Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Amphetaminsulfat / Dexamphetamin Präparate und führen vom KFZ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    Amphetaminsulfat / Dexamphetamin Präparate und führen vom KFZ!

    fahr im moment lustig auto und nehme attentin. Sehe ich nen polizeiwagen krieg ich nen puls von 200!
    hab echt schiss wegen dem medikament bei der MPU zu landen..
    Jemand erfahrung?

  2. #2
    ...ist dusselig

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 391

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Man kann sich auch unnötig sorgen machen...kannst auch zum klo rennen und dir das genick brechen,macht dir das keine sorgen?!
    Ich nehm seit ~2jahren amphetaminsaft....sammel schön alle btm rezepte und habe sie dabei,ende....kein puls,keine angst,kein nasses höschen...
    Benutz doch mal die such funktion...findest bestimmt nochmal 10+ threads zu diesem thema....
    viel spass

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    na denne

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Mal ne Frage: was heisst bei dir "ich fahre lustig Auto"?

    Fährst du anders als vor Attentin? Also unsicherer? Oder was meinst du mit lustig?

    lg Heike

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Damit meine ich, ich fahre unbekümmert weiter, obwohl ich bei ner kontrolle als drogen konsument auffallen könnte.
    Fahr auf dem dex 10 mal besser als ohne. Sicherer , langsamer und sprit sparender.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    oh ja, ich fahre auch langsamer

  7. #7
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Allerdings ist es dem Gesetzgeber total egal, ob du auf Amphetamin positive Vehaltensweisen bzgl. des Führens von KFZ aufweist, oder nicht... Falls ein Schnelltset/Bluttest positiv auf "Drogen" anspricht... , bist du der Arsch

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Ich würde auf jeden Fall auch ein ärztliches Attest mit führen. Sicher ist sicher.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Nun ja. Damit einen die Polizei anhält UND einen Drogentest verlangt, muss man schon arg aufgefallen sein. Das ist ja aber mit dem Dex, anscheinend deutlich weniger wahrscheinlich (bessere, vorausschauendere Fahrweise).

    Defacto, habe aber auch ich ein Schreiben vom Arzt + das letzte Rezept im Geldbeutel. Ich fühle mich damit einfach wohler.
    Ob die Polizisten das nachher anerkennen.... ....kommt sicher auch darauf an, warum sie mich angehalten haben. Damit wären wir wieder beim ersten Absatz.

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Amphetaminsulfat/Dexamphetamin Präperate und führen vom KFZ!

    Hallo.
    loekoe schreibt:
    Nun ja. Damit einen die Polizei anhält UND einen Drogentest verlangt, muss man schon arg aufgefallen sein. Das ist ja aber mit dem Dex, anscheinend deutlich weniger wahrscheinlich (bessere, vorausschauendere Fahrweise).

    Defacto, habe aber auch ich ein Schreiben vom Arzt + das letzte Rezept im Geldbeutel. Ich fühle mich damit einfach wohler.
    Ob die Polizisten das nachher anerkennen.... ....kommt sicher auch darauf an, warum sie mich angehalten haben. Damit wären wir wieder beim ersten Absatz.
    Wenn du wegen auffälliger Fahrweise angehalten wurdest, dann hilft dir auch kein Rezept, Attest oder was auch immer.

    Bei einem dann durchgeführten und positiven Test auf Amphetamine und nach auffälliger Fahrweise wird man dich umgehend einem Verkehrsmediziner (also einem Arzt) vorstellen, der dann zu beurteilen hat, ob du jetzt und in diesem Moment fahrtauglich bist.

    Sollte das nach Einschätzung des Arztes nicht so sein, dann hast du mit einem Strafverfahren nach § 316 StGB (Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr) zu rechnen:

    § 316 StGB schreibt:
    (1) Wer im Verkehr (§§ 315 bis 315d) ein Fahrzeug führt, obwohl er infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 315a oder § 315c mit Strafe bedroht ist.
    (2) Nach Absatz 1 wird auch bestraft, wer die Tat fahrlässig begeht.


    wobei es dann auch keine Rolle spielt, ob das Amphetamin ärztlich verordnet wurde oder aus illegalen Quellen stammt.

    Das zieht auch einen Führerscheinentzug nach sich.

    Selbiges gilt auch für alle anderen Medikamente, die die Fahrsicherheit beeinträchtigen können (also auch MPH, Antidepressiva, Neuroleptika, ...).

    Auch ein Rezept oder ein Attest oder was für ein Dokument auch immer ist kein Freifahrschein dafür, sich hinter das Steuer zu setzen, obwohl man bei "kritischer Selbstprüfung" (so nennt sich das juristisch) hätte erkennen können, dass man in diesem Moment nicht fahrtauglich ist.

    Es wird immer dann problematisch, wenn man im Straßenverkehr auffällig wird (unsichere Fahrweise, erheblich zu schnell, rote Ampel überfahren, .....) oder natürlich dann, wenn es zu einem Unfall kommt.

    Dann drohen zusätzlich auch noch Regressforderungen der Versicherungen.



    LG,
    Alex

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschied Amphetaminsulfat und Dexamphetamin? Erfahrung
    Von Tatti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 17:55
  2. dexamphetamin auf rezept aber amphetaminsulfat auf der flasche?
    Von timson im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 08:58
  3. Dexamphetamin Preis
    Von tiganii im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 13:54
  4. Dosis Dexamphetamin
    Von Waschbärin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 22:18
  5. Dexamphetamin Erfahrungen????
    Von th0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 18:05

Stichworte

Thema: Amphetaminsulfat / Dexamphetamin Präparate und führen vom KFZ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum