Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Magnesium und Ritalin La im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    Magnesium und Ritalin La

    Eine frage ..

    Kann es sein das Magnesium die Wirkung vom Rtialin etwas verstärkt?

  2. #2
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Psychopharmaka und Vitalstoffe - Vitalstoff Journal

    Habe mir das auch schon mal gedacht! Allein von meiner Befindlichkeit ausgegangen.

    Laut dem oben genannten Link, wohl ganz "normal"

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Hallo SoesterCha, meiner Meinung nach ist dies nicht der Fall. Aber bei bestehendem Magnesiummangel und dessen Ausgleich ist ein Rückgang der Symtome zu erwarten. So verschwindet beispielsweise Magnesium-Mangel-Unruhe durch Magnesiumzufuhr. Nicht zu verwechseln mit der Unruhe durch AD(H)S-Konstitution, da helfen uns ja Stimulanzien. Was mich interessiern würde ist: - nimmst du Mg? - wenn ja, wann? - funktioniert die normale Wirkstofffreisetzung bei Ritalin La noch? Bei Medikinet adult zum Bleistift wäre es ungünstig zeitnah Mg zu nehmen, da es in die Wirkstofffreisetzung eingreifen kann (ist sehr von den PH-werten abhängig). Ritalin La soll da von jeglicher Nahrungsaufnahme unabhängig sein. Ist das so?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Also mich hats echt umgetretten heute ob sich alle nebwenwirkung vom Ritalin zusammen vereinigt haben.. Schweisausbrüche Trockender Mund .. Hoher Blutdruck sowie Hoher Puls Schwindel.. das war nicht wirlich lustig -.-

    Ich habe gestern vor dem Schlafen gehen 300mg genommen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Magnesium und Ritalin La

    [ ... ] Gelöscht (Spam/Werbung)
    Geändert von Alex (23.03.2013 um 13:17 Uhr) Grund: s. Edit

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Also nur Magnesium und kein ritalin ?

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Also ...

    ... die genannte "unabhängige Website" aus der Schweiz gehört zur Firma Nature Power und die wiederum gehören zur Impfgegener- und ADHS-gibts-nicht-Fraktion.

    Orthomolekulare Medizin gehört zum Hokus-Pokus. Der Unsinn geht wirklich auf den Nobelpreisträger Linus Pauling zurück. Aber auch Nobelpreise schützen nicht vor Irrtum, in dem Fall vor dem Irrtum dass Vitamine, buchstäblich in Esslöffelmengen genossen, gegen alles helfen. Im Gegenteil, extrem hohe Dosen von Vitaminen sind giftig. Es gibt keine einzige Studie, die eine positive Wirkung der Orthomolekularen Medizin nachweist - aber es gibt viele Warnungen.

    Nun ist es so dass Magnesiummangel tatsächlich Reizbarkeit, Müdigkeit, rasche Erschöpfbarkeit, innere Unruhe, Mattigkeit/Energielosigkeit, Geräuschempfindlichkeit und Grübeleien auslösen kann. Deswegen muss man das bei der Diagnostik unbedingt abklären.

    Ich bin vor Jahren schlapp und Antriebslos, von innerer Unruhe und Geräuschempfindlichkeit geplagt zum Arzt und habe gesagt ich hätte doch bestimmt Mineralstoffmangel oder was an der Schilddrüse.... nix war. Dann kamen Depressionen und dann viel später die ADHS-Dioagnose.

    Wenn Magnesium Ritalin ersetzen kann - dann hast du kein ADHS sondern Magensiummangel. Ganz einfach.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Magnesium und Ritalin La

    Also ich habe ADhs ich habe nicht gesagt das ich nur Magnesium nehme ich hoffe du meinst jetzt nicht mich damit

    Aber ich habe Festgestellt das war wohl nicht so das Magnesium ich sollte die Finger vom Novagin lassen. das hat wohl eingeschlagen .. da Ritalin auch den Blutdruck anhebet etc ... das macht Novagin auch also habe ich die volle Ladung abbekommen heute geht es mir wesentlich besser

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Magnesium und Ritalin La

    SoesterCha schreibt:
    Also ich habe ADhs ich habe nicht gesagt das ich nur Magnesium nehme ich hoffe du meinst jetzt nicht mich damit
    Na ja, du hast ja nicht vor drei Jahren Methylphenidat durch Magnesium ersetzt oder

    Klar kann Magnesium helfen. Aber nie und nimmer MPH ersetzen.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #10
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Magnesium und Ritalin La

    MPH kann in der Art der Wirkung bestimmt nicht durch Mg ersetzt werden. Das können nur Substanzen, die an einer Hand abgezählt werden können.
    Ich bin jedoch sehr sensibel, was meinen Gemütszustand bzw. meine Befindlichkeit angeht.

    Mir hilft Mg auf jeden Fall bei beständiger Einnahme, gegen diverse AD(H)S-Symptome!

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:46
  2. Unterschied: Ritalin unretardiert / Ritalin retard? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:57
  3. Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?
    Von storchxs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 21:20
  4. Unterschied in Wirkung bei Ritalin oder Ritalin LA?
    Von noubamofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:07
  5. Magnesium tatsächlich hilfreich?
    Von Junie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 22:02

Stichworte

Thema: Magnesium und Ritalin La im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum