Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 59

Diskutiere im Thema Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    offtopic zum Veganismus: es hieß ja "Kasteien und vegan leben" nicht "durchs vegan leben"

    Trotzdem wäre es für mich auf jeden Fall ein harter lebenslanger Verzicht.
    Ich liebe Fleisch und obwohl ich meist vegetarisch koche (Freund ist Vegetarier) und die anderen Optionen kenne, wäre es immer noch ein riesiger Verzicht.
    Noch schlimmer wär es mit all den Milchprodukten, auf die ich nicht verzichten möchte =)

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Sayuri schreibt:
    @aprilesque: Welche Präparate übernimmt die Techinker Krankenkasse denn ohne Sonderantrag noch, außer Medikinet adult? Ich musste einen Antrag stellen, um mein unretardiertes bezahlt zu kriegen... würde mich interessieren! =)
    Ob ohne Sonderantrag weiß ich nicht, aber es würde auch Ritalin LA (und dann wahrscheinlich auch Ritalin?) übernommen.

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Equasym dürfte auch nicht gehen.
    Auch Equasym kann man problemlos öffnen und auf nen Löffel Apfelmus, Joghurt etc. geben


    Wie beim Medikinet gilt auch hier: Nur runterschlucken, nicht zerkauen

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    aprilesque schreibt:
    offtopic zum Veganismus: es hieß ja "Kasteien und vegan leben" nicht "durchs vegan leben"

    Trotzdem wäre es für mich auf jeden Fall ein harter lebenslanger Verzicht.
    Ich liebe Fleisch und obwohl ich meist vegetarisch koche (Freund ist Vegetarier) und die anderen Optionen kenne, wäre es immer noch ein riesiger Verzicht.
    Noch schlimmer wär es mit all den Milchprodukten, auf die ich nicht verzichten möchte =)

    Mir ging es um die Aussage, dass ein veganer Lebensstil das Leiden auf Erden nicht (deutlich) mildern könne. Das ist schlicht nicht wahr.

    Und die Frage, die man sich dann stellen sollte ist, ob ein fleisch- und/oder milchfreies Leben tatsächlich die Bezeichnung "Kasteiung" verdient, neben dem Maß an Leid, das zur Herstellung dieser Lebensmittel zugefügt wird und dem Hunger der Menschen, die ernährungsmäßig besser versorgt werden könnten, wenn wir Zurückhaltung üben würden.

    Ich habe auch Fleisch geliebt als Kind. Und als ich Jahre später über die vegane Lebensweise nachgedacht habe dachte ich, es wäre mir unmöglich, ohne Eiscreme zu leben. Aber das steht doch wirklich in keinen Verhältnis zu den oben genannten Verhältnissen! Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass gerade die Menschen, die "nicht verzichten möchten" schlicht wegsehen, wenn grausame Bilder von Fleischerein im Fernsehen gezeigt werden oder Artikel über das qualvolle Leben von Milchkühen in der Zeitung stehen. Ich finde, dass man sich mit diesen Dingen aber auseinandersetzen muss. Wer solche Produkte kauft, muss diese Fakten aushalten.
    Dann kann man sich bewusst entscheiden, wie man leben möchte und ob der eigene Verzicht wirklich so hart ist wie man glaubt, oder die Sache letztlich mehr als wert.

    Naja, mir liegt das Thema persönlich sehr am Herzen, ich denke das merkt man, aber ich will es jetzt hiermit auch gut sein lassen, das ist wohl nicht die richtige Stelle dazu und führt zu sehr am Thema vorbei. Alles Gute für euch und falls von jemandem doch noch weiteres Interesse an dem Thema bestehen sollte, beteilige ich mich gern an einem neuen Thread und freue mich auch über PNs!

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Sayuri schreibt:
    Mir ging es um die Aussage, dass ein veganer Lebensstil das Leiden auf Erden nicht (deutlich) mildern könne. Das ist schlicht nicht wahr.

    Und die Frage, die man sich dann stellen sollte ist, ob ein fleisch- und/oder milchfreies Leben tatsächlich die Bezeichnung "Kasteiung" verdient, neben dem Maß an Leid, das zur Herstellung dieser Lebensmittel zugefügt wird und dem Hunger der Menschen, die ernährungsmäßig besser versorgt werden könnten, wenn wir Zurückhaltung üben würden.
    Du hast ja auch Recht

    Ich löse es für mich so, dass ich gerade bei tierischen Produkten zu regionalem und Bio kaufe. Ich habe bei meinem Edeka, als er aus dem Programm genommen wurde, drei mal nach dem Bio-Schinken gefragt, bis er wieder eingeführt wurde und auch dahin geschrieben.
    Dort sehe ich mehr Chancen, was zu verändern, als durch vegane Lebensweise. Abgesehen davon, dass mir halt extrem was abgehen würde, denke ich, die Gesellschaft ist offener für strikte Bio-regelungen - mobilisiert durch die Lebensmittelskandale - als dafür, sich selbst, in welchem Maß auch immer, wirklich einzuschränken. Das sieht man ja schon an den Reaktionen auf eingeführte fleischlose Tage in Mensen oder Kantinen :-/


    Persönlich bin ich sowieso der Meinung, dass wir eine globale Regelung bräuchten, nach der alles nach Biostandard und nachhaltig hergestellt werden muss.
    Selbst, wenn das die laschen EU-Regelungen wären, würde das die Erzeugung von allem so nachhaltig beeinflussen, dass Klamotten, Konsumgüter, Lebensmittel und besonders Fleisch so teuer würden, dass sich die Nachfrage von selbst senkt. Es gäbe wieder den besonderen Sonntagsbraten, den man sich ab und zu leistet, und dafür müssten keine Regenwälder mehr herhalten. (Ethisch finde ich persönlich es nämlich in Ordnung, Tier zu essen ;-)). Aber natürlich ist das eine völlig utopische Vorstellung.


    Naja. Weiß nicht, ob wir nen anderen Thread brauchen, der hier dreht sich ja schon um vegane Lebensweise und ich glaube, über Alternativen wurde schon erschöpfend gesprochen (weil es nicht so viel gibt)

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Wow, aus diesem Text kann ich schon herauslesen, dass Du nicht zu den Menschen gehörst, die zwar die Genussmittel unserer Gesellschaft genießen wollen (was ich nicht zwingend falsch finde), deren Schattenseiten aber völlig ignorant gegenüberstehen, so nach dem Motto "und nach mir die Sintflut" (was ich sehr falsch finde).

    Ich selbst lebe zwar vegan, aber ich zwinge meine Lebensweise niemandem auf. Ehrlich, mit mir gehen immer noch alle alten Freunde gerne essen und ich schau auch nicht appetitverderbend auf ihre Teller, wenn was fleischiges draufliegt . Es muss letztlich wirklich jeder selbst entscheiden, wie er lebt und was er isst, das ist mir vollkommen klar.
    Ich wünsche mir lediglich, dass man diese Entscheidung so bewusst wie möglich trifft, d.h. bereit ist, sich wirklich mit den Dingen auseinanderzusetzen und dann für sich eine Lösung zu finden, mit der man guten Gewissens durchs Leben gehen kann.

    Das ist Dir denke ich ja gelungen! Aus Deinem letzten Post konnte ich das leider gar nicht herauslesen, aber ich finde es echt gut!

  7. #47
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    [ .... ] Gelöscht (Spam/Werbung, siehe Community-Regeln)
    Geändert von Alex (28.03.2013 um 13:49 Uhr) Grund: s. Edit

  8. #48
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    JustineS schreibt:
    [ .... ] Gelöscht (Spam/Werbung, siehe Community-Regeln)

    Warum gibst du dein Wissen hier nicht der Öffentlichkeit preis?

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Ja erzähl mal, ist doch bestimmt für viele hier interessant, wenn es ein super wirksames natürliches Produkt gibt.

  10. #50
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin?

    Leute, lasst euch nicht verar...en.

    ALLE angeblich superwirksamen natürlichen Produkte gegen ADHS sind entweder superwirkungslos und teuer oder aber aber superwirkungslos und teuer und giftig.

    Es gibt ein einzigen Mittel dessen Unwirksamkeit nicht nachgewiesen ist und dass Stimulanzien nicht ersetzen, vielleicht aber ergänzen kann: Omega-Fettsäuren. Alles andere ist Unsinn.

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin vs Medikinet Adult
    Von TWulf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 22:48
  2. Umstellung von Ritalin LA auf Medikinet Adult
    Von hypie1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 18:30
  3. umstellung von ritalin la 30 mg auf medikinet adult
    Von Langstrumpf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:37
  4. Medikinet retard? Alternative zu Concerta?
    Von Tinkabell im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.02.2010, 14:14
  5. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 06:52

Stichworte

Thema: Vegane Alternative zu Medikinet/Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum