Seite 6 von 15 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 143

Diskutiere im Thema Amphetaminsulfat "spüren lernen" im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Simönchen

    Gast

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Äh - koenntet ihr das vielleicht per PN klären? Danke.

  2. #52
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    causality schreibt:




    Es gibt keine "Amphetamine" - dieses Wort hat (wie Wasser) keinen Plural. Es gibt nur Amphetamin (alpha-Methylphenethylamin).


    .
    Und wieder liegst du falsch .... Bitteschön ? ..... Duden | Amphetamin | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Herkunft
    Singular Plural
    Nominativ das Amphetamin die Amphetamine
    Genitiv des Amphetamins der Amphetamine
    Dativ dem Amphetamin den Amphetaminen
    Akkusativ das Amphetamin die Amphetamine


    Brauchst du sonst noch was? Oder wars das dann?

    Simönchen schreibt:
    Äh - koenntet ihr das vielleicht per PN klären? Danke.

    Wieso? Passt doch zum Thema?

    causality schreibt:

    Jetzt verwechselst du wohl Lisdexamphetamin mit DL-Amphetamin. Letzteres wird genauso schnell resorbiert wie Dexamphetamin und muss nicht "verdaut" werden.



    .
    Und nochmals zum Mitschreiben: Lisdexamphetamin ist DL-Amphetaminsulfat. Mein Arzt ist ja nicht deppert und ich auch nicht!
    Viel Spass bei der Recherche!

    " D,L-Amphetaminsulfat:
    - in Deutschland keine Fertigarzneimittel verfügbar
    - im Zulassungsverfahren: Lisdexamphetamin (USA: Vyvanse®) "


    http://www.uniklinik-ulm.de/fileadmi...DHS_HH2010.pdf
    Geändert von noubamofi (28.05.2013 um 02:29 Uhr)

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Simönchen schreibt:
    Äh - koenntet ihr das vielleicht per PN klären? Danke.
    Es tut mir wirklich wahnsinnig leid, das ist meine große Schwäche - ich muss immer diskutieren, wenn ich glaube recht zu haben ich kann es einfach nicht stehen lassen ... ich ärger mich selbst über diese Zeitverschwendung... Falls du ein Mittel dagegen weißt (autogenes Training oderso) dann sag mir bitte bescheid, ansonsten bitte ich um Verständnis

    noubamofi schreibt:
    die Amphetamine
    "Amphetamine" ist eine früher teilw. verwendete, heute aber ungebräuchliche (da irreführende) Bezeichnung für die Stoffgruppe der Phenylethylamine. Daher gibt es nur noch Amphetamin - genauso wie es keine Acetylsalicylsäuren, Methylphenidats oder Bupropions gibt. Was bitte soll der Plural auch aussagen? Welche "Amphetamine" sollte es neben alpha-Methylphenethylamin noch geben??


    noubamofi schreibt:
    Brauchst du sonst noch was? Oder wars das dann?
    Die Sache mit dem Orangensaft war dann okay ... ?

    noubamofi schreibt:
    Und nochmals zum Mitschreiben: Lisdexamphetamin ist DL-Amphetaminsulfat. Mein Arzt ist ja nicht deppert und ich auch nicht!
    Viel Spass bei der Recherche!

    " D,L-Amphetaminsulfat:
    - in Deutschland keine Fertigarzneimittel verfügbar
    - im Zulassungsverfahren: Lisdexamphetamin (USA: Vyvanse®) "
    LOL Also dort steht genau das, was ich die ganze Zeit sage mit D,L-Amph. gibts keine Fertigarznei, deswegen muss ich mir das regelmäßig in der Apotheke anmischen lassen - was garnicht möglich wäre, wenn es sich um den patentierten neuen Wirkstoff Lisdexamph. handeln würde. Das Ergebnis sieht so aus Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	600px-Amphetaminsulfat-d-l-10mg.jpg
Hits:	52
Größe:	27,0 KB
ID:	9705.


    Und Lisdexamphetamin ist eine ähnliche Substanz, ein Prodrug, das im Körper zu Dexamphetamin wird (deswegen steht es unter der Überschrift D,L-Amph.sulfat - also Dextro-,Levo-Amphetaminsulfat), Lisdexamphetamin wird jetzt zugelassen.

    Wenn du mal auf Folie 28 deiner Quelle scrollst, dann siehst du, dass DL-Amph. und Lisdexamph. separat mit versch. Wirkdauern aufgeführt sind. Warum sollte man das tun, wennes dieselbe Substanz wäre?

    Sagmal hast du die Links, die ich gepostet hatte mal angeklickt und wenigstens kurz überflogen? Wenn du das getan hättest, dann müssten wir diese Diskussion nicht führen - bitte tu das doch mal, bevor du hier alle verwirrst indem du die Begriffe Lisdexamph. und D,L ständig vertauschst

    Bittebitte tu es, sonst diskutieren wir hier noch in alle Ewigkeit

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    causality schreibt:
    Es tut mir wirklich wahnsinnig leid, das ist meine große Schwäche - ich muss immer diskutieren, wenn ich glaube recht zu haben ich kann es einfach nicht stehen lassen ... ich ärger mich selbst über diese Zeitverschwendung... Falls du ein Mittel dagegen weißt (autogenes Training oderso) dann sag mir bitte bescheid, ansonsten bitte ich um Verständnis




    Das kenne ich von mir auch

    Später mehr (bin noch müüüde....) (lol)

  5. #55
    Simönchen

    Gast

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Simönchen schreibt:
    Äh - koenntet ihr das vielleicht per PN klären? Danke.




    Wieso? Passt doch zum Thema?
    Nein, passt es leider nicht. Der Name meines Threads lautet "Amphetaminsulfat spüren lernen" und nicht "Ich weiß es besser als du", sorry Es soll hier genau darum gehen: um Erfahrungen einzelner Mitglieder, die ebenfalls Amphetaminsulfat nehmen. Um die Beantwortung meiner Fragen - oder auch Fragen zum Thema seitens anderer Mitglieder. Um Austausch. Wie beispielsweise der Plural von "Amphetamin" lautet, tut hier echt nichts zur Sache...

    Es ist mir relativ egal, wer hier recht hat, ich kann nur sagen, dass ich aus causalitys Posts, auch in anderen Threads, sehr viel Wissenswertes herauslesen kann.

    Simönchen schreibt:
    Äh - koenntet ihr das vielleicht per PN klären? Danke.



    Es tut mir wirklich wahnsinnig leid, das ist meine große Schwäche - ich muss immer diskutieren, wenn ich glaube recht zu haben https://adhs-chaoten.net/images/smilies/003.gif ich kann es einfach nicht stehen lassen ... ich ärger mich selbst über diese Zeitverschwendung... Falls du ein Mittel dagegen weißt (autogenes Training oderso) dann sag mir bitte bescheid, ansonsten bitte ich um Verständnis https://adhs-chaoten.net/images/smilies/003.gif


    causality, ich kann deine Reaktion gut verstehen, hab mich selbst über den einen oder anderen Beitrag im Thread gewundert. Mein Motto: nicht ärgern, nur wundern Manchmal reicht es doch zu wissen, dass man recht hat, oder? Muss ja nicht jeder verstehen bzw. derselben Meinung sein.


    Also bitte...
    Seid ihr so lieb?

    Simönchen
    Geändert von Simönchen (28.05.2013 um 19:58 Uhr)

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Simönchen schreibt:
    Wie beispielsweise der Plural von "Amphetamin" lautet, tut hier echt nichts zur Sache...

    Manchmal reicht es doch, zu wissen, dass man recht hat, oder? Muss ja nicht jeder verstehen, denk ich.

    Also bitte...

    Seid ihr so lieb?

    Simönchen
    Liebe Simönchen!

    Ich habe ja nicht damit angefangen, auf andere herabzuschauen, nur weil sie andere Erfahrungshintergründe haben, und denen dann Dummheit zu unterstellen. Von daher - Rechtfertigung oder eben auch dieser Austausch gehört - für mich - zu einem Forum dazu. Wenn jeder sich nur "wundern" würde, bei Meinungsverschiedenheiten, oder anderen Sichtweisen, oder so, dann würde man nie was verändern. Einfach nur tatenlos (hier wortlos) mich heruntermachen zu lassen und mir erklären zu lassen, dass weder ich noch mein Arzt so toll sind wie causality ist eben nicht mein Ding. Es ist nicht alles so "simpel" wie manche es gerne hätten. Wäre dem so, würden wir wohl alle nicht hiersein.

    Es gibt zug verschiedene "Meinungen" oder Untersuchungen zu zig verschiedenen Themen. Das ist meines Erachtens auch eine gewisse Politik. Aber wenn dir daran so gelegen ist, werde ich diesbezüglich meinen eigenen Thread eröffnen.

    Mit einem hast du Recht: das hier ist "dein" Thread und daher kannste auch bestimmen - bis zu einem gewissen Grad - was hier diskutiert wird. Auch ich kann in anderen Ebenen gute Sachen in causality`s posts rauslesen, aber er hat eben nicht immer und nicht uneingeschränkt "recht". Und ich meine, du warst ja auch diejenige, die gefragt hat was das ist , was du da überhaupt nimmst. Ich mache mir immerhin die Mühe zu recherchieren, weil ich eben nicht "einfach was nehme" nur weil mein Arzt mir das verschreibt.
    Und ich denke - oder hoffe - dass es eben in einem Forum wie diesem auch darum geht, Erfahrungen auszutauschen.

    Es gibt (ok - off topic) zum Beispiel etliche Studien über Medikamenteninteraktionen, die zum Beispiel hier selten berücksichtigt werden. Ein Arzt von mir , den ich schätze, kombiniert sehr ungern Cipralex mit MPH. Ein anderer , bei dem ich jetzt bin, sagt wieder er versteht das nicht, und kennt keine diesbezüglichen Caveat`s. Also es ist wichtig, differenzierte Meinungen anzuhören.

  7. #57
    Simönchen

    Gast

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Eiselein schreibt:
    Wenn das tatsächlich passiert, ohne dass sich Deine innere Unruhe verstärkt, deutet das ziemlich sicher auf eine Unterdosierung hin.



    Hallo Eiselein ,

    denkst du wirklich, dass die Müdigkeit von einer Unterdosierung herrühren könnte?

    Beim MPH ist es ja so, dass Müdigkeit eher auf eine Überdosierung hinweist, oder? Hach, ich bin verwirrt Mittlerweile ist das übrigens nicht mehr so - oh. - Ach so! Ich hab auf 15mg am Morgen gesteigert... Denk mir immer, dass das ja umgerechnet auf MPH schon recht viel ist... Vom MPH hab ich nie mehr als 40mg pro Tag gebraucht.

    Hmmmmm ...


    Simönchen
    @causality,

    würd' mich interessieren, wie deine Meinung dazu ist.

    Grüße,

    S.

  8. #58
    Simönchen

    Gast

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Mit einem hast du Recht: das hier ist "dein" Thread und daher kannste auch bestimmen - bis zu einem gewissen Grad - was hier diskutiert wird. Auch ich kann in anderen Ebenen gute Sachen in causality`s posts rauslesen, aber er hat eben nicht immer und nicht uneingeschränkt "recht". Und ich meine, du warst ja auch diejenige, die gefragt hat was das ist , was du da überhaupt nimmst. Ich mache mir immerhin die Mühe zu recherchieren, weil ich eben nicht "einfach was nehme" nur weil mein Arzt mir das verschreibt.
    noubamofi,

    falsch, ich habe nicht danach gefragt "was das ist", sondern nach Erfahrungen anderer Mitglieder mit dem Amphetaminsulfat. Weiter oben kannst du auch sehen, dass ich einen Google-Link bzw. einen Abschnitt eines Texts eingefügt habe und danach schreibe, dass es sich bei meinem Medikament um DL-Amphetamin handelt - es gibt hier in Österreich ja auch nichts anderes.

    Ich hab' den Eindruck, dass du so einiges viel zu persönlich nimmst bzw. als Angriff siehst - wenn ich mir die Beiträge nacheinander durchlese, kann ich nichts finden, was dich so auf die Palme bringen könnte - es werden lediglich Aussagen angezweifelt, sowohl von deiner als auch von causalitys Seite.

    Back to topic, please!

    S.

  9. #59
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    causality schreibt:

    Sagmal hast du die Links, die ich gepostet hatte mal angeklickt und wenigstens kurz überflogen? Wenn du das getan hättest, dann müssten wir diese Diskussion nicht führen - bitte tu das doch mal, bevor du hier alle verwirrst indem du die Begriffe Lisdexamph. und D,L ständig vertauschst

    Bittebitte tu es, sonst diskutieren wir hier noch in alle Ewigkeit
    Gut, das eine ist also kurzzeitig wirksam und das andere länger, da gebe ich recht. Aber es ist im Grunde dieselbe Substanz, weil es im Körper in genau diese (L,D-amphetamin) bestandteile abgebaut wird. Ich gebe Dir aber Recht, dass es sicher nicht "dasselbe" ist.

    Meine Gedanken waren aber auch weiterreichend: Du argumentierst unter anderem, dass dieses Lisdexamphetamin im Körper erst abgebaut werden muss, und daher ..... nicht oder weniger missbraucht werden kann.
    Soweit ich recherchiert habe, ist das aber auch bei LD - Amphetamin (Amphetaminsulfat) der Fall. Auch hier wird das Zeug erst im Körper "verdaut" und dann in die Bestandteile zerlegt. Es stimm auch nicht dass L- Amphetamin "unwirksam" ist, es hat eine andere - mehr körperbezogene Wirkung , soviel ich erinnere (korriegiere mich wenn falsch) eher auf das Noradrenalin. Das D-Amphetamin ist das was dann bei ADHS wirksam ist und das Amphetamin ausmacht, das wir brauchen.

    Ich nehme einmal stark an, dass in Österreich (wo sie offensichtlich hysterischer noch sind als in D-Land oder Schweiz) genau aus diesem Grund kein D-Amphetamin verfügbar ist. Klar, auch das hast du Recht, ist die halbwertszeit kürzer bei dem sulfat als bei dem Lisdexamphetamin, das offensichtlich eine "retardierte" Wirkung hat (so wie Concerta bei MPH, etc) nur dass es eben - wie du sagst eine - Pro drug - ist.

    Insofern "verwechsle" ich da weniger, weil es im Endeffekt vom "Spüren" her vollkommen egal ist, ob die Substanz so oder so im Körper verstoffwechselt und in die beiden Bestandteile L,D-Amphetamin zerfällt. Der Punkt war das mit dem längeren, versus dem kürzeren Abbauprozess und der "Art" des Konsums. Weil auch dieses Amphetaminsulfat braucht eine Weile (Anlaufzeit) egal wie konsumiert - dass es dann zerfällt. Und der D-Amphetaminanteil hat eine wesentlich kürzere Halbwertszeit als der L- Anteil. (Tut aber hier nichts zur Sache, könnte aber wegen Nebenwirkungen bedeutsam sein).
    Von dem her gebe ich dir Recht, dass du recht hast, dass es eine "andere" chemische Substanz ist , die auch umgebaut ist. Wo ich dir nicht rechtgebe ist die Sache mit der Verdauung und dem "das Amphetaminsulfat wird auch sofort - wie D-amphetamin abgebaut und flutet sofort an" . Ahm.. nein. Das denke ich, dürfte eben auch da anders sein, eher dem Lisdexamphetamin "àhnlich" wenn es um das Verdauen geht. Gerne würde ich darüber noch deine "Meinung" oder "Recherchen" lesen.

    Also es interessiert mich, ob D-Amphetamin "anders" abgebaut wird als D,L amphetamin oder Lisdexamphetamin. Verstehst du das? Danke

    Und hinsichtlich "spüren lernen" denke ich wohl dass das auch relevant ist. Also für mich zumindest. Merci , Obrigado

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Amphetaminsulfat "spüren lernen"

    Simönchen schreibt:
    noubamofi,

    DL-Amphetamin handelt - es gibt hier in Österreich ja auch nichts anderes.

    Ich hab' den Eindruck, dass du so einiges viel zu persönlich nimmst bzw. als Angriff siehst - wenn ich mir die Beiträge nacheinander durchlese, kann ich nichts finden, was dich so auf die Palme bringen könnte - es werden lediglich Aussagen angezweifelt, sowohl von deiner als auch von causalitys Seite.

    Back to topic, please!

    S.
    Ja, das hast du aber erst nachher geschrieben. Ich wusste aber auch dass es in Österreich nur D,L Amphetamin gibt, während du schon gefragt hast ob das D-Amphetamin ist oder nicht.
    Ich diskutiere solche Sachen nämlich vorher mit meinem Arzt, sorry, und habe mit ihm das alles besprochen, auch warum und wieso das in Österreich so ist. :-). Daher hat er auch gemeint, dass das Lisdexamphetamin "dasselbe" ist und vorgeschlagen, dass ich in diese Studie reinkomme.

    Ich "sehe" keine Sachen als Angriff, sondern ich hasse Unterstellungen. Wenn du eine andere Wahrnehmung zu diesen Dingen hast, dann steht dir das auch zu, aber ich habe eben eine andere. Er kann ja auch "fragen" wie ich drauf komme, anstatt mir Sachen zu unterstellen und mir zu erklären ich kapier nix.
    Causality hat nicht gewusst, diese Sache mit dem Orangensaft zum Beispiel und anstatt zu fragen gleich attackiert und gemeint ich habe meine Recherchen von "Druffis" und das sind alles Mythen. Ist aber nicht so! Auch ich habe studiert und mich mit Themen wie diesen bereits vor Jahren auseinandergesetzt. Und das mit dem Plural von Amphetamin(en) , ich meine, sorry!! Was soll man darauf sagen? Er hat eben nicht in allem Recht und das gehört ihm auch mal gesagt. Wenn das in deinem Thread passiert dann bedanke dich bei ihm, und nicht bei mir, ich habe damit nicht angefangen, sonder nur auf seine blöden und zynischen Kommentare reagiert. Wenn das für dich normales Benehmen ist, bitte. Ich bin anders und für mich gelten andere Kriterien in einer Diskussion. Ich kann aber auch blöd daherkommen und soweiter, kein Problem. Nur ist das wohl nicht sinn.
    Geändert von noubamofi (28.05.2013 um 20:32 Uhr)

Seite 6 von 15 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  2. "Zappelphilipp und Störenfrieda lernen anders" - Freed, Parson
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 12:20

Stichworte

Thema: Amphetaminsulfat "spüren lernen" im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum