Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema MPH und hundemüde??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: MPH und hundemüde???

    Medikinet Adult ist das einzige Medikament zur Behandlung von ADHS im Erwachsenenalter, dass eine Kassenzulassung hat und somit ohne murren von der Krankenkasse bezahlt wird. Andere MPH´s , Strattera und Attentin werden nur off-label auf Privatrezept verschrieben = Selbstzahler.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: MPH und hundemüde???

    ah ok, nu verstehe ich es - aber wenn es die KK zahlt - zahlen wir es alle mit unseren Beiträgen

  3. #33
    Celestis

    Gast

    AW: MPH und hundemüde???

    fekker schreibt:
    Die Diagnose AD(H)S in der Tasche zu haben, ist lediglich das Privileg, Amphetamin
    (-ähnliche) Substanzen, legal und auf Kosten des Staates zu beziehen
    Legal ja . Privileg hin oder her .

    Medis sind keine Drogen , auch wenn man sie dafür benutzt . Schade ist nur , das Menschen gibt die
    diese Medikamente ´´ als Droge ansehen `` Es soll helfen nud nicht HIGH machen . Das Du ADHS

    hast solltest du nicht als Glück sehen . Andere haben viele Probleme damit , und sind froh , dass es

    Medikamente gibt , die Ihnen helfen

    Myrus

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: MPH und hundemüde???

    Äh,. hüstel, es ist so, dass Stimulanzien einen Stimmungsstärkenden Effekt haben.

    web4health, der viel Unsinn über die Dosierung von Stimulanzien erzählt, hat in einem seiner durchaus auch vorhandenen Geistesblitze Stimulanzien als eine "Wahrheitsdroge" definiert.

    Da ist sozusagen was Wahres dran.

    D.h. Stimulanzien stärken den Zustand, in dem sich der ADHSler gerade befindet.

    Wenn man zugrundelegt, dass wir affektlabil sind, kann sich, ich denke, jeder ausmalen, was das bedeutet.

    Gehen wir mal vom positiven aus:

    Der ADHSler ist gut drauf, dann stabilisieren Stimulanzien diesen Zustand.

    Der ADHSler ist gerade schrecklich produktiv und kreativ, dann stärken Stimulanzien diesen Zustand.

    Gehen wir mal vom negativen aus:

    Der ADHSler ist down und hat suizidale Gedanken, dann stärken Stimulanzien diese suizidalen Gedanken.

    Der ADHSler ist gerade müde wie die Sau, er denkt sich, juchee, Amphetamin (oder Mph) macht ja wach, jupp, normale Menschen schon, ADHSler halt eben nicht, die Müdigkeit wird sich also verstärken.

    und so weiter und so fort...

    Viele ADHSler behaupten: Stimulanzien wirken bei mir nicht oder bringen mir nichts.

    Bei genauerem Hinsehen kommt dann heraus:

    1. Sie wirken sehr wohl

    nur

    2. Die Wirkungsweise von Stimulanzien wurde grundsätzlich nicht verstanden.

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: MPH und hundemüde???

    Hallo Eiselein,

    Ein für mich sehr interessanter Beitrag. Ich selber merke das ich seit einigen Tagen depressiv werde. Gehöre wohl zu denen die keine Ahnung von der Wirkung der stimmunlanzien haben. Auf der einen Seite wird meine innere unruhe durch mph minimiert meine Konzentration etwas verbessert, aber: ich werde traurig depressiv. Bringt mich nicht wirklich weiter.
    Mein Arzt meinte das meine eh schon verstärkten stimmungsschwankungen durch mph positiv beeinflusst werden, dem ist ja nun nicht so, laut deinem Beitrag auch richtig. Fazit: was bringt mir mph? Es macht mich ruhiger aber depressiv. Nicht wirklich wünschenswert.
    Ich nehme an, das jetzt die ad's ins Spiel kommen, oder?
    Ich weiß hier keine Medikamenten Vorschläge, interessiert mich aber sehr, da mein Doc noch im Urlaub ist.

    Viele Grüsse
    Blackpoison

Seite 4 von 4 Erste 1234

Stichworte

Thema: MPH und hundemüde??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum