel Psychiater/Neurologe), dann kann man sie schriftlich z.B. Deinem Hausartz übermitteln (sag einfach wer dein Hausarzt/Hausärztin ist und die schicken das dann direkt per Post, ohne dass man sich selbst darum kümmern muss), sodass diese(r) sich auf den Facharzt bzw. Fachärztin berufen kann.
    Im Idealfall würde die anfängliche Eindosierung mit Hilfe des Facharztes bzw. Fachärztin geschehen (obwohl das so sein sollte, wird das zuwenig gemacht und man bekommt nur eine Anleitung, die sich auch noch wieder oftmals von Arzt zu Arzt unterscheiden kann) und dann erst "abgegeben" (also an Hausarzt/in).

    Von nun an sollte man sein MPH, dann zukünftig vom Hausarzt bzw. Hausärztin erhalten können.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    streamy, genau so ist es bei mir jetzt.

    der psychologe, der mit mir die diagnose gemacht hat, hat im bericht auch gleich die anfangsdosierung in den bericht eingetragen.
    jetzt warte ich drauf das mein hausarzt diesen bericht erhält. so sollte es für ihn ja dann eigentlich kein problem mehr sein, mir dies dann auch zu verschreiben, oder?

    Ich bin sehr gespannt und berichte wenns neuigkeiten gibt

    grüße
    steffen

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    @zelda zonk
    super danke für deinen Link, genau diese Fage beschäftigt mich schon geraume Zeit

  5. #15
    Simönchen

    Gast

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Sorry - aber es ist doch wirklich nicht schwierig mit seinem Arzt zu sprechen. tut mir leid, aber ich verstehe den vollständigen Thread nicht. ab zum Arzt und gut ist's, oder?

    S.

  6. #16
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Simönchen schreibt:
    Sorry - aber es ist doch wirklich nicht schwierig mit seinem Arzt zu sprechen. tut mir leid, aber ich verstehe den vollständigen Thread nicht. ab zum Arzt und gut ist's, oder?

    S.

    Dann würde sich ja das halbe Forum erübrigen!
    Wenn jemand die Frage hier erörtern möchte,
    sollte er oder sie auch die Möglichkeit dazu haben.

    Liebe Grüße
    Zelda

  7. #17
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    @Päng ... du schreibst das in Anführungszeichen - wen oder was zitierst du damit?
    Päng schreibt:
    "Ärzte dürfen nur in dem Bereich der Medizin tätig sein, auf den ihre Approbation ausgestellt ist. Nur so ist gewährleistet, dass Ärzte die für den jeweiligen Bereich notwendige Ausbildung haben.Zahnärzte haben keine so weitgehend medizinische Ausbildung, dass sie zum Beispiel Viagra® oder die Pille verordnen könnten."
    ... die Info habe ich jedenfalls von meiner Neurologin auch bekommen ... dort konnte man mir bspw auch kein Pillenrezept ausstellen, so dass ich an dem Tag noch blödes Ärztehopping machen musste ...

    Der Hausarzt, so meine Info, könnte MPH in Absprache
    mit der Neurologischen Praxis verordnen - der Neurologe
    teilt dem HA den Behandlungsplan mit, damit sicher(er)
    gestellt werden kann, dass sich der Patient sein Rezept
    nicht doppelt ausstellen lässt ...

    Auch wichtig, bei Auslandsreisen: ADHS - MPH im Ausland und das Schengener Abkommen

    LG, habit

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    ab zum Arzt und gut ist's, oder?
    Ich zumindest weiß von (hoffentlich vereinzelten Exemplaren) Psychiatern, die generell keine BTM-Rezepte haben...

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Es ist in der Tat nicht so einfach. Grundvoraussetzungen ist, dass der Arzt ein Betäubungsmittel-Rezept hat (und diese eben bei der Bundesopium-Stelle) anfordert.

    Sollen die Rezepte "Kassenrezepte" sein und für Erwachsene gelten, muss der Arzt weitere Probleme befürchten.

    Formal wird gefordert, dass dies nur Experten für Verhaltensstörungen machen dürfen. Also Neurologen / Nervenärzte, Psychiater und Fachärzte für Psychosomatische Medizin.

    Ein Allgemeinmediziner oder sonstiger Facharzt könnte zwar ein Rezept ausstellen, möglicherweise wird er / sie aber dann später in Regress genommen. Weil er die Zusatzbedingung nicht erfüllt, "Experte für ...." zu sein. Er / sie kann aber mit einer solchen Stelle zusammenarbeiten.

    Richtig ist wiederum, dass die meisten Psychiater und Fachärzte für Psychosomatische Medizin wiederum keine BTM-Rezepte haben.

    Prima, oder ?

    Daher sträuben sich so viele Ärzte. Klar ist ja, dass derzeit nur Medikinet adult erstattungsfähig ist. Aber das war ja auch nicht Problemstellung....

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen?

    Unser Kinderarzt schreibt sie auch nicht auf, muss jedes Mal zur Kinderneurologin.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Ärzte in Deutschland kennen sich mit Amphetamin aus?
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.04.2013, 18:20
  2. Woher weiß ich, welche Information des Lernstoffs wichtig ist und welche nicht?
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 22:59
  3. Welche Therapie bei welcher Symptomatik? Welche Erfahrungen habt ihr??
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 20:43

Stichworte

Thema: Welche Ärzte dürfen dürfen für MPH Rezepte ausstellen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum