Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Quetiapin / Seroquel gegen ADS / ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    fantasy schreibt:
    @Fallen87

    So ging es mir damals auch. Und mußte dazu noch Leistung bringen in der Ausbildung, obwohl ich kaum aus dem Bett kam. War eine Horrorzeit. Warum ich es nehmen mußte? Weil es mir verschrieben wurde. Ärzte sehen halt nur an einen ran und nicht in einen rein. Und wenn sie einen kurz sehen, meinen sie alles zu wissen, weil sie ja schließlich studierten.
    Damals ging ich zum Arzt, um Hilfe zu suchen. Was ich bekam war die Hölle auf Erden.
    Das mit den Ärzten kann ich nur bestätigen. Ich sollte auf ein neues Antidepressiva umgestellt werden, der Oberarzt kannte mich nicht mal hatte aber wohl Infos von meiner Psychiaterin bekommen, die mich voll aufm Kicker hat/hatte. Dementsprechend schulmeisternd und arrogant wurde ich bei der Besprechung behandelt und abgefertigt. Er hielt ein neues Medikament nicht für notwendig, hat mich nicht mal gefragt wie es mir geht. Zu diesen Pseudo-Ärzten geh ich nicht mehr hin... Hab nächste Woche Dienstag einen Termin in einer Privatpraxis in Köln, mal gucken ob die einen ernster nehmen.

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Der große Vorteil von Seroquel ist, dass es gegen alles wirkt.

    Der große Nachteil ist, dass es - ausser bei Psychosen - gegen nichts wirklich hilft.

    Ich nehme aktuell 100 mg zum Schlafen. Eine Notlösung, da anderes bislang nichts gebracht hat. Wie Alex schon richtig bemerkt hat, hält die Wirkung bis in den Tag hinein an, was absolut kontraproduktiv ist.

    Groteskerweise fördert es bei ADHSlern tatsächlich die Konzentration. Aber indirekt. Indem es von Aussenreizen abschirmt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Fallen87 schreibt:
    Gute Frage, musste mal 200 mg Amisulprid nehmen und dann war ich deshalb auf einmal 26 Stunden wach.

    Endlich mal einer bei dem Amisulprid (in Dosierungen bis 200 mg) tatsächlich so wirkt, wie es wirken soll, fast schon Gratulation.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Ja, ich war auch über die Wirkung überrascht. Aber aktuell nehme ich es nicht mehr, weil diese Wirkung nicht mehr vorhanden ist.

    Hatte es auf 50 mg/Tag einige Zeit genommen, hatte aber den Eindruck es wirkt nicht mehr, deshalb nahm ich testweise im März wieder 200 mg/Tag, ohne Wirkung.

    Also nur "fast schon" Gratulation. ;-)

    Ich habe den Verdacht ich schlafe mit Seroquel (150 mg vor dem Schlafen), deutlich länger als ohne.

  4. #34
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Ich habe hier immer noch mein Rezept über Quetiapin 25 liegen, wovon ich eine abends zum besseren Einschlafen nehmen soll.
    Und das Dominal 80 absetzen soll. Da Dominal veraltet sei

    Ich traue mich nicht, es zu nehmen, also das Quetiapin. Habe echt Schiss, dass ich dadurch tagsüber noch müder bin als jetzt schon.

    lg Heike

  5. #35
    Simönchen

    Gast

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Heike schreibt:
    Ich habe hier immer noch mein Rezept über Quetiapin 25 liegen, wovon ich eine abends zum besseren Einschlafen nehmen soll.
    Und das Dominal 80 absetzen soll. Da Dominal veraltet sei

    Ich traue mich nicht, es zu nehmen, also das Quetiapin. Habe echt Schiss, dass ich dadurch tagsüber noch müder bin als jetzt schon.

    lg Heike
    Liebe Heike,

    einen Versuch ist es allemal wert. Ich nehm es zum Schlafen mittlerweile sehr gerne, da ich tiefer schlafe und weniger oft aufwache. Du kannst auch (so wie ich anfangs) nur eine halbe Tablette nehmen fürs Erste. Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass das Quetialan meine Schlafqualität erhöht und dass sich die Wirkung bei dieser niedrigen Dosis normalerweise auch nicht bis zum Mittag des nächsten Tags zieht - was bei mir u.a. beim Dominal so war, am Schlimmsten aber bei Trittico, egal in welcher Dosierung.

    Sicherlich solltest du auf ausreichend Schlaf achten, wenn es mal nur 4 oder 5 Stunden sind, wirst du das schon spüren

    Für mich ist auch noch positiv, dass sich das Q. nicht "abnützt" - Gewöhnungseffekt nach 8 Monaten gleich null

    Lieben Gruß,

    S.

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Heike schreibt:
    Ich habe hier immer noch mein Rezept über Quetiapin 25 liegen, wovon ich eine abends zum besseren Einschlafen nehmen soll.
    Und das Dominal 80 absetzen soll. Da Dominal veraltet sei

    Ich traue mich nicht, es zu nehmen, also das Quetiapin. Habe echt Schiss, dass ich dadurch tagsüber noch müder bin als jetzt schon.

    lg Heike
    Wenn Dominal funktioniert, würde ich dabei bleiben.

    Begründung:

    1. Macht weniger fett.

    2. Macht weniger Hangover morgens.

    Dominal funktionierte bei mir auch sehr gut, allerdings nur in Dosen, mit denen man eine Elefantenheerde hätte einschläfern können.

    Prinzipiell ist es besser, wenn man ein schlafförderndes AD findet, also Valdoxan oder Trazodon oder ähnliches, als ein NL.

    Da NL zu sehr die REM-Phasen stören/zerstören. Im Klartext: Um die gleiche Erholsamkeit des Schlafes zu ereichen, muss man länger pennen.

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Fallen87 schreibt:
    Hatte es auf 50 mg/Tag einige Zeit genommen, hatte aber den Eindruck es wirkt nicht mehr, deshalb nahm ich testweise im März wieder 200 mg/Tag, ohne Wirkung.
    Dann würde ich es mal - in der selben Dosierung - mit Sulpirid probieren. Damit habe ich - fast - positive Erfahrungen gemacht. Es hilft mir bei Dauereinnahme auch nicht. Zur Auffüllung schwerer depressiver Löcher können allerdings 2oo mg Sulpirid manchmal Wunder wirken.

    Amisulprid und Sulpirid kannst Du auch hervorragend mit Aurorix kombinieren. Da es sich um chemische Verwandte (Benzamide) handelt, könnte es zu synergistischen Effekten kommen.

  8. #38
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Hi Simönchen,

    ich schlafe doch mit der einen Tabl. Dominal 80 sehr sehr gut durch und auch sehr tief und fest. Das ist es doch.
    Mein Arzt begründet den Wechsel damit, dass das Dominal schon lange (angeblich) nicht mehr verschrieben wird und das Quetiapin halt "moderner" sei

    Das Dominal hat eine Halbwertzeit von 4-6 Stunden. Bedeutet aber auch für mich, dass es tatsächlich 12 Stunden vorhält, obwohl morgens nur noch ein bisschen im Blut ist.

    Das Quetiapin hat eine Halbwertzeit von ???? Stunden? Ich habe Infos gefunden über 3 Stunden bis hin zu 12 Stunden. Was ist denn nun richtig?

    lg Heike

  9. #39


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Hallo.

    Heike schreibt:
    Das Quetiapin hat eine Halbwertzeit von ???? Stunden? Ich habe Infos gefunden über 3 Stunden bis hin zu 12 Stunden. Was ist denn nun richtig?
    Kommt darauf an, welches Präparat.

    Schließlich gibt es Quetiapin auch in retardierter Forum (Seroquel Prolong bzw. XR, ein Vergleich siehe hier: http://www.pharmacistelink.com/eview...ation_time.gif ) und zudem wirkt nicht nur das Quetiapin selbst, sondern auch noch ein im Körper entstehender Metabolit (N-Desalkylquetiapin).

    Halbwertszeit des (unretardierten) Quetiapins ist dabei ca. 4 bis 6 Stunden und die des N-Desalkylquetiapin ca. 12 Stunden, wobei es individuelle Unterschiede geben kann (wie immer).

    Raucher verstoffwechseln Quetiapin z.B. teils erheblich schneller und entsprechend niedriger fällt der Spiegel aus.

    Bei Störungen in Zusammenhang mit dem Enzym CYP3A ist es u.U. genau anders herum.

    Und nicht zuletzt sagt die Konzentration im Plasma auch nicht unbedingt sehr viel über die empfundene Wirkung aus (speziell bei hochaffinen Wirkstoffen wie Quetiapin) und Halbwertszeiten sind daher eher mit Vorsicht zu bewerten.



    LG,
    Alex

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS / ADHS?

    ich hab damals seroquel xr genommen, anfangs falsch, da ich überhört hatte dass das xr abends eingenommen werden sollte. das normale konnte ich bei bedarf auch tagsüber nehmen.
    die kurfe des xr ist so abgestimmt das sie anfangs müde macht und über den tag eine antidepressive wirkung entwickelt (so wurde es mir erklärt). ich konnte schon einen leichten antrieb spüren als ich es richtig eingenommen hatte aber davor hat mich die einschläfernde wirkung am helichten tag erwischt;(
    vieleicht wäre xr für leute die es zum schlafen nehmen und adhs haben einen versuch wert.

    was mich interessiert, man sagt das neuroleptika schaden verursachen. inwiefern ist das ernst zu nehmen und ab wann? (dosis, einnahmedauer...)

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaflos ohne Quetiapin
    Von devbrain im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 14:37
  2. ADHS, Seroquel & Rauchstopp?
    Von yash im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 04:28
  3. Seroquel und Methylphenidat? ADHS-Symptomverstärkung?
    Von yash im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 23:18
  4. Quetiapin / Seroquel
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 23:58
  5. Seroquel und ADS / ADHS
    Von rafi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 09:40

Stichworte

Thema: Quetiapin / Seroquel gegen ADS / ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum