Seite 11 von 15 Erste ... 6789101112131415 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 146

Diskutiere im Thema Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #101
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    ...hab da auch mal ne Frage zu Elvanse ...

    weiß da jemand was , hab nix gefunden im Internet ...die Firma shire stellt es ja her genauso wie das Equasym Retard ...und das ist jetzt anscheinend vom Markt ...soll das der Nachfolger davon sein ???
    ...und dann nur ab 30mg ,was ist mit denen die niedere Dosierungen haben??? ...und wo bleiben da die Infos??? ...und eben Elvanse wird über die Leber abgebaut , so ein Medikament ,das dann täglich genommen werden muss ...da find ich solche Infos wichtig , ob es dazu Alternativen gibt ...

    ...muss sagen, so was kann ich nicht verstehen , einfach dieses ständige auf den Markt bringen , wieder vom Markt nehmen , geht es da denn überhaupt noch um den Patienten ????

  2. #102
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Hier findest Du wirklich viel über das Produkt Wirkweise Dosierung sogar hier in diesem Thread. Lg Sven

  3. #103
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Eiselein schreibt:
    Mein Arzt hat mir allerdings verklickert, dass zunächst nur die schwächste Stärke verordnet werden darf. Elvanse wird also vermutlich erst mal gar nichts bringen. Aber Psychiater schwätzen bekanntlich viel in den Tag hinein, besonders wenn es darum geht, die Ausstellung von Rezepten zu vermeiden, werfen sie sich geradezu zu kreativen Höhenflügen auf. Ansonsten sind es ja bekanntlich meist eher schlichte Holzkopf-Gemüther. Ich habe jetzt von einem gehört, der sich in seiner Praxis mal einen Tag von seinem Gärtner hat vertreten lassen, was auch niemandem weiters aufgefallen ist. Ist aber o.k.,wenn er halbwegs eine Ahnung von seinem Job hat (der Psychiater, nicht der Gärtner), von meinem Frisör erwarte ich ja auch nicht, dass sich ein Michelangelo hinter ihm verbirgt.

    Obwohl ich inzwischen ernsthaft die These vertrete, Psychiater nur noch bei der Diagnose hinzuzuziehen und die medikamentöse Behandlung dann den Veterinärmedizinern vor Ort zu überlassen. Mehr Krampf könnte dabei auch nicht herauskommen.
    @Meine Güte, ohne dem neuen Medikament erst eine Chance zu geben, sofort wissen, welche Dosierung auf keinen Fall wirken wird. Welch eine fundierte Meinung. Wahrscheinlich haben wir es hier sogar mit einem Hellseher zu tun.

    Amn

  4. #104
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    ähh sorry, war vielleicht nicht deutlich ausgedrückt , es ging darum ob das Elvanse Nachfolger von Equasym sein soll, wenn ja , warum es das nur ab 30mg dann es gibt, was dann mit denen ist , die einen niedere Dosierung haben ...

  5. #105
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    sorry gehört hier nicht hin....
    Geändert von ADD ( 5.06.2013 um 21:59 Uhr)

  6. #106
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Das eine ist MPH das neue Lisdexampheti, also Grundverschieden.

  7. #107
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    uNcertainty schreibt:
    Das eine ist MPH das neue Lisdexampheti, also Grundverschieden.
    Ich nehme an, du hast auf meine Frage geantwortet (welche komischerweise gelöscht wurde) - falsch, Attentin ist Dexamphetamin, also das in was sich Lisdexamphetamin verwandelt...

  8. #108
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Nein meinte Dori!!!

  9. #109
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Und Attentin kenne ich natürlich

  10. #110
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D

    Oh, bin ich hier etwa im falschn Thread?

Ähnliche Themen

  1. Vyvanse (Dextroamphetamin): Demnächst Zulassung in Deutschland?
    Von Eduard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 01:26
  2. Medikamentenerfahrung mit Adderall / Focalin / Vyvanse
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 00:38
  3. Vyvanse/Vyvance welche Kosten habt ihr?
    Von HeinB im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:13
  4. Doppelblindstudie zur Zulassung von Medikamenten
    Von 1411erika im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 00:45
  5. Vyvanse neues medi bei adhs
    Von Eddy1345 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 21:06

Stichworte

Thema: Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum