Seite 11 von 24 Erste ... 678910111213141516 ... Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 231

Diskutiere im Thema Dexamfetamin nichtmehr lieferbar im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #101
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Sind Rohstoffe da überhaupt gelistet?

  2. #102
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Keine Ahnung, aber da sollte die Apotheke bescheid wissen.

  3. #103
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    ich hoffe mal, dass das ganze nur ein falsches gerücht ist...
    ich kann nicht verstehen, wieso aus welchen grund das auf einmal nicht mehr lieferbar sein sollte?? :O

  4. #104
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Ähm.... War das so eine weiße Liste mit roter Schrift? Weil dann wars die Caelo Liste, Caelo stellt Dexamphetamin gar nicht her, von Fagron isses zur Zeit nicht lieferbar. Klar stehts 2013 nicht drin, die hatten es ja noch nie im Programm :-) Ich hab letzt bei Fagron angerufen, und die sagten auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar, so ist es leider manchmal in der Industrie. Ob da Medice (Hersteller von Attentin) seine Finger im Spiel hat (Politik und so) oder es sich einfach für Fagron aus wirtschaftlichen Gründen nicht lohnt es weiter zu produzieren, dahinter werden wir so schnell nicht kommen, weil natürlich die Telefonistinnen von Fagron ihre Firmenpolitik uns nicht mitteilen.... Hab ja selber bis im Dezember in einer Apotheke gearbeitet, und wenn ich keine näheren Infos bekomme... die Frage ist auch immer, wie sehr kümmert sich der Apotheker um den einzelnen, in der Flut von Arbeit..... und was erzählt er dann dem Kunden. ... Bin zur Zeit Berufsunfähig (nicht aufgrund von ADHS) und hab zu meiner alten Stelle noch nen guten Draht...

  5. #105
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    also zu vakuum: nein, apotheker wissen sowas nicht immer. dazu gibt es oft zuviele und zu neue reglungen und zu viele, neue medikamente und gesetze. dann hängt das noch davon ab wie oft ein apotheker mit einem rezept, wirkstoff oder eben der jeweiligen krankheit zu tun hat. selbst wenn ein engagierter apotheker einen starken wissensdrang besitzt wird es ihm nicht möglich sein mit diesem ständigen wechsel mitzukommen.
    ich kann dir versichern, dass egal um welche beschwerden es geht, besonders bei denen, die weniger greifbar sind, teilweise nichtmal ärzte da noch mitkommen...

    nächster punkt: weshalb gibt es diee lieferprobleme?

    fagron bezieht scheinbar nach wie vor den rohstoff dexamfetamin sulfat. zur zeit haben die es auch angeblich hier in deutschland liegen, können das nur nicht weitergeben. schaut doch mal bei der niederländischen, belgischen homepage von fagron (fagron.be/nl) da ist es noch gelistet. doch wer sich nun hoffnungen macht das zeugs daher zu beziehen, darf diese schnell wieder verwerfen, weil selbst wenn es irgendwo aus dem ausland zu fagron deutschland käme, dürften die es nicht so einfach weitergeben.
    fagron ist verpflichtet gewisse qualitätsstandars (besonders bei btm) einzuhalten bevor es an den verbraucher weitergegeben wird. das zeugs läuft also dort durch verschiedene kontrollen. das sind mehrere vorgänge. es kann auch passieren, dass es beim letzten vorgang versagt und dann gehts wieder von vorne los. oder es muss ganz neu geordert werden und geht zurück usw usw usw...

    in deutschland gibts seit einiger zeit sowas was sich QM (qualitätsmanagement) nennt. egal ob pharmazeutische oder sonst eine industrie sowie krankenhaus, pflegeheim, praxis, apotheke handelt, alle müssen nach vorgegebenen standards handeln, arbeiten, erzeugen, prüfen usw.
    wie erwähnt auch eine apotheke und ein händler wie fagron. so ists in deutschland und das hat eben auch seine gründe und vorteile. apotheken und fagron unterliegen so etwas, was sich apothekenbetriebsordnung nennt, keine ahnung ob es nun diese oder ob es eine andere gesetzesänderung war, aber 2013 wurde bzgl. der hier entscheidenden gesetze etwas geändert. und unter umständen bedeutet das für einen betrieb wie fagri, dass die alles fix ummuddeln dürfen, leider funzt das nur nicht immer so fix.

    also ob es nun am QM lag oder sonst einer anderen neuerung, die routieren da wohl gerade ganz schön. vielleicht ist aber auch nur das zeug durchgefallen. so oder so, es wird nicht so wie es jetzt ist an uns verbrauchern weitergegeben. national und international gibts sicherlich noch andere hersteller, dennoch muss das dann wieder geprüft werden, weil derjenige der es in deutschland dann vertreibt hat dann auch diese prüfpflicht.

    klar kann es sein, dass sich fagron irgendwann auch entscheidet, dass sich der ganze aufwand nicht lohnt, dann stehen wir wirklich dumm dar. aber solange diese info nicht kommt, hoffen wir doch einfach mal dass das alles ne positive wendung nimmt.
    und wenn nicht könnt es u. u. dem einen oder anderen helfen eher an das attentin zu kommen, bzw. nen off-lable-use durchzusetzen. obwohl ich nach wie vor nicht so ganz von den runden dingern und deren wirkung im vergleich zu den tropfen überzeugt bin.



    ach ja, und falls ihr bis hierhin durch mein erklärungs-wirr-warr gestiegen seid, noch eins: ich denke, dass die nette telefonstimme bei fagron eher ihren standardtext runterrasselt, denn es wird eher unwahrscheinlich sein, da gleich eine laborantin anner strippe zu haben

  6. #106
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Danke für den Erklärbär ! Super Text !!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  7. #107
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    lullaby85 schreibt:
    selbst wenn ein engagierter apotheker einen starken wissensdrang besitzt wird es ihm nicht möglich sein mit diesem ständigen wechsel mitzukommen.
    kein Wunder, schließlich müssen sie ja nebenher auch noch die Indikationen und Namen der ganzen Homöopathika auswendig lernen. Stärkekügelchen haben schließlich eine viel höhere Marge, als echte Arzneimittel gegen echte Krankheiten. Achja nicht zu vergessen Orthomol und anderen überteuerten Vitaminquatsch...

    lullaby85 schreibt:
    fagron bezieht scheinbar nach wie vor den rohstoff dexamfetamin sulfat. zur zeit haben die es auch angeblich hier in deutschland liegen, können das nur nicht weitergeben. schaut doch mal bei der niederländischen, belgischen homepage von fagron (fagron.be/nl) da ist es noch gelistet.
    auf der Deutschen Seite habe ich das noch nie gefunden, auch als es noch lieferbar war


    lullaby85 schreibt:
    ach ja, und falls ihr bis hierhin durch mein erklärungs-wirr-warr gestiegen seid, noch eins: ich denke, dass die nette telefonstimme bei fagron eher ihren standardtext runterrasselt, denn es wird eher unwahrscheinlich sein, da gleich eine laborantin anner strippe zu haben
    der standardtext lautet "Wir dürfen leider keine Informationen an Endverbraucher weitergeben, bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke"

  8. #108
    Zotti

    Gast

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    Hallo, ich habe die Texte oben noch nicht gelesen, hole ich aber nach.
    Ich vertrage nur die Amphetamine und wenn ich diese nicht mehr habe, dann werde ich wieder wie früher
    psychisch instabiler. Ich weiß nicht was ich dann mache, habe ja noch Tropfen da, ohne diese würde ich
    die seit 1/2 Jahr bestehenden Probleme mit Ämtern, Behörden etc. nicht bewältigen können und wäre schon
    längst zusammengebrochen. Ich kann das hier nicht alles erzählen, doch durch die Tropfen kann ich einfach
    alles besser sehen und einschätzen und mich viel gelassener verhalten.

    Also ich werde alles tun um meinen Tropfen weiter zu bekommen, den dadurch hat sich mein Leben so positiv
    verändert, es ist nicht einfacher geworden, doch ich fühle mich viel stärker und selbstbewußter und habe nicht
    mehr soviel Ängste.

    Es kommt nicht nur mir zugute, sondern auch meinen Mitmenschen und meinen Söhnen und Partner. Ich kann
    mich dadurch auch mehr für andere Dinge einsetzen in geringem Maße wie Umweltschutz usw. Ich interessiere
    mich mehr dafür und kann auch Dinge unterscheiden, wo ich was mitbewirken kann und wo nicht. Vorher war
    ich immer so unentschieden und habe mich von allen möglichen Leuten oder Meinungen beeinflussen lassen.

    So bis dann mal, Gruß Zotti

  9. #109
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    soo, ich war gerade eben mal in meiner apotheke und habe nachgefragt
    die apothekerin schaute in ihren pc nach und meinte: " es wäre weitherhin lieferbar, sie könne es weiterhin ohne probleme beziehen/ bestellen... (DL-amphetaminsulfat)

  10. #110
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar

    @ causality: auf der deutschen seite stand es aber. hab das da gesehen. entweder unter rohstoffe oder btm pulver. is ja jetzt auch egal...


    @ zotti, iwie wird man aus dir nicht so richtig schlau: amphetamintropfen gibts ja nach wie vor. dexamfetamin als tropfen ist ja das problem. mir gings damit ähnlich wie dir, aber was willste machen? ich hab mittlerweile fast alles versucht. 2 apotheken haben sich sogar tagelagen ans telefon gehangen und alles versucht. also erstmal warten. attentin bekommt dir auch nicht so?
    gut, ne option die mir einfällt ist ne apotheke im ausland, niederlande, schweiz oder österreich, wo auch immer die die tropfen fertig macht und fertig nach deutschland schickt. allerdings denke ich dass dies schwer möglich ist, wegen einfuhr gesetz von btm. zumal es sich auch nicht um ein fertiges medikament, sondern um eine rezeptur handelt. wird schwer. allerdings könnte es ja möglich sein, selber in ein entsprechendes land zu düsen, das anfertigen zu lassen und über die grenze zu nehmen... oder? also wenn man die nötigen unterlagen und atteste besitzt. is nur so ein einfall...
    nochmal: der dex-rohstoff lässt sich beziehen. problem ist ob der den anforderungen gerecht wird.

    vielleicht rufste mal jeder apo in deutschland an und fragst ob das noch eine liegen hat. wobei auch hier bzgl. der lagerung von btm-rohsubstanzen einige sachen zu beachten sind. ne apo darf ja nicht fröhlich, ewig lange, massenweise btm-stoffe lagern. auch hier wieder vorschriften etc.


    vielleicht machste auch nen arzt aus, der sich gut damiut auskennt und die dex-tropfen oft verschreibt. vielleicht weiß der mehr...

    ich hab nun erstmal echt die schnauze voll, hab mein möglichstes getan und stunden damit verbracht. nun keine lust mehr. jedenfalls erstmal nicht...

Ähnliche Themen

  1. Dexamfetamin / Attentin - sofortige, bleierne Müdigkeit?!?
    Von chris106 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.08.2013, 21:11
  2. Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen
    Von campino1985 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 18:57
  3. So gechillt war ich schon lange nichtmehr...
    Von Robin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 12:05

Stichworte

Thema: Dexamfetamin nichtmehr lieferbar im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum