Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema heute erstes Mal Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 16

    heute erstes Mal Medikinet

    Hallo

    Also ich habe heute morgen das erste mal 10mg Medikinet genommen. Vorerst keine Nebenwirkungen. Ich konnte genau merken, wann der Wirkstoff freigesetzt wurde. Hab die Kapsel um ca. 8.30Uhr genommen...mit nem Frühstück natürlich. Halbe Stunde später in etwa merkte ich ein leichtes schummriges Gefühl im Bauch und ein leichtes Kribbeln im Körper.

    Ich hatte irgendwie das Gefühl, das ich besser sehen kann.... . Als ich draussen war flog langsam eine kleine Feder vor mir her und es war als wäre sie total aus nem Bild ausgeschnitten. Klar abgegrenzt zum Hintergrund. Sehr seltsam. Is das normal?

    War insgesamt sehr ruhig und konnte mich recht gut aufs Zeichnen konzentrieren. Insgesamt sortierter und rationaler. Aber auch so ein bischen wie mit Scheuklappen. Sehr straight und abgeklärt. Komisches Gefühl. Und emotionslos.

    Gegen 12Uhr merkte ich wieder dieses Kribbeln und schummrige Gefühl im Bauch. Ich vermute mal, das die zweite Hälfte anfing zu wirken? Danach kam aber recht schnell ein kleiner Absturz. Nicht richtig schlimm. Aber mir war kalt....sooooooo kalt Ich hab mich dann gegen 13.30Uhr erstmal 2 Stunden aufs Sofa gelegt und in einem halbwachzustand verbracht. Insgesamt war ich etwas genervter als Morgens und mir war etwas übel. Allerdings hatte ich mittags auch Riesenhunger aber keinen Appetit. Hatte aber trotzdem was gegessen. Vielleicht kam die Übelkeit auch ein bischen daher.

    Klingt das nach Rebound? Oder eher nach Anfangsproblemen?

    Ach ich weiss auch nicht so genau warum ich das hier schreibe....ne Antwort kann mir ja eigentlich keiner geben...Trotzdem Danke, Christian

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    Das Gefühl schärfer zu sehen hatte ich Anfangs bei Wirkeintritt auch, inzwischen nehm ich das alles gar nicht mehr so bewusst wahr.
    Emotionslos kenne ich nicht, beschreiben aber manche so, ich finde ich bin ausgeglichener.
    Scheuklappen würd ich auch nicht sagen sondern auf eine Sache konzentriert, was ja auch Sinn der Sache ist, nicht alles auf einmal wahrzunehmen, sondern filtern, fokusieren zu können, das Multitasking bleibt dabei natürlich ein wenig auf der Strecke .

    Kältegefühl, Bärenhunger und dieses wie erschlagen fühlen hatte ich Anfangs beim Rebound auch, war aber schnell weg.

    Inzwischen merk ich die Wirkung wie auch den Rebound nicht mehr so extrem, geht alles fließend ineinander über. Insgesammt (wie ich schon immer sagte) super.

    Ich finde du hast normale Symptome, kling sogar in meinen Ohren so, als würde das Medi sehr gut wirken und die Nebenwirkungen gering sein.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    Hallo Castor ( Christian)
    das Bild mit der Feder ist doch super! Genau so isses nämlich: fokussiert..du kannst "wieder" etwas vereinzelt wahrnehmen...bewusster....
    sortierter, konzentrierter....

    ich denke auch weniger emotionslos als ausgeglichener, ich habe ja echte Probs mit der Impulskontrolle, und meine Gefühle können wahnsinnig springen....mit Medi ist das quasi " in Tempo 30 Zonen" gelenkt .....


    das andere würde ich auch als Rebound sehen....

    ich finde ja: man merkt wirklich schnell ob das Medi hilft.....
    LG

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    hi

    sooo...nu is der rebound zuende....witzig wie schnell der plötzlich weg ist...hab echt die letzten 4 Stunden damit verbracht...nicht wirklich schön. Und dann wars auf einmal vorbei.

    Aber mal ehrlich...wenn man auf ADs oder so eingestellt wird fühlt man sich auch nicht viel anders. Wenn das noch ein bischen besser wird mit Rebound und den leichten Nebenwirkungen bin ich mal vorsichtig optimistisch. Was die Wirkdauer angeht...na ja...den zweiten Schub hab ich zwar kommen gespürt, war aber dann wie oben schon beschrieben nicht mehr wirklich effektiv, bzw. durch nen ziehmlichen Rappel überlagert. Gegen Abend is dann auch die Kälte verschwunden und durch Hitze abgelöst worden.

    Danke schonmal für die Antworten!!!

    LG, Christian

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    4 h für einen Rebound ?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    4 Stunden Rebound find ich auch extrem heftig ! Das kann irgendwie fast nicht sein oder? Was sagen die Profis?

    Also wenn die 2. Wirkphase eintritt, solltest du keinen Rebound (mehr) haben. Ich spüre zwar bei Medikinet adult ein wenig ein Wirkloch allerdings eher so ein wenig ein Absacken der Wirkung so zusagen einen Mini-Rebound, keinen heftigen Rebound der kommt eigentlich erst am Ende der Wirkdauer.

    Wie lange, denkst du hattest du effektiv eine Wirkung?

    Mir ist aufgefallen, dass ich die 2. Wirkung nicht so stark spüre wie die erste. Zu Anfang dachte ich, da ist gar nichts mehr, aber die Wirkung ist schon da, nur bemerk ich das Anfluten kaum, dieser Umstand führte dazu, dass ich dachte die Retardierung wirkt ja gar nicht, tut sie aber doch.

    Gerade wenn man zuvor mit unretardiertem MPH eingestellt wurde (war bei mir so), muss man sich erst an die subtilere Wirkung des Medikinet adult erst gewöhnen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    Also effektiv ne Wirkung hatte ich so ca 4 Stunden. Aber in der Zeit auch keine Nebenwirkungen...nix. Dann ab Mittags, direkt mit dem anfluten der 2. Wirkphase kam die Kälte und meine Stimmung sackte ab. Fühlte mich recht ausgelaugt und hab erstmal aufm Sofa gelegen. So ab 15-16 Uhr wurds wieder etwas besser. Aber ne halbe stunde später wurd ich total unkonzentriert und stand irgendwie neben mir. Und auch körperlich war ich irgendwie nicht gut drauf. Ob das jetzt der Rebound war oder ob das einfach nur Nebenwirkungen waren kann ich nicht sagen. Vielleicht ne Mischung? Auf jeden Fall hörte das so um ungefähr 20.30Uhr auf. Ganz schnell. Jetzt gehts mir gut. Stimmung gut. Bischen Müde.

    Keine Ahnung. Vielleicht hab ich das auch alles nur intensiver wahr genommen? Kann das alles noch nicht so recht einschätzen. Noch mal die nächsten Tage abwarten. Wenn das dann nicht besser wird...ab zum Doc. Also Nebenwirkungen kenn ich von den AD s der letzten Jahre zu genüge. Die sind die ersten Tage immer recht heftig bei mir. Aber dann gehts meistens ganz gut.

    Zumindest hatte ich keine Blutdruck oder Pulsprobleme, Kopfschmerzen oder ähnliches.


    LG

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: heute erstes Mal Medikinet

    Bei retardietem MPH solltest du eine effektive Wirkzeit von ca. 6 Stunden haben, angegeben ist die Wirkungsdauer sogar mit 8 Stunden aber die hab ich auch nicht, 6 Stunden sind es aber schon. Allerdings hab ich zu Anfang auch nur ca. 4 Stunden wahrgenommen, woran das lag hab ich ja schon beschrieben.

    Kann schon sein, dass das auch an der intensiveren Wahrnehmung lag.

    Ja, beobachte mal noch ein wenig, man braucht schon ein wenig Gedult mit dem Medikinet - sag gerade ich, ich hatte (habe) sie ja auch nicht .

    Wenn du unsicher bist, besprich das mit deinem Arzt, der sollte dir sagen können was im normalen Rahmen ist.

Ähnliche Themen

  1. Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...
    Von Xyrx im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 20:05
  2. Erstes mal heute mit Medikinet 20 Adult, fühle mich etwas unwohl..
    Von misa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.09.2012, 20:55
  3. Erstes Mal Medikinet - keine Wirkung!?
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:55
  4. Seit heute Medikinet 20 mg
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.07.2010, 02:58

Stichworte

Thema: heute erstes Mal Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum