Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen??

    Hallo,

    werde jetzt demnächst ambulant in der Tagesklinik auf Amphetamin-Tropfen/Saft eingestellt. Weiss jemand welche Verbindung in der NRF 22.9. Rezeptur drin ist? Was ist der Unterschied? Als ich die Ärztin drauf angesprochen hatte, welches sie nun verwenden, D- oder DL, meinte sie nur, das würde keinen Unterschied machen, wäre eh alles gleich?? Hä? Sorry, glaub aber die hat nicht soooo den Plan, ist ja auch "nur" ne Tagesklinik, kein Spezialist.... Dadurch das ich neu hier in der Stadt bin, habe ich auch keinen Neurologen, und in der Spezialklinik ein knappes Jahr Wartezeit, und die machen auch nur Medikinet Adult. Google hilft mir nur bedingt weiter... Ich weiss das es noch Attentin Tabletten gibt, da ja Amphetamin als "Off-Label" geht, kann ich mir 200€ im Monat nicht leisten.. Hatte ja bei Medikinet Adult schon 30-10-0 mg.... Leider nicht vertragen, deswegen die Empfehlung mit dem Amphetamin.... Und da ich gelesen habe, das Saft/Tropfen billiger sind... Hilfe, wer kann es mir verständlich erklären, auch in Anbetracht des Krankheitsbildes? Gibt wohl Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten von D oder DL-Amphetamin.... ????

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen??

    Hallo Tinchen,

    Chemisch gesehen ist es so, dass viele Medikamente (bzw. deren Wirkstoffe) eine Eigenschaft besitzen, die in der Chemie als "Chiralität" bezeichnet wird. Diese Moleküle (einzelne Teilchen von Wirkstoffen) sind optisch aktiv, das bedeutet, du kannst einen Lichtstrahl durch z. B. Amphetamin gelöst in einem Glas Wasser durch das Glas schicken, und das Licht kommt am anderen Ende (leicht) gedreht wieder heraus. Mit Geräten lässt sich diese Drehung messen (Polarimeter). Je nach dem dreht sich das Licht nach rechts (rechtsdrehend, also D-) oder nach links (linksdrehend, also L-). Meistens findest du aber Gemische von beidem (genannt Racemat), dies führt daher weil es chemisch viel einfacher ist, ein Gemisch herzustellen als ganz Speziell nur eine Form, also entweder links- oder rechtsdrehend. Diese Gemische (Racemate) werden dann bezeichnet durch das "DL-".
    Ritalin (bzw. dessen Wirkstoff Methylphenidat) ist übrigens auch ein Gemisch vom rechts- und dem linksdrehenden Anteil. Es wird auch als Focalin in der Schweiz und in der USA nur mit dem rechtsdrehenden Anteil verkauft.

    Nun das ist die Theorie dazu, soweit kann ich dir schonmal sagen, dass es nicht egal ist und alles das gleiche ist...
    Es ist erwiesen, dass bei Amphetamin der rechts- und der linksdrehende Anteil unterschiedliche Wirkungen besitzt. So wird L-MethAmphetamin in den USA z. B. als Inhalator verkauft, da dieser nur das Abschwellen der Schleimhäute hervorruft. Der rechtsdrehende Anteil widerum wird häufig missbraucht als Droge, was besser bekannt ist als "Crystal Meth" (die als eine, wenn nicht sogar die heftigste Droge gilt). Der Unterschied ist also gewaltig!

    Bei diesen Gemischen geht man davon aus, dass diese ca. 50:50 sind, also je die Hälfte. Beim Amphetamin ist es so, dass man sagt, dass der rechtsdrehende Anteil für die eigentliche Wirkung zuständig ist und der linksdrehende Anteil für die Nebenwirkungen. Deshalb hat man das D-Amphetamin eingeführt. Bei diesem muss man bedenken, dass es bei der gleichen Dosis wie beim DL-Gemisch ca. doppelt so stark wirkt, da ja beim Gemisch nur die Hälfte den wirksamen Anteil darstellt. Man spricht davon, dass ein Medikament "potenter" ist.
    Es ist jedoch so, dass es einige Leute gibt, die DL-Amphetamin besser vertragen als D-Amphetamin, bzw. dass es Leute gibt, die finden, dass DL-Amphetamin besser bei ihnen wirkt. Es gibt zwar Forscher die sagen, dass jeweils das D- und das L-Amphetamin je anders auf die Neurotransmitter wirken, und es nicht nur so ist, dass der L-Anteil nur für die Nebenwirkungen verantwortlich ist. Jedoch ist dies wissenschaftlich nicht belegt.

    Zu deiner Frage noch: das NRF 22.9 ist das D-Amphetamin. Genau wie bei Attentin, da ist auch D-Amphetamin drin.

    Ob jetzt DL- oder D-Amphetamin besser ist, kann man nicht genau sagen, es wirkt bei jedem anders und es wird auch immer anders beschrieben. Manche finden das D- besser, manche das DL-Amphetamin. Was jedoch alle Berichte gemeinsam haben ist jedoch, dass das D-Amphetamin nebenwirkungsfreier empfunden wird.
    Probiere es einfach mal aus, und wenn es für dich gut ist, dann bleib dabei und sonst könntest du auch mal das Gemisch probieren, aber das wird sich zeigen.

    Viel Glück noch mit dem Beginn deiner Therapie!

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen??

    Danke für die Aufklärung... Traue keinem Arzt, ohne selber sich darüber zu informieren... ;-) das hilft mir sehr viel weiter!! Weil in der Reha in der ich war, die wussten weder das es 5mg Medikinet Adult gibt, noch was ein Off Label Use ist... Der behandelnde Psychologe hatte nur ein Buch in dem alle Wirkstoffe drin standen, das es Amphetamin-Lösung nicht als Fertigarzneimittel gibt, musste ich ihm erklären... Und da soll man eine Vertrauensbasis aufbauen?? Die haben auch eher Diagnosen gewürfelt, Hauptsache man wird arbeitsfähig entlassen... :-(


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen??

    Vielleicht solltest du den Psychologen wechseln, bzw. zu einem Psychiater gehen. Psychologen brauchen nunmal kein Medizinstudium, und wenn man sich dann nicht für die Pharmakologie und organische Chemie speziell in Bezug auf aktive Pharmawirkstoffe interessiert, weiss man so Dinge nicht, weshalb dir dein Psychologe vermutlich nichts dazu sagen konnte, vor allem wenn er keine Erfahrung mit Amphetaminen hatte.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen??

    Mein Problem ist, ich habe gar keinen Psychologen, die Wartelisten hier sind elendig lang, bin gerade erst umgezogen... Meine Reha war auf Panik/Depression/Angststörung spezialisiert, ADHS machten die nur als Randgebiet mit... Deswegen auch jetzt die Tagesklinink bei der ich ab demnächst auf den Saft eingestellt werde, war die schnellstmöglichste Varisnte, muss ja irgendwann mal wieder arbeiten gehen...


    Sent from my iPhone using Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat oder Amphetamin
    Von Käsebrot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 18:47
  2. Unterschied zwischen D-Amphetamin, D L Amph. und Amphsulfat
    Von Mustang 68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:19
  3. Unterschied in d. WIRKUNG zwischen Amphetamin-SAFT und KAPSELN?
    Von Frl.v.Linz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:07
  4. Hyper oder Hypo...Ich denke, ein wesentlicher Unterschied!
    Von Ani im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 19:08
  5. MPH / Methylphenidat oder Amphetamin
    Von CorruptedOne im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 06:43

Stichworte

Thema: Unterschied D- oder DL-Amphetamin-Tropfen?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum