Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213
Zeige Ergebnis 121 bis 128 von 128

Diskutiere im Thema MPH und absolut kein Appetit :( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #121
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Ich liebe Kohlehydrate, ich komm wohl nach meiner Oma... *sfz*


    Und argh. Ich wusste, ich wollte was anderes beim Arzt als ne Krankschreibung. Kackdreck. Nächste Woche.


    Hallo, Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit

  2. #122
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Also zum Thema das man aufgrund der Appetitlosigkeit das Essen vergisst...könnte man ja einen Erinnerungswecker im Handy oder so einspeichern und dann halt sich so antrainieren (sich selber konditionieren) was zu essen, auch falls es trotz der Medikamente vielleicht net schmecken sollte - aber hauptsache der Körper bekommt was er braucht um zu funktionieren.

    Ist das jetzt schon über einen längeren Zeitrahmen so?

    Hab jetzt nicht alle Antworten zu dem Thema gelesen, vielleicht hat ja schon jemand das gepostet.

  3. #123
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Ja, geht leider am Problem vorbei =)

  4. #124
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Nicci schreibt:
    Also mir gehts auch viel viel besser, wenn ich Low-Carb esse.

    Ich bin dann viel viel fitter und habe dann eigentlich rein gar keine Nebenwirkungen von MPH.

    Seit einer Woche ziehe ich das nun wieder durch. Es ging mir jeden Tag besser.

    Heut war ich aber zum Zmittag eingeladen.
    Ich habe ne normale Portion Kartoffelstock gegessen und halt Fleisch und Gemüse dazu.
    Und ich musste mich nachher hinlegen und habe eine gute Stunde geschlafen.
    Bis etwa um sechs Uhr war ich wie benebelt, ich fühlte mich total plemplem.

    Echt, ich weiss nicht, aber diese dummen Kohlenhydrate scheinen sich bei mir mit MPH im Moment nicht zu vertragen.

    @ Heike: Du könntest doch deiner ehemaligen Aerztin mal ein Logi-Buch empfehlen.
    Echt, sogar bei meinem Hausarzt habe ich so eines liegen sehen

    LG Nicci

    Hi Nicci,

    das mit dem Schlafen nach einem "gemischtem" Essen kenne ich nur zu gut.....deshalb will ich auch so schnell wie möglich wieder mit Low Carb anfangen.

    Ich glaube bei LOGI sind mehr Kohlenhydrate erlaubt oder? Also zumindest mehr als ich zu mir genommen habe. Bei mir waren es lediglich 50 gr. am Tag. Und das als insulinpflichtige Diabetikerin hat meine Ärztin halt aus den Schuhen gehauen. Dass ich den 8 Monaten kaum eine Unterzuckerung hatte, gleichzeitig den Insulinbedarf von 200 auf ca. 30 Einheiten pro Tag senken konnte, hatte niemanden interessiert.
    Logi ist auch eine tolle Sache, aber bei mir ist es so, dass mich auch nur ein Gummibärchen raus hauen würde. Zumindest zu Beginn der Ernährungsumstellung. Dann hätte ich wieder einen "Fress-Flash" und ich kann nicht aufhören, den Zucker zu mir zu nehmen. Ich glaube das kennt jeder, der gerne Nudeln und Co mag. Low Carb ist auch keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Aber zu Anfang (für mich) ziemlich hart, denn ich lebe hauptsächlich von Kohlenhydraten. Und ich liebe sie.

    lg Heike

  5. #125
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Sorry, ich hab vergessen, euch auf dem Laufenden zu halten... :o


    Also, ich war beim Arzt und hab gefragt, wie das mit nicht retardiertem Ritalin ist.
    Er meinte, er möchte mir das eigtl nicht verschreiben, da das Abhängigkeitspotential viel höher wäre - dabei hat er mir da anfangs schon mal verschrieben. Hmja.

    Dann hat er noch mal betont, dass das ja von nem Neurologen oder Psychiater verschrieben müsste.
    Auf die Frage, ob er mir denn jemanden empfehlen könnte - "Nein. Knallhart. Aber ich schreib Ihnen mal ne Überweisung, ich muss ja belegen können, dass ich das zumindest versucht hab."

    Der neue Psychologe, bei dem ich letzte Woche war, konnte mir leider nur eine private Ärztin empfehlen, mit der die Praxis zusammen arbeitet. Muss mal schauen, wie ich das finanziell mache.
    Er wollte auch nix zu Medikamenten sagen - is ja klar, als Psychologe, für mich trotzdem alles schwierig :-/

    Ich behelfe mir im Moment damit, dass ich morgens nur eine halbe Kapsel nehme, also öffne und die Kügelchen aufteile - bevor ihr jetzt schreit, ich nehme nicht Medikinet, sondern Ritalin LA, da sollte es eigtl nicht so sein, dass der Wirkstoff auf unterschiedliche Perlen verteilst ist

  6. #126
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Mit dem unretardierten MPH kann man definitiv besser essen, schon deswegen, weil man die Wirkdauer genauer abstimmen kann.

    Ich verstehe gar nicht, warum sich manche Ärzte so quer stellen wenn es um die Verordnung des unretardierten MPH geht, solange der Patient kein Drogenproblem hat oder hatte, ist der Missbrauch oder das Abhängigkeitsproblem doch gar nicht gegeben!

  7. #127
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Keine Ahnung... Zumal er es mir ja schon mal verschrieben hat...
    Ich werd demnächs noch mal nachfragen...

  8. #128
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Einem Austausch von Retard-Kapseln zu unretardiertem MPH steht auch bei einer zurückliegenden Abhängigkeit nichts im Weg.
    Auch die Retard-Kapseln können bei Interesse, wunderbar missbraucht werden.
    Das einzige Präparat, dass da einigermaßen sicher ist, ist Concerta

    Gesendet von meinem ST21i mit Tapatalk 2

Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213

Ähnliche Themen

  1. Verstärkter Appetit beim Abklingen der MPH-Wirkung?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.02.2013, 14:42
  2. Absolut kein Hunger?!
    Von Antwortfrage im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 5.09.2012, 01:29
  3. MPH / Methylphenidat: Übelkeit, kein Appetit...
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 19:37
  4. Absolut gestörtes Schlafverhalten
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 05:31
  5. Appetit Steigerung durch Methylphenidat?
    Von KaOsPrinzess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 18:18

Stichworte

Thema: MPH und absolut kein Appetit :( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum