Gibt doch immer wieder Dinge, bei denen man sich die Antwort nach entsprechender Erfahrung selbst geben kann. Heute wieder nur 10mg genommen und prompt hat das Kribbeln nachgelassen. Ist nicht mehr so stark und vor allem nicht mehr durchgehend, lässt sich daher wohl doch mit der Höhe der Dosis in Verbindung bringen. Ok - dann wieder ein paar Gänge zurückschalten. Arzt hat mir ja auch 5er aufgeschrieben. Erstmal warten bis diese Kribbelei aufhört und dann vielleicht ganz vorsichtig an der Dosierung weiterschrauben. Von vielen hier gibt es ja auch das Feedback, dass diese keine Frage von Wochen, sondern eher von Monaten ist....

Grüße und schöne Ostertage