Seite 11 von 13 Erste ... 678910111213 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 128

Diskutiere im Thema MPH und absolut kein Appetit :( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #101
    quicksilver

    Gast

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Also, ich mach mir eigtl gedanklich gar nicht so nen Stress mit Essen, weil ich es nicht schlimm fände, wenn ich MPH-bedingt abnähme.
    Ja das hab ich Anfangs auch gedacht, und hab es genossen mal nicht von Dauerhunger geplagt zu werden...bis ich dann eines Morgens vor meinem Spiegel stand und dachte: O Gott...!! Wo ist mein Hintern???
    Ich denke wir machen uns so viele Gedanken um Gesundheit und Energie dass sich unser Leben früher oder später sowieso einpendelt und das Körpergewicht sollte sich dann eh gut ausgleichen.

    Gewichtsverlust durch MPH sehe ich eher Respektvoll entgegen, weil das Gehirn getäuscht wird...sobald es weg fällt, verhällt sich der Körper wieder natürlich. (das auf und ab möchte ich nicht so häufig erleben)

    Ich möchte dass mein Bewusstes Verhalten neue Wege öffnet, damit mein Kopf möglichst lernt gesunde Gewohnheiten aufzubauen...irgendwann auch ohne Medi.

    aber jetzt schnell zurück zum Thema...
    Das Problem ist nur, dass ich z. B. morgens frühstücke, normal, dann MPH nehme und dann hab ich keinen Hunger und keinen Appetit mehr.
    Das merke ich stundenlang nicht, bis mir dann irgendwann schwindelig und schlecht wird und ich anfange, zu zittern und mich nicht mehr konzentrieren kann.Also genau das, was man NICHT will

    Ergo müsste ich also weit bevor ich das merke, was essen, ich krieg aber eben nix runter. Oft den ganzen Tag nicht mehr (früher ist das Gegfühl mit nachlassender MPH-Wirkung auch schnell weggegangen). Da geht dann halt wirklich nix. Auch kein Reis. Und ich liebe Reis
    Hm..du sagst es...
    Was hälst du davon..?
    -Neulich hab ich mir überlegt, dass wir ja eigentlich in einer Ausnahme-Situation sind und dass heisst, wir dürfen uns die Lebensumstände ja auch den neuen Bedürfnissen anpassen.
    ''Und Extreme Situationen erfordern Extreme Massnahmen.

    Das bedeutet, bei einigen wie eben uns funktioniert der frühere Tagesablauf halt nicht mehr.
    Dem Gehirn wird ja sozusagen mitgeteilt,dass es nichts an Nahrung braucht. Und desswegen gibt es auch keinen Befehl damit wir losgehen und essen holen.
    Ich glaub ich werd einfach den Essens-plan umpolen für die kommenden Monate. Also solange bis mein Leben deutlich ausgeglichen verläuft.

    Auch wenns komisch ist, Esse ich jetzt seit kurzem Speck, Ei oder richtig feste Nahrung wie Brot mit richtig viel an Aufstrichen drauf (Mandel, Nusspürree uns Schockolade..Honig)oder geschnittenes Rauchfleisch.., Reis hab ich gegen 10:00 auch schon probiert...ist aber echt gewöhnungsbedürftig.
    Dafür hätte man dann Morgens genug Appetit.
    Dann hab ich auch super durchgehalten bis so ca. um 13:00 oder 14:00...Dann geh ich Spazieren oder erledige etwas.
    ..um 16:00Pausensnack(noch ausbaubedürftig weil zu ungesund)
    ..und Abends dann noch mal eine Kleine leichte Mahlzeit.(Definitiv ausbaubedürftig!)

    Das heisst also: Das Frühstück grösser und Nahrhafter.
    Man könnte sich ja ein paar Lieblingsspeisen oder so ausdenken und die am Abend vorher vorbereiten.
    Das Mittagessen entfällt je nachdem fast ganz,dafür muss man sich nicht zum Essen zwingen.
    Und ab dann wann man kann und will einfach kleine Mahlzeiten.

    Ich hoffe, du kriegst dein Gewicht wieder in den Griff, ist es denn im ungesunden BEreich?
    [/QUOTE]

    zum Glück nicht mehr...Jetzt schon wieder langsam aufwärts, habs auch sofort meinem Arzt erzählt...wie schwer ich wiege weiss ich allerdings nicht...
    ..hab keine Waage.
    Als Teenie hab ich den Film ''Bridget Jones Diarys'' gesehen...
    das hat mich irgendwie genervt, weil die sich so dusslig anstellte...obwohl sie in dem Film noch nicht mal mollig war...und den Stress nur für einen Typen.

    Soo..das ist mal wieder eine viel zu lange Mail...immer meine ausschweifende Wortwahl...naja irgendwie scheint es ein guter Moment im Monat zu sein, um mal wieder was anzupacken.

    Ich wünsch dir Glück und Appetit

    quicksilver
    Geändert von quicksilver (13.03.2013 um 22:27 Uhr) Grund: Mann! Mal funktionierts...mal nicht...sorry wegen des Textes.

  2. #102
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    uuups sry...hatte es so verstanden, dass du gestern beim arzt warst und dann nicht mehr...sry

  3. #103
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Ewyn schreibt:
    uuups sry...hatte es so verstanden, dass du gestern beim arzt warst und dann nicht mehr...sry
    Ah, sorry, war doof ausgedrückt =)


    quicksilver
    Hmm, ich frühstücke eigentlich schon ordentlich, auch gerne mal was warmes (also Reis und Gemüse vom Vortag oder so), aber ich mag mir nicht unbedingt noch superfettiges oder süßes auf's Brot knallen, um "vorzufuttern" bzw. länger durchzuhalten.

    Das sind doch eigentlich blöde Kalorien und nicht viel besser als zwischendurch Schoki oder Traubenzucker zu essen, oder?

  4. #104
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Halt stopp mal, ich peils grad nicht, wie jetzt, ich dachte du kannst gar nichts zwischendurch essen ? Schoki und Traubenzucker geht, versteh ich das jetzt richtig? Also bei allem Verständinis aber wenn Schokolade geht, dann geht auch ein Babygläschen oder ein Smoothie.

  5. #105
    quicksilver

    Gast

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    hi aprilesqe

    Das find ich super, dass mit deiner Idee mit dem Voressen.
    Wenn du das gut findest und du dich wohlfühlst, dann mach unbedingt weiter so. Step by Step kommt sicher eine regelmässige Energie-Aufnahme zurück.
    Natürlich bin auch ich für Typs immer dankbar...hab ja auch nen PN-Briefkasten...falls du was zündendes findest und dich austauschen willst..

    ...das wird im Moment wohl mein letzter Beitrag sein, den ich in diesem Thread schreibe...also vielleicht in ca. einer Woche schau ich nochmal rein, ok?
    Ich verbrauch immer so viel Zeit vorm PC.

    Brauche nach dem Fachsimpeln hier und den Überlegungen Zeit, um meine Pläne unzusetzen, und mit meinem momentanen Lebenstil schaff ich dass nur mit mehr Zeit.
    Ich möchte mich noch mehr mit schädlichen Inhaltsstoffen und natürlicheren Lebensmitteln auseinandersetzen...und ich bin jetzt schon am Limit mit all dem ausarbeiten von Infos.

    Auf jeden Fall noch mal Danke.

    By

  6. #106
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    aprilesque schreibt:
    Manchmal nicht mal Joghurt oder so, Schokolade ess ich dann, wenn mein Blutzucker eh schon im Keller ist, oder auch Traubenzucker...
    Insane schreibt:
    Halt stopp mal, ich peils grad nicht, wie jetzt, ich dachte du kannst gar nichts zwischendurch essen ? Schoki und Traubenzucker geht, versteh ich das jetzt richtig?
    Ja, s. S. 1
    Also bei allem Verständinis aber wenn Schokolade geht, dann geht auch ein Babygläschen oder ein Smoothie.
    Naja, wenn du das sagst...

  7. #107
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    quicksilver schreibt:
    hi aprilesqe

    Das find ich super, dass mit deiner Idee mit dem Voressen.
    naja, die Frage bleibt, was ich essen kann, was 6-8 Stunden vorhält...

    ...das wird im Moment wohl mein letzter Beitrag sein, den ich in diesem Thread schreibe...also vielleicht in ca. einer Woche schau ich nochmal rein, ok?
    Jo, kein zusätzlicher Stress wegen des Forums!! Viel Erfolg =)

  8. #108
    quicksilver

    Gast

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    [QUOTE=aprilesque;333830]naja, die Frage bleibt, was ich essen kann, was 6-8 Stunden vorhält...

    Wenn du etwas isst, dass dir schmeckt, mampfst du vielleicht ein-zwei Bissen mehr...
    und wenns gut verträglich ist und die Nährstoffe gesund, dann kann dein Körper auf optimal arbeiten.

    Wenn ich z.B.Milchzucker-haltiges esse, ist es völlig egal, wie sättigend es wirkt oder ob noch was gesundes dabei ist...vertragen
    kann ich dann die ganze Mahlzeit nicht auf mehrere Stunden...und fühle mich unwohl OBWOHL ich satt bin.

    Du könntest auch deine angeborene Fähigkeit zur Imagination benutzen:

    Selbstgemachte Pancakes mit Ahornsirup, verschiedenen Früchten
    und einen von den verschiedenen Shakes
    oder Shmooties von denen einige hier so oft schreiben.
    Und ein paar Beilagen...das sollte auch mindestens 5-6h vorhalten.

    Das wär so mein Traum-Sonntagsmenü auf einem Sonnenüberfluteten Balkon...(Zukunftsträume darf man ja haben...)
    Im Notfall täte es für mich auch eine Scheibe Toastbrot...aber nur wenn ich dafür mit der Liebe meines Lebens frühstücken darf
    ...

    sooo...jetzt aber wirklich...ich bin ja schon wieder am schreiben...dabei sollte ich frühstücken...

    Morgen mach ich mal wieder ein Starbucks-Hopping...
    danach wiege ich wieder mehr und die Welt sieht wieder anders aus.
    hab ja sooo viel Zeit


    Viel Spass und Energie beim Essen jagen
    Ciao

  9. #109
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Hm, ich glaub, wir reden aneinander vorbei...
    Pancakes mit Ahornsirup und Obst sind zwar superlecker, aber lange satt machen die nun nicht, das ist doch primär fluff und Zucker, danach kippt man dann noch eher aus den Latschen.
    Ich hab früher mal Schlank im Schlaf versucht, da soll man ja 5h Pause zwischen dem Essen haben, aber soviel zu Essen hab ich leider nicht geschafft

  10. #110
    Simönchen

    Gast

    AW: MPH und absolut kein Appetit :(

    Hallo alle,

    ich hab nun nach zweieinhalbmonatiger MPH-Einnahme festgestellt, dass ich nicht "weniger" werde, sondern eher dazu neige, zuzunehmen. Appetitlosigkeit hab ich nur in den ersten Tagen verspürt - jetzt ist es eher so, dass ich bei nachlassender Wirkung zu essen beginne und dann meist auch viel und deftig. Hab dann total Lust auf Kohlehydrate, Fettiges, Ungesundes. Blöd...

    Gruß,

    S.

Ähnliche Themen

  1. Verstärkter Appetit beim Abklingen der MPH-Wirkung?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.02.2013, 14:42
  2. Absolut kein Hunger?!
    Von Antwortfrage im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 5.09.2012, 01:29
  3. MPH / Methylphenidat: Übelkeit, kein Appetit...
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 19:37
  4. Absolut gestörtes Schlafverhalten
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 05:31
  5. Appetit Steigerung durch Methylphenidat?
    Von KaOsPrinzess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 18:18

Stichworte

Thema: MPH und absolut kein Appetit :( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum