Seite 12 von 24 Erste ... 7891011121314151617 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 231

Diskutiere im Thema Dexamfetamin nichtmehr lieferbar im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #111
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    In diesem Thread geht es um:

    dextro-Amphetaminsulfat ---> d-Amphetaminsulfat

  2. #112
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    ooooohhh verdammt sorry
    wusste nicht das die beiden unterschiedlich sind....
    ich Dachte das wäre das gleiche zeug

  3. #113
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    ja dl, aber hier gehts doch die ganze zeit um das D...

    leute, ohne jmd von euch zunahe treten zu wollen, aber wisst ihr eig überhaupt was ihr da nehmt???

    ist mir schon oft hier im forum aufgefallen (da wird versucht die mph dosis in amp dosis umzurechen, focalin ist auf einmal ein amp oder der dexamfetamingehalt wird vom hemisulfat aufs dl-amphe gerechnet, hääää???) egal was das thema war. klar, ich kenne mich auch nicht so gut aus, wie einige andere hier, aber ich weiß zumindest was ich nehme...

    will niemanden verurteilen, fühlt euch nicht angegriffen, aber ich muss öfter mal schmunzeln. gerade bei stoffen die unters btm fallen und bei normalos bishin zur psychose führen können, fände ich es wichtig zumindest die genaue bezeichnung des jeweiligen stoffes zu kennen. es ist euer hirn, euer kopf, euer körper und euer leben.
    verlasst euch deshalb auch nicht immer sofort und allein auf aussagen von apothekern, forumsmitgliedern, oder ärzten. seht diese einfach nur als hilfestellung an. beeinträchtigung und stärke is doch bei jedem von uns individuell, auch wenn sich manchmal die beschwerden gleichen.

    hier im forum werden zudem viele, die überall ihren senf dazu geben und sich schriftlich gut ausdrücken können, in den himmel gelobt. möglicherweise sind diese mitglieder in versch. wirklich kompetenter, trotzdem sind es keine mentoren. und sie haben auch nicht immer recht, egal wie überzeugend sie schreiben und argumentieren...

    ich finde es vollkommen ok, wenn man sich austauscht, vergleiche und differenzen zieht. ist oft interessant, doch ziehe ich für mich immernoch meine eigenen schlüsse. ich sammle infos von apotheken, mitgliedern, literatur, ärzten etc. und versuche mir diese dann richtig, auf mich zugeschnitten, zusammen zu setzen. wenn das mal inne hose geht, auch ok. jedenfalls solange ich niemanden meine erkenntnisse oder ergebnisse aufzwänge.

  4. #114
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    lullaby85 schreibt:
    @ causality: auf der deutschen seite stand es aber. hab das da gesehen. entweder unter rohstoffe oder btm pulver. is ja jetzt auch egal...
    Hab grad' nochmal auf archive.org nachgesehen, weil ich es interessant fände zu wissen, wie aktuell die ihre Homepage halten (um ggf. zu sehen, wann es wieder verfügbar ist). In der Version der Websiten vom 1.01.2012 und vom 16.02.2011 finde ich das Dex. nicht, ich schaue unter BTM (wobei dort wohl immer nur die Fertigarzneimittel, nicht die Rezepturzutaten stehen) und unter "Rohstoffe" -> "Sonstige" aber dort stand es auch nicht . Weißt du noch, wo du es gefunden hattest?

  5. #115
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    lullaby85 schreibt:
    ja dl, aber hier gehts doch die ganze zeit um das D...

    leute, ohne jmd von euch zunahe treten zu wollen, aber wisst ihr eig überhaupt was ihr da nehmt???

    ist mir schon oft hier im forum aufgefallen (da wird versucht die mph dosis in amp dosis umzurechen, focalin ist auf einmal ein amp oder der dexamfetamingehalt wird vom hemisulfat aufs dl-amphe gerechnet, hääää???) egal was das thema war. klar, ich kenne mich auch nicht so gut aus, wie einige andere hier, aber ich weiß zumindest was ich nehme...

    will niemanden verurteilen, fühlt euch nicht angegriffen, aber ich muss öfter mal schmunzeln. gerade bei stoffen die unters btm fallen und bei normalos bishin zur psychose führen können, fände ich es wichtig zumindest die genaue bezeichnung des jeweiligen stoffes zu kennen. es ist euer hirn, euer kopf, euer körper und euer leben.
    verlasst euch deshalb auch nicht immer sofort und allein auf aussagen von apothekern, forumsmitgliedern, oder ärzten. seht diese einfach nur als hilfestellung an. beeinträchtigung und stärke is doch bei jedem von uns individuell, auch wenn sich manchmal die beschwerden gleichen.

    hier im forum werden zudem viele, die überall ihren senf dazu geben und sich schriftlich gut ausdrücken können, in den himmel gelobt. möglicherweise sind diese mitglieder in versch. wirklich kompetenter, trotzdem sind es keine mentoren. und sie haben auch nicht immer recht, egal wie überzeugend sie schreiben und argumentieren...

    ich finde es vollkommen ok, wenn man sich austauscht, vergleiche und differenzen zieht. ist oft interessant, doch ziehe ich für mich immernoch meine eigenen schlüsse. ich sammle infos von apotheken, mitgliedern, literatur, ärzten etc. und versuche mir diese dann richtig, auf mich zugeschnitten, zusammen zu setzen. wenn das mal inne hose geht, auch ok. jedenfalls solange ich niemanden meine erkenntnisse oder ergebnisse aufzwänge.

    ooooh entschulidge, komm mal auf den boden
    wie konnte ich nur sooo dumm sein?? ich fühl mich so schlecht

  6. #116
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    ms000 schreibt:
    ooooh entschulidge, komm mal auf den boden
    wie konnte ich nur sooo dumm sein?? ich fühl mich so schlecht
    Find' ich so abgehoben garnicht, was lullaby schreibt. Es hat ja auch nix mit Dummheit zu tun, sondern nur mit Interessenlosigkeit, anderen Prioritäten, Naivität oder Faulheit.

    Sich zurücklehnen und den Arzt mal machen lassen halte ich oft für unzweckmäßig, 1. weil der Arzt andere Interessen haben kann und 2. weil der Arzt keine Entscheidung für den Patienten treffen kann, z.B. was das Verhältnis von Risiken, NW zur Wirkung betrifft.

    Dieses geringe Verantwortungsbewusstsein ist aber glaub' ich auch was typisch Preußisch-/Deutsches .. immer schön machen, was einem gesagt wird und um den Rest kümmert sich Kaiser Wilhelm ... außer wenn die Sozialhilfe nicht für Kippen reicht, dann wacht der eine oder andere auf und fängt an rumzumeckern. Man könnte meinen, der Deutsche wird nie wirklich erwachsen.

    Sorry, ins Philosophieren geraten - nicht persönlich nehmen bitte, ms00, war nur so ein Gedanke, der grad raus musste

  7. #117
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    womit nimmst du aus meinen beitrag raus das ich überhaupt nicht darüber informiert bin "was ich da einnehme"???
    nur weil ich jetzt ich nicht wusste das sich D und DL in sich unterscheiden??
    ich hatte ganz einfach noch nie Dex, also hab ich mich noch nie darüber GENAUER informiert...
    aber glaub mir ich weiß sehr gut was ich da einnehme (DL-amphe), ich bin selbst stark der ansicht man sollte sich gut darüber informieren bzw viel recherchieren, da es in der heutigen zeit gar nicht mehr schön ist mit was für sachen die pharma-industrie füttert bzw ärzte uns verschreiben


    kurz und bündig: ich weiß sehr gut darüber bescheid was ich da einnehme

    will ja hier nicht zu krass abschweifen wie der "herr lullaby85"
    seine sehr weit ausgeholte argumentation , so dargestellt als würde ich das schlimmste vergehen getrieben haben....

  8. #118
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    Beitrag AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Wildfang schreibt:
    L-Amphetamin hat keine brauchbare Wirkung.
    Das kenne ich auch. Jedoch habe ich mich gefragt, ob das selbe Lieferproblem auch für das DL gilt, aber ms000 hat dieses indirekt schon beantwortet.
    Tinchen1982 schreibt:
    Ähm.... War das so eine weiße Liste mit roter Schrift? Weil dann wars die Caelo Liste, Caelo stellt Dexamphetamin gar nicht her, von Fagron isses zur Zeit nicht lieferbar. Klar stehts 2013 nicht drin, die hatten es ja noch nie im Programm :-) Ich hab letzt bei Fagron angerufen, und die sagten auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar, so ist es leider manchmal in der Industrie. Ob da Medice (Hersteller von Attentin) seine Finger im Spiel hat (Politik und so) oder es sich einfach für Fagron aus wirtschaftlichen Gründen nicht lohnt es weiter zu produzieren, [...]
    Caelo stellt gar kein Amphetamin her? Ist das hier etwa nur das normale D/L-Amphetamin?
    Ich habe viel rechercheit um Zeichen zu finden – ob MEDICE, andere Pharmafirmen und/oder die Politik ihre Finger im Spiel haben könnten. In Deutschland habe ich aber noch nie "merkwürdige" Gereimtheiten verdächtigen können, zumal vieles in den USA anfängt. Die Politik ist momentan konservativ und leicht-Kontra in Sachen Drogen (vor allem aber die momentane -beauftragte), sodass Attentin® für die monatliche Mengenbegrenzung von D-Amphetamin auf 600mg/Monat (vorher unbegrenzt) des 26.BtMÄV verantwortlich war. - Wäre kontraproduktiv.

    -> Weil nun Attentin® und Elvanse/Vyvanse® mit ihren Dexamphetamin-Präperaten auf den Markt kamen, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich einfach nicht mehr rentiert! <-
    lullaby85 schreibt:
    allerdings könnte es ja möglich sein, selber in ein entsprechendes land zu düsen, das anfertigen zu lassen und über die grenze zu nehmen... oder? also wenn man die nötigen unterlagen und atteste besitzt. is nur so ein einfall...
    Ja, wenn nur die Fahrt mit BtMs über die Grenze nicht illegal wäre. Aber das soll ja angeblich "jeder" hinbekommen...

    ]vielleicht rufste mal jeder apo in deutschland an und fragst ob das noch eine liegen hat. wobei auch hier bzgl. der lagerung von btm-rohsubstanzen einige sachen zu beachten sind. ne apo darf ja nicht fröhlich, ewig lange, massenweise btm-stoffe lagern. auch hier wieder vorschriften etc.
    [...]
    ich hab nun erstmal echt die schnauze voll, hab mein möglichstes getan und stunden damit verbracht. nun keine lust mehr. jedenfalls erstmal nicht...
    Keine Sorge! Weil die Dealer und Drogenmafia-Bosse ihre eigenen Chemiker und Lieferanten haben - zumal Amphetamin auch gar nicht so schwer herzustellen ist - sowie jeder trottelige Schüler, der einen aus der Hochschule oder Universität kennt, der eine oder mehrere StimsQuellen parat hat, auf allen Schulhöfen verkauft - und allen Personen es völlig unnötig und unrentabel fänden würden, einen Arzt in die Drogengeschäfte zu überreden geschweige denn als Patienten dort aufzutreten um Diagnostiken zu fälschen bei ohnehin ewig langen ADHS-Diagnostik-Wartezeiten, die jeden umbringen...

    ...haben diese Antidrogen-Gesetze und deine ganzen Leiden einen Sinn! Vertau mir! Dadurch schränken wir ja Missbrauch, Fehlgebrauch, gesundheitliche Schäden u.A. auch durch immer >weniger Streckmittel aufgrund der Nachfrage und Drogenkriminalität ein... xD

    lullaby85 schreibt:
    ja dl, aber hier gehts doch die ganze zeit um das D...

    leute, ohne jmd von euch zunahe treten zu wollen, aber wisst ihr eig überhaupt was ihr da nehmt???
    ist mir schon oft hier im forum aufgefallen (da wird versucht die mph dosis in amp dosis umzurechen, focalin ist auf einmal ein amp oder der dexamfetamingehalt wird vom hemisulfat aufs dl-amphe gerechnet, hääää???
    200mg Koffein = 10mg MPH = 5mg D-AMP
    Warum ich das glaube? Weil man in 1 Tablette der geringen erhältlichen Dosen eines zugelassenen Arzneimittel findet. Aber im Grunde genommen finde ich es auch schrecklich, irgendwelche Drogen äquivalent berechnen zu vollen. Das ist auch einer Gründe, weshalb ich Studien - die beweisen sollen, dass Atypika weniger SDs als die "Alten" bringen - als totalen Schwachsinn bezeichne und die Ärzte aufhören sollen, dass zu glauben und jeden das einzureden...

    Nach meiner oben genannten Rechnung wären 30mg Lisdex-AMP äquivalent zu 5mg D-AMP (als Salz etc.), in Wirklichkeit sind es aber mehr. Siehe hier und man sieht sogar, dass selbst "nur" Lysin reicht, eine ganze Rechnung kaputt zu machen!

    will niemanden verurteilen, fühlt euch nicht angegriffen, aber ich muss öfter mal schmunzeln. gerade bei stoffen die unters btm fallen und bei normalos bishin zur psychose führen können, fände ich es wichtig zumindest die genaue bezeichnung des jeweiligen stoffes zu kennen. es ist euer hirn, euer kopf, euer körper und euer leben.
    Häh BITTE WAS????
    Gerade die BtMs sind im Vergleich zu den freiverkäuflichen/verschreibungspflichtigen Sachen (außer Homöopathie ab D6, lol!) am nebenwirkungsärmsten, weshalb viele sie mit relativ geringen oder nur zentrierten Schaden konsumieren können, sofern sie nicht getreckt wären. Darum sind sie ja verboten. Sie sind zu harmlos für die Leute. Oder schon mal gehört, dass jemand die Killer- oder Delirien-Drogen wie Tollkirsche, Engelstrompete, Fingerhut, Pilze mit tödlichen Giften , Alkohol oder Zigaretten (schlimmer als Tabak) verbieten will, weil sie ja "so psychotisch, kaputt und tot" machen? (übrigens bekommt man Psychosen fast immer wenn man sie sich einbildet oder einem darauf eingeredet wird! So habe ich Psychosen jahrelang und neulich noch mal in stärkster Form wochenlang gehabt, ganz ohne Drogen, als ADHSler - und durch vielen "falschen Leuten" sogar trotz mit ach-so "ausgebildeten" Erziehern. | Und seht ihr irgendwo eine Unlogik oder Halbwissen im vorherigen Satz über schizophrene Psychosen?)
    Ich kann dir noch noch andere Beispiele und Weiteres über PN dazu sagen, wenn du es wissen willst? - Das wollen viele nämlich gar nicht erst wissen...
    ...also "eig" wissen wir es also doch!

    EDIT: "Nicht zu wissen was man nimmt (z.B. mehrere hochpotente Neuroleptika mit Nebenwirkungen, größer als AMP+MPH zusammen, und betäubende Mittel sind) - tut man in der Kinder- & Jugendpsychiatrie!"

    ]verlasst euch deshalb auch nicht immer sofort und allein auf aussagen von apothekern, forumsmitgliedern, oder ärzten. seht diese einfach nur als hilfestellung an. beeinträchtigung und stärke is doch bei jedem von uns individuell, auch wenn sich manchmal die beschwerden gleichen.
    ja! Aber... war das in diesem Thread schon jetzt der Fall? So lange es bei Ratschlägen, Hinweise und Tipps inkl. Disclaimer bleibt müsste es doch gehen... v.A. wie man schwarze Schafe unter Ärzten erkennt ist sehr wichtig IMO

    causality schreibt:
    Hab grad' nochmal auf archive.org nachgesehen, weil ich es interessant fände zu wissen, wie aktuell die ihre Homepage halten (um ggf. zu sehen, wann es wieder verfügbar ist). In der Version der Websiten vom 1.01.2012 und vom 16.02.2011 finde ich das Dex. nicht, ich schaue unter BTM (wobei dort wohl immer nur die Fertigarzneimittel, nicht die Rezepturzutaten stehen) und unter "Rohstoffe" -> "Sonstige" aber dort stand es auch nicht . Weißt du noch, wo du es gefunden hattest?
    Ich auch (kam zufällig auf die selbe Idee)! Fand nichts!

    ms000 schreibt:
    aber glaub mir ich weiß sehr gut was ich da einnehme (DL-amphe), ich bin selbst stark der ansicht man sollte sich gut darüber informieren bzw viel recherchieren, da es in der heutigen zeit gar nicht mehr schön ist mit was für sachen die pharma-industrie füttert bzw ärzte uns verschreiben
    Wenn es es wirklich wissen würdest, willst du das L-Amphetamin gar nicht mehr nehmen wollen...
    Geändert von Aleã (13.07.2013 um 05:04 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler inkl. fehlender Präpositionen + mehr

  9. #119
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Aleã schreibt:
    Ja, wenn nur die Fahrt mit BtMs über die Grenze nicht illegal wäre. Aber das soll ja angeblich "jeder" hinbekommen...
    Jetzt habe ich durchaus eine Option vergessen: https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...ehren-btm.html

    Damit ginge es natürlich!

    (So wir haben die Probleme gelöst! Auf zu wichtigeren Dingen! )

  10. #120
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Das was als Amphetamin in der Caelo Liste steht ist DL-Amphetamin :-) das ohne L steht unter Dexamphetamin :-)

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Ähnliche Themen

  1. Dexamfetamin / Attentin - sofortige, bleierne Müdigkeit?!?
    Von chris106 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.08.2013, 21:11
  2. Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen
    Von campino1985 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 18:57
  3. So gechillt war ich schon lange nichtmehr...
    Von Robin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 12:05

Stichworte

Thema: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum