Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 41

Diskutiere im Thema Quetiapin / Seroquel gegen ADS / ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Seroquel gegen ADS?????????????

    Simönchen schreibt:
    Impulsivität senkt es sicher
    Stimmt, Simönchen - das kann ich nur unterstreichen ;-)

    lg pocoloco

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Seroquel gegen ADS?????????????

    Simönchen schreibt:
    Hallo,

    150 mg Quetiapin zum Einschlafen??? Wow, ich nehme 25 mg zum Einschlafen und es macht schon gut müde... wieso ist deine Dosis denn so hoch, wenn ich fragen darf?

    Bin im übrigen auch der Meinung, dass Quetiapin sicher kein Mittel ist, um ADHS zu behandeln. Dafür ist es nun wirklich nicht gemacht und ich kann mir aufgrund der Wirkung absolut nicht vorstellen, dass es auch nur im Geringsten dabei helfen kann, Konzentration und Aufmerksamkeit zu fördern. Impulsivität senkt es sicher, du wirst einschlafen

    Gruß,

    Simönchen
    Gute Frage, musste mal 200 mg Amisulprid nehmen und dann war ich deshalb auf einmal 26 Stunden wach, und dann sollte ich zum Müde werden verschiedene Sachen mal ausprobieren, wie Dominal, Mirtazapin, Atarax, hat aber nix gebracht. Aber bei Mirtazapin hatte ich voll die realistischen Träume. Und dann hab ich einfach 150 mg Quetiapin bekommen, das hat dann geholfen Seit dem nehm ich das halt in der Menge Abends.^^

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Ich halte davon gar nichts! Diesem Arzt gehört die Lizenz entzogen, meiner Meinung nach. Wenn du eh eine ordentliche Diagnostik machen hast lassen, verstehe ich nicht ganz wo sein Problem liegt.

    lG J.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Ich glaube man kann Seroquel mit MPH überhaupt nicht vergleichen.

    Und wenn die Indikation ADS mit ODER ohne Hyperaktivität vorliegt sind Neuroleptika sicher kein adäquates Medikament. Hoffe Daseins wir uns alle einig.
    peace J.

  5. #25
    Simönchen

    Gast

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Joe2301 schreibt:
    Ich glaube man kann Seroquel mit MPH überhaupt nicht vergleichen.

    Und wenn die Indikation ADS mit ODER ohne Hyperaktivität vorliegt sind Neuroleptika sicher kein adäquates Medikament. Hoffe Daseins wir uns alle einig.
    peace J.
    Hallo,

    hier hat glaub ich auch niemand Quetiapin mit MPH verglichen - die Frage war, ob Qu. ein geeignetes Medikament zur AD(H)S-Behandlung ist. Es kann sicherlich, wie bei einigen anderen hier, zum besseren Einschlafen oder zur Stimmungsstabilisierung benutzt werden, ein Stimulans kann es aber sicher nicht ersetzen.

    S.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Das seh ich eh genauso vielleicht hab ich mich schlecht ausgedrückt
    peace J.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Ich habe mit 800 Seroquel am Tag eine Ausbildung angefangen. Geholfen hat mir dieses Medikament rein gar nicht, außer den Nebenwirkungen und dass ich immer sehr müde war und es mir jegliche Art von Lebensqualität raubte. Es hat mir nur geschadet, wie viele andere Medikamente, die mich nur müde machten, so dass ich morgens nicht mehr meine Augen aufbrachte, WE nur durchgeschlafen habe und dass sie meinen Körper kaputt machten.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Hallo fantasy,

    Habe gestern eine neue Packung (100x150mg) in der Apotheke geholt. In dem Beipackzettel stand was mit 800 mg ist das Maximum am Tag. Weiss zwar nicht wieso du soviel nehmen musstest, aber wenn ich 800 mg pro Tag nehmen würde, ich glaub dann würd ich gar nicht mehr aus dem Bett kommen.

  9. #29
    Simönchen

    Gast

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    Fallen87 schreibt:
    Hallo fantasy,

    Habe gestern eine neue Packung (100x150mg) in der Apotheke geholt. In dem Beipackzettel stand was mit 800 mg ist das Maximum am Tag. Weiss zwar nicht wieso du soviel nehmen musstest, aber wenn ich 800 mg pro Tag nehmen würde, ich glaub dann würd ich gar nicht mehr aus dem Bett kommen.
    800 mg?

    Das wären ja... 32 (!!!) 25-mg-Tabs, von denen ich seit einem guten halben Jahr EINE am Abend zum Einschlafen nehme - und davon werd ich wie gesagt schon gut müde. Mir ist schon klar, dass bei mir eine Nebenwirkung des Quetiapins ausgenutzt wird, die Müdigkeit - deswegen auch die niedrige Dosierung. Damit es seine therapeutische Wirkung entfalten kann, sind höhere Dosen notwendig, das weiß ich auch. Aber 800 mg? Wie geht es dir denn damit? Ich würde höchstwahrscheinlich 2 Tage durchschlafen oder mit 'ner "Überdosis" ins KH kommen...

    Grüße,

    S.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Quetiapin / Seroquel gegen ADS?

    @Fallen87

    So ging es mir damals auch. Und mußte dazu noch Leistung bringen in der Ausbildung, obwohl ich kaum aus dem Bett kam. War eine Horrorzeit. Warum ich es nehmen mußte? Weil es mir verschrieben wurde. Ärzte sehen halt nur an einen ran und nicht in einen rein. Und wenn sie einen kurz sehen, meinen sie alles zu wissen, weil sie ja schließlich studierten.
    Damals ging ich zum Arzt, um Hilfe zu suchen. Was ich bekam war die Hölle auf Erden.


    @ Simönchen

    Ja 800 mg. Es gibt verschiedene Verpackungen mit verschiedenen mg Anzahl. Natürlich nahm ich tägl. keine 32 Tabletten sondern nur 2 mit jeweils 400 mg. Also 400 mg morgens und 400 mg abends macht 800 mg pro Tag.

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaflos ohne Quetiapin
    Von devbrain im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 14:37
  2. ADHS, Seroquel & Rauchstopp?
    Von yash im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 04:28
  3. Seroquel und Methylphenidat? ADHS-Symptomverstärkung?
    Von yash im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 23:18
  4. Quetiapin / Seroquel
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 23:58
  5. Seroquel und ADS / ADHS
    Von rafi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 09:40

Stichworte

Thema: Quetiapin / Seroquel gegen ADS / ADHS? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum