Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Hallo zusammen,
    ich nehme schon seit einigen Wochen Venlafaxin retard und vertrage es eigentlich ganz gut (Mundtrockenheit, Zähneknirschen, leichte Unruhe .. das Übliche halt ) .
    Die Wirkung ist dafür umso genialer, so dass ich die NW "gerne" in Kauf nehme. Allerdings wäre es natürlich schön, wenn sich die NW noch verringern ließen bzw. nicht mehr würden.

    Ich habe nämlich am Anfang Venlafaxin Hennig (7x37,5mg und 14x75mg) genommen (Test-Muster von der Ärztin) und im Anschluss bis jetzt Venlafaxin beta retard (100x 75mg) (BetaPharm).

    Da ich nun ein neues Rezept erhalten habe, auf dem Venlafaxin-Neurax steht, dachte ich mir, frag ich doch vor der Bestellung mal nach,
    wer denn mit welchen Venlafaxin-Generika die besten bzw. schlechtesten Erfahrungen gemacht hat?

    Hier schrieb Alex ja schon, dass es durchaus Unterschiede in den Wirkungen geben kann und zwar aufgrund der unterschiedlichen Galenik bei retard-Produkten.

    Und hier als auch hier sind auch noch ganz interessante Artikel dazu.


    Grüße Becks

    (Das soll übrigens keine Diskussion über Sinn/Unsinn von Generika allgemein, Arzneimittel-Rabattverträgen etc. werden, sondern nur speziell um Venlafaxin retard. )



    Edit:

    Dura
    scheint schonmal ganz ok und sehr ähnlich wie Trevilor (= gute Wirkung mit wenig NW) zu sein:

    "...Dabei kam heraus, dass a l l e total verschieden sind - bis auf den Wirkstoff eben. Manche haben eisen, manche andere Stoffe usw.

    Fazit
    : Folgende Firmen sind am ehestens ähnlich mit org. Trevilor laut Apotheke:
    Dura
    Stada
    AL
    Heumann

    Auch in dieser Reihenfolge!
    "

    Wobei etwas tiefer wieder jemand schreibt, dass er Heumann nicht vertragen hat.

    Werde dann jetzt wohl mal Dura bestellen und dann mal hier demnächst berichten, ob ich Unterschiede zu Betapharm feststellen kann.
    Geändert von becks (26.03.2013 um 19:47 Uhr)

  2. #2
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Hatte bisher drei Venlafaxin-Präparate, die ich genauso wie sie sein sollten, vertragen habe

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Welche Hersteller waren das denn?

    Und hattest Du auch bei allen dreien diesen tierisch trockenen Mund, egal wieviel Hekto-Liter Wasser Du trinkst?!? Das nervt mich eigentlich am meisten, auch wenn zu verkraften ist.

  4. #4
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Hersteller: AAA ... Wyeth...

    NW's: immer die selbe... Trockener Mund, schwitzen, Kiefer....

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Wassertrinken bringt nichts, Bonbons lutschen ist sinnvoller, frag mal in der Apotheke, die haben da häufig gute Tipps. Ich meine, es wäre was salziges gewesen...

  6. #6
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Naja, irgendwie muss man die Nebenwirkungen auch akzeptieren. Mir ging es davor wesentlich schlechter. Kaugummi kauen ist eine gute Sache...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Hallo,

    bemerkenswert das ihr alle das Venlafaxin so gut vertragt, da zweifel ich schon wieder an meiner Person. Ich hatte es letztes Jahr im Dezember bekommen (vor der Diagnose ADS) als gefühltes zwanzigstes AD. Ich habe mir blöderweise die Packungsbeilage durchgelesen (was ich eigentlich nie tun sollte, da ich dann immer sämtliche Nebenwirkungen habe, ich weiss ein bisschen gaga )

    Na ja lange Rede kurzer Sinn, ich habe es überhaupt nicht vertragen, mir war ständig übel, bis hin zum erbrechen schwindel totale unruhe einfach nur ätzend. Abends sollte ich dann Opipramol nehmen um wieder runter zu kommen. Nee war keine schöne Zeit. Habe auch nur 3 Wochen durchgehalten, dann mit Arzt gesprochen, der dann ganz locker meinte: Einfach mal absetzen ohne ausschleichen.

    Oh oh böser Fehler. Die Absetzungssyntome haben mich total umgehauen, Arzt meinte kann garnicht sein, dafür viel zu kurz genommen. Tja da reagiert wohl jeder anders. Ich kann wirklich nur die Empfehlung geben, wenn es nicht mehr benötigt wird, ganz ganz langsam ausschleichen. Besser ist das.

    Was ich jetzt eigentlich sagen wollte: Finde ich toll das ihr damit so prima klarkommt. Ich glaube ich habe nun auch mein Medi gefunden: Elontril. Nehme es zwar erst seit einer Woche, meine aber eine verbesserung zu spüren, zumindest keine Nebenwirkungen und das ist schon mal viel viel Wert

    LG
    Sandra

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Zu Venlafaxin vs. Elontril gibt´s hier auch einen eigenen Thread. Elontril hört sich darin ja auch sehr verlockend an und soll auch bessere und verträglichere Wirkung haben. Allerdings dürfte eine Umstellung von Venlafaxin auf Elontril nicht ganz so einfach vonstattengehen, so dass es für mich (erstmal) nicht in Frage kommt. Insgesamt bin ich ja super froh, dass mir Venlafaxin so gut geholfen hat bzw. immer noch hilft. Wenn ich jetzt mit Dura oder einem anderen Hersteller noch weniger NW habe, wäre es perfekt. Ich bin nämlich wirklich wie ausgewechselt.
    Schade, wenn man es einfach nicht verträgt. Vielleicht aber dem Medikament noch einmal ein Chance geben und dann einen anderen Hersteller ausprobieren. Oder ggf. wirklich mal das Original. Hier mal ein Werbeprospekt von Wyeth dazu: bei Generika "... Übelkeit, Brechreiz und Schweißausbrüche..." und beim Oiginal eben nicht. Würde ja auf Dich passen Blackpoison.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Vermehrtes Schwitzen ist bei Trevilor aber auch, gibt sich nur nach ca. 3 Monaten wieder.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    vermehrtes Schwitzen habe ich so gut wie gar nicht.
    bei mir ist es eigentlich "nur", dass mein Mund total pelzig/trocken ist und ich die ganze Zeit mit meiner Zunge gegen meine Zähne presse und herumspiele.
    Zudem bemerke ich des Öfteren, dass meine Zunge und meine Innenwangen kleine Wundstellen haben.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welch Symptome sind typisch für ADS bzw. welche treffen auf Euch zu????
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 22:34
  2. Welche Medikamente für ADS sind in der CH erhältlich?
    Von sofie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 10:44
  3. (MPH) Methylphenidat Generika: Hersteller egal?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.02.2011, 23:51
  4. Strattera (Atomoxetin) Generika
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 18:41

Stichworte

Thema: Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum