Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Ritalin La wird von Kk Bezahlt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Ich bin gerade aus den latschen gekippt.

    Ich habe von meinen Arzt das Ritalin LA verschrieben bekommen.
    Er hat mir gesagt ich müsste es selber Zahlen das wären so ungefähr 50,00€

    Pustekuchen.... Hab das Rezept abgegeben .. da sagt die Dame .. Einmal bitte 10,00€ Zuzahlung bitte...

    Ist da was an meinen Arzt vorbei gelaufen das er das nicht weis oder liegt das an meiner Krankenkasse??

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Hat er da ev. ein falsches Rezept ausgeschrieben?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Nö das ganz Normal Rezept das man bekommt wenn man ein Betäubungsmittel erhält also das gleiche Rezept wie beim Medikinet Adult

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Geändert von SoesterCha ( 8.03.2013 um 19:02 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Ich kenne mich mit Kassen-Rezepten nicht so aus, weil privat versichert. Ich dachte nur, wenn er sagt, daß du es bazahlen mußt, dann wäre das ein Privat-Rezept.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Nein ich bin 'Kassenpatienten .. daher wie gesagt wunderte mich etwas

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Wenn es original aussah wie beim Adult und er trotzdem meinte Du musst es selber zahlen hat er oder eine seiner Sprechstundenhilfen vergessen das Rezept per Hand oder am PC mit "Privat" zu beschriften. Dann sieht das Rezept (Btm) ansonsten gleich aus und in der Apotheke gibt man Dir folgerichtig das Medikament auf Kassenkosten, da die Verordnungshoheit beim Arzt liegt. Der wird sich aber ärgern, da die Kasse den Betrag von ihm zurückfordern wird (Regressforderung), denn er hätte ja dieses Medikament nicht auf ihre Kosten verordnen dürfen und da der "Fehler" in diesem Fall bei ihm liegt, müsste er letztlich die Kosten begleichen.

    Wenn ich mich nicht sehr irre müsste es so sein und das weiß ich deshalb so genau, weil es bei mir mal in ähnlicher Art passiert ist und ich mich genauso gewundert habe wie Du und dann genau herausfinden wollte wieso. Später hat mir außerdem noch - nachdem ich bei meiner Kasse einen Antrag auf Einzelfallentscheidung zur Kostenübernahme von unretardiertem MPH durchgekriegt habe - ein anderer Arzt beiläufig erzählt hat, wie gut er den Erfolg des Antrages fände, da er doch gerade zu hohen Regresszahlungen an eine Kasse aufgefordert worden sei, weil er vor ein paar Jahren einem Mann mal Ritalin verordnet hatte...

    Das Gute daran ist, dass Du diese Packung LA für 10 Euro bekommen hast und auch nichts weiter auf Dich zukommen dürfte, denn für die ganze Sache kannst Du nichts - das Dumme ist, dass es dabei wohl auf Dauer nicht bleiben wird. Generell kannst Du Dir merken, dass immer dann selbst gezahlt werden muss, wenn der Arzt auf einem Rezept verordnet, das zwar auf den ersten Blick aussieht wie jedes andere, aber irgendwo die Aufschrift "Privat" trägt (und meines Wissens nach muss das bei allen MPH-Präparaten außer Medikinet adult noch so sein, es sei denn es gibt eine Sonderregelung mit der Kasse direkt wie zB bei mir). Und dieses Rezept bekommst Du dann in der Apotheke gemeinsam mit Deinen Medikamenten auch zurück (was natürlich kaum für den Preis entschädigt ).

    Ich hoffe ich hab keinen Blödsinn erzählt und konnte ein bisschen weiterhelfen!=)

    Ach so, das Foto kann ich übrigens leider nicht sehen...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Hi
    Wie gesagt es hat mich auch gewundert und ich kann ja nix dafür ... da müssen die sich jetzt an den Arzt wenden .. Ich soll es ja erstmal 14 Tage nehmen um zu schauen ob es besser klappt als mit dem Medikinet was ich voher hatte ... Was ich hoffe wenn ja wird er mir eine Bescheinigung fertig machen für die Krankenkasse und ich hoffe das es dann kein Ärger gibt..

    Ich habe ja einmal 10 mg und einmal 20 mg bekommen

    Anbei mal das Rezept

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1362557142195.jpg
Hits:	138
Größe:	65,5 KB
ID:	8496

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Jetzt kann ichs sehen =)
    Und da steht tatsächlich nirgends ein "Privat"... da kann die Apotheke dann ja auch nicht wissen dass der Arzt aber GEMEINT hat, dass Du es selbst zahlen sollst XD.
    Ich vermute wirklich dass es vergessen wurde.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Ritalin La wird von Kk Bezahlt

    Ich find das irgendwie Lustig aber naja scheisse für mein Arzt hoffe der bekommt kein auf den Deckel wegen der Arzthelferin... naja ist ja kein richtige Arzthelferin naja egal .. dann kann ich es ja erstmal Testen und wenn es genau so doof ist habe ich wenigstens nicht 50,00€ aus dem Fenster geworfen

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin - Langweiliges wird noch langweiliger
    Von Lissy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 13:40
  2. Bezahlt KK Seminar?
    Von ChaosBine im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 01:04
  3. Liste: Welche Kasse bezahlt was?
    Von DieChaosUlli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 16:20
  4. Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse
    Von Jany im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.05.2011, 18:21
  5. Thema: Gilt nur für die Schweiz !! KK bezahlt Ritalin nicht !?
    Von Haexli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 19:58

Stichworte

Thema: Ritalin La wird von Kk Bezahlt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum