Umfrageergebnis anzeigen: Lässt das Matschsehen nach, bei weiterer MPH-Einnahme?

Teilnehmer
4. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, es wird besser

    3 75,00%
  • Nein, es bleibt erhalten

    0 0%
  • Ich weiß nicht, was Du damit meinst!

    1 25,00%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Sehe nur noch Matsch ohne MPH ... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    Frage Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Hallo Leute,

    nehme seid 12/12 MPH, immer noch in der Mg Findungsphase ...

    Hab es vor zwei Wo bei 20mg-10mg-0mg Mal für ne Wo Nichts genommen, weil ich die Influenza hatte!
    Da ich eh mit Fieber flach lag, brauchte ich mich auf nichts zu konzentrieren und hab's einfach nicht genommen!
    (Doc sagt dazu, war o.k, könnte ich so machen)

    Als das Fieber endlich weg war ging ich Einkaufen und hatte das Gefühl draußen nur noch Matsch zu sehen!
    Fühlte mich im Laden deutlich überfordert!

    Hab mit MPH das Gefühl deutlich besser bzw schärfer zu sehen!!!
    (Bin stark Weitsichtig mit Hornhautverkrümmung)

    Ich kann das schwer erklären, im Rebound bzw ohne MPH sehe ich dann verschwommen, bin schnell genervt, weil alle Reize wieder kommen! Und ich kann schlechter einschlafen bzw hab dann Alpträume!

    Morgens bzw Vormittags vor der ersten Einnahme von MPH hab ich das Gefühl nicht richtig zu sehen!
    wie soll ich das jetzt erklären? Ich hab das Gefühl als ob ich schiele, Pixel schupse, Matsch sehe
    Und bin Super schnell genervt, wenn etwas unerwartetes passiert!!!

    War es immer so vorher ???
    Fällt es einem durch MPH einfach auf ???
    Hört das irgendwann wieder auf, oder bleibt das jetzt für immer so, weil ich jetzt weiß, wie es mit MPH ist?
    (Doc sagt, es würde irgendwann aufhören???)

    Mit MPH, kann ich gut still sitzen, die Bahnfahrt ist angenehmer, ich kann in mir ruhen und stumpf aus dem Fenster schauen, krieg nicht mehr alle Schwingungen der Menschen mit und die Geräusche von ihnen stören mich nicht mehr so schlimm!
    Ich arbeite schneller und strukturierter!
    Die Patienten profitieren von meiner Ruhe und Stumpfheit!

    Aber meine Kollegen und Freunde wundern sich über meine Stumpfheit!

    Aber dafür komme ich jetzt bei Diskussionen ENDLICH schneller auf den Punkt und KANN vor allem mal Diskutieren und Argumentieren, ohne gleich als Psycho zu wirken, weil ich nicht mehr laut dabei werde

    Meinem Freund fällt auf, dass ich mich nicht mehr wie n Kleinkind benehme, wenn es heißt Schlafenszeit!!!


    Ich frag mich jetzt immer öfter (ohne MPH), werd ich jetzt zu einem dieser Menschen, wie die im Film WALL E ???
    Oder war ich schon immer einer dieser Menschen???

    WALL E : WALL·E - Der letzte räumt die Erde auf (200 - IMDb


    Kennt ihr solche Dinge?
    Stellt Ihr Euch auch solche Fragen?
    Werd ich jetzt bekloppt?

  2. #2
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    also ich fühle mich nicht stumpf,wenn ich mph nehme.

    ich fühle mich klarer und kann emotionen und impulse,die nicht so wichtig sind einfach auch mal ausblenden oder steuern.

    ich entscheide selber,ob es jetzt wichtig ist oder nicht,und wenn ich albern sein will oder so wie vor der einnahme dann bin ich das auch,aber bewusst und nicht,weil mich dauernd etwas von mir selbst ablenkt.


    ich lasse mich zb nicht mehr von meinem kopfkino oder der gedankenflut ablenken.

    aber das ist auch alles ein lernprozess,den du jetzt gerade in der einstellphase noch vor dir hast.


    denke dir immer,alles wird gut,und versuche nicht alles und alle möglichen wirkungen,sei es von dir,oder der mediwirkungen zu hinterfragen.
    das klingt ziemlich schwer,ich weiss,aber mir ist es so am anfang auch gegangen,und es war totale zeitverschwendung.
    jetzt ist es schon soooo viel besser als noch vor einem jahr.

    versuche einfach dir selbst und dem arzt zu vertrauen....und geniesse deinen neuen lebensweg.

    dein charakter verändert sich nicht von mph.

    naja vielleicht ,wirst du jetzt ein wenig erwachsener.
    aber in der medipause wirst du sehen,dass du wieder die alte bist.

    und ich denke,dass mit dem matschsehen,war vorher jeden tag so,und du kanntest ja den unterschied nicht,deshalb fällt es dir so massiv auf.

    am anfang habe ich immer,wenn das mph angeflutet ist,immer in HD gesehen und die farben wurden verstärkt und alles wurde viel bunter,wenn die sonne geschienen hat.
    das war toll...

    leider hat schon lang nicht mehr richtig die snne geschienen.muss da mal wieder drauf achten,ob jetzt immer noch so ist.

    viel glück keva

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Huhu,

    das mit dem "Matsch" kenn ich.. da müsste auch irgendwie, irgendwo was im Beipackzettel stehen, wegen Akkomodationsproblemen beim Auge..

    Da liegt bei mir der Hund begraben.. Ich bräuchte eigentlich eine Brille.. -1,75 dpt, Hornhautverkrümmung auch bei -1 und zudem... hab ich eine beginnende Altersweitsichtigkeit von +0,5 bzw. +0,7 dpt. Vielleicht auch mehr, weil ich merke, meine Arme werden zu kurz... Theoretisch bräuchte ich ne Gleitsichtbrille.. Mit 35!!! Aber, meine Augenärztin riet mir ab, weils ja doch richtig teuer ist.. eben weil meine Werte aufgrund der MPH-Einnahme starken Schwankungen unterliegen. Vor allem im Prismenbereich.. die ich auch bräuchte, wegen eines latenten Strabismus... die schwanken zwischen 1 bis 4 Prismendioptrien pro Auge... also.. Matsch.. gehört dazu.. mein Freund fragte mich letztens warum ich immer so rote Augen habe.. Das Sehen strengt einfach an.. nur will ich momentan nicht aufs MPH verzichten.. Ich lass meine Werte immer wieder kontrollieren. Sobald sich eine Konstanz feststellen lässt, riskiere ich das Projekt Brille.. ansonsten muss ich den Matsch in Kauf nehmen.. nach der Wirkung...

    LG Schnubb

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Hallo Jenatraz,

    ja, auch ich sehe schärfer, wenn ich Medikinet genommen habe - wobei ich gerade erst die erste Woche damit um habe.
    Grad Gestern musste ich deshalb noch daran denken, wie es war, als ich die erste Brille bekam und damit spazieren ging, um die Wirkung zu testen. Nicht nur die Formen, sondern auch die Farben sah ich in der Landschaft schärfer, sie verschwammen nicht so ineinander wie vorher.

    Hm, warum wundert mich das nicht? Mir ist eh schonmal aufgefallen, dass ich je nach körperlicher Verfassung mal besser und mal schlechter sehe.
    Wenn mein Kopf schärfer denkt, wieso sollten nicht auch die Augen "klarer" sehen? Ich habe mich gefragt, ob es was mit "besserer Durchblutung" zu tun hat, mehr ist mir dazu noch nicht eingefallen. (meiine Brille ist weg....)

    Hast Du denn sonst auch eine Brille oder ist die Hornhautverkrümmung nicht soooo stark (hab übrigens auch eine)?

    Was mich etwas überrascht, du bist jetzt im dritten Monat der Medikation, aber bisher ist dir das nie aufgefallen?
    Auf der einen Seite musste der Unterschied vielleicht erst krass genug sein um auzufallen, auf der anderen Seite könnte es aber eventuell daran liegen, dass du noch nicht ganz wieder auf dem Damm bist. Dass Fieber weg ist heißt nicht zwangsläufig, dass man komplett wieder gesund ist, sondern es könnte noch ein bisschen dauern, bis man wieder bei den alten Kräften ist, oder?

    Von daher würde ich mir da nicht allzu große Gedanken machen, wobei ich natürlich auch sagen muss, dass man gerade in der Wirkung von MPH nicht von einer Person auf eine andere scließen kann. Aber falls ich evtl naiv-laienhaften Mumpitz von mir gebe, würde ich sagen: frag doch den Arzt mal.

    LG (und den Film kenne ich leider nicht)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Danke für die Antworten

    also

    - ich trage, seid dem ich in der Kita war eine Brille, ohne Sehhilfe bin ich arbeitsunfähig!
    (Alle AdHs auffälligen in unserer Familie tragen eine Brille!!!)

    - habe alle 4 Wo. Ein Termin beim Doc und frage dann meine Liste ab
    Der Doc sagt, dass es sein kann, dass ich besser sehen kann und dann ohne MpH eben schlechter.
    sei nicht ungewöhnlich.
    und das sich das noch erledigen könnte.

    -hatte die Grippe im Urlaub und konnte mich ne Woche davon erholen, in der Woche war mir Super schwindelig und ich hab dann das MPH auch wieder genommen. Und der Schwindel hat sich langsam gelegt.

    Jetzt war ich auch schon wieder arbeiten und alles ist wieder gut!

    Hatte schon, auch in den ersten Monaten gemerkt, dass ich besser sehen kann und das auch erzählt!

    Aber das mit dem Matsch sehen, ist mir erst so aufgefallen, als ich das MPH wirklich ne Woche lang nicht genommen habe!
    Ich habe in der Wo übrigens auch keinen Kaffe getrunken und durch die heftige Grippe das Rauchen bis jetzt sein lassen
    Ich trinke aber jetzt wieder eine Tasse Cappuccino vor der MpH Einnahme.

    Möchte durch diesen Thread sehen, ob auch andere In diesem Forum diesen Matsch sehen, das würde mich nämlich beruhigen und nicht weiter sooooo grübeln lassen ...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Schnubbel schreibt:
    Huhu,

    das mit dem "Matsch" kenn ich.. da müsste auch irgendwie, irgendwo was im Beipackzettel stehen, wegen Akkomodationsproblemen beim Auge..

    eben weil meine Werte aufgrund der MPH-Einnahme starken Schwankungen unterliegen. Vor allem im Prismenbereich.. die ich auch bräuchte, wegen eines latenten Strabismus... die schwanken zwischen 1 bis 4 Prismendioptrien pro Auge... also.. Matsch.. gehört dazu.. mein Freund fragte mich letztens warum ich immer so rote Augen habe.. Das Sehen strengt einfach an.. nur will ich momentan nicht aufs MPH verzichten.. Ich lass meine Werte immer wieder kontrollieren. Sobald sich eine Konstanz feststellen lässt, riskiere ich das Projekt Brille.. ansonsten muss ich den Matsch in Kauf nehmen.. nach der Wirkung...

    LG Schnubb
    Hmmmmm, ist das vielleicht der Grund, warum meine Augen sich seit der Einnahme von MPH dauernd so müde anfühlen? Ich sag die ganze Zeit halb acht Modus dazu!

    Nunja, ich liege bei fast Minus 5 Dioptrin und habe im April einen Termin zur überprüfung der Winkelfehlsichtigkeit ... sollte das nun zum Problem werden??? Sollte ich denen das wohl sagen dann, oder?

    Nunja, jetzt kommt es dann erst richtig zum Problem, denn ich brauche eine neue Brille und bei mir wird das aufgrund der Gläser wegen der Stärke und damit verbundenen dicke richtig teuer!!!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ...

    Hey,

    Wollt nur noch mal kurz Bescheid geben.


    War bei 20mg-20mg-0 Medikinet adult ret.


    Und hatte dann körperliche Symptome, wie:


    -roter und heißer Kopf,
    -fühlte mich wie unter Druck,
    -emotional Stumpf,
    -und dann plötzlich von einem auf den anderen Moment Euphorisch!
    - heftiger Rebound mit Matschsehen


    Bei 30mg-20mg hab ich mich komplett wie auf Drogen gefühlt und hatte stärkere ADHS Symptome also jemals zuvor!
    Das war echt nicht schön!!!




    Hab dann selber auf 15mg-10mg-0-0 runter reduziert.
    Fühle mich seid dem körperlich viel besser


    Merke immer noch das On/Off und sehe noch Matsch, aber längst nicht mehr so heftig und ich fühle mich nicht mehr so stumpf dabei !!!
    Und bei dem was ich hier im Forum alles so gelesen habe, hoffe ich, dass sich das On/Off u.s.w
    bei länger u. regelmäßiger Einahme, bessern wird ...






    Der Dr. Sagt, dass das mit dem 15-10mg eine ganz normale Dosierung sei.


    Darf sogar noch 5mg vorm schlafen gehen


    Nächster Termin nun in 2 Monaten ...

Ähnliche Themen

  1. Ich sehe keinen Sinn mehr, will nicht mehr wirklich einsteigen
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:25
  2. durch elontril sehe ich ein bisschen ausgezerrt aus
    Von crazycookie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 15:21

Stichworte

Thema: Sehe nur noch Matsch ohne MPH ... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum