Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 47

Diskutiere im Thema Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Heike schreibt:
    bliblalu....oder so....hehe....

    war das nicht bei dir, dass du morgens kaum etwas herunter bekommst an Essen? Wegen der morgendlichen Einnahme von MPH? Oder irre ich mich?

    Mich wundert das mit Durchfall auch ein bisschen. Denn 20 min morgens nach der Einnahme von MPH - hm glaube nicht, dass es dann am MPH liegt.

    Hast du ein einigermassen gutes Frühstück morgens? Das ist jetzt die Frage....

    lg Heike

    PS: und was die anderen NW betrifft.....und auch, dass man auf eine WOW-Wirkung des MPH wartet....GEDULD haben und nicht von heute auf morgen mit der Dosis experimentieren bzw. so schnell erhöhen. Das habe ich auch lernen müssen. Als ich zum Probieren in der 1. Woche schon bei 30 mg war - ähem öh - ẃeil ich auch NIX gemerkt hab - da ging es mir so mies und ich war ja soooo enttäuscht, dass ich MPH wieder in die Tonne pfeffern wollte. Hier ist wirklich WENIGER MEHR. Wirklich Leute, auch bei dir Chaosmomy. Ihr müsst abwarten.

    Wie ich schon tausendmal gesagt habe.....ich nehme es jetzt Beginn 11. Woche und ich kann ehrlich behaupten, dass es erst ab der 8. Woche für mich spürbar wirkte. ES DAUERT ......



    Also morgens hab ich ein ganz normales Frühstück nach dem aufstehen erstmal Kaffe zum wach werden und ne und vor der Einnahme gibt's zwei Scheiben Brot oder ein Müsli mit Himbeeren .
    also auf das Müsli reagiert mein Magen besser hatte nämlich gestern kein Durchfall allerdings kann ich auch nicht jeden morgen Müsli essen brauch da Abwechslung weil ich ja über den Tag keine Kohlenhydrate es.

    So und jetzt erzähl mal was hat sich denn nach acht Wochen so spührbar verändert?


    übrigens war der Wein Super gestern 1 1/2 Gläser und ich war wie immer schon leicht angeschwippst nicht mehr und nicht weniger

  2. #32
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Huhu,

    was ich sagen wollte, beim Medikinet Adult gibt es keinen WOW-Effekt. Weil es langsamer anflutet. Den hatte ich nur bei unretardiertem MPH... Das war schon krass, weil man ist plötzlich ohne Vorwarnung in der Wirkung. Was mitunter nicht wirklich schön ist. Der Wow-Effekt kann aber auch positiv anmuten, was bei vielen dann im Rahmen der Umstellung zu Medikinet adult oder anderen retardierten MPH-Medis ernüchternd wirkt und man denkt: Boah.. wirkt nicht..
    Der Wow-Effekt, der bei unretardiertem so plötzlich die Wirkung anzeigt, macht sich aber beim Nachlassen auch genauso heftig bemerkbar, dass man dann in einen hässlichen Rebound fällt und die ganze Palette an Rebound-Symptomen mit nimmt.. Kenn ich von mir.. Das ist beim Adult auch wiederum nicht so krass..

    Ich würd das mal so vergleichen mit einem Sport-Flugzeug (unretardiert) und einem Heißluftballon.. (Medikinet adult)... Mit dem Flugzeug ist man schneller in der Höhe, mit Magenkribbeln, Ohrendruck, Begeisterung, die Welt von oben zu sehen... die Landung geht auch wieder schnell und die schönen Eindrücke sind schnell weg.. Ein Heißluftballon braucht länger, man gewöhnt sich langsam an die zunehmende Höhe, genießt genauso und kann sich langsam wieder auf den näher kommenden Boden einstellen.. Und man ist länger unterwegs, um das selbe zu sehen, wie aus einem Flugzeug.. Ich weiß, bildhafte Sprache.. aber ich denke, man sollte dem sachten Wirken vom Adult auch was positives abgewinnen. Weil überal, wo schnell die Wirkung kommt, ist sie auch schnell wieder weg.. (Die schönen Eindrücke beziehen sich ausschließlich auf die Sicht aus dem Flugzeug/Ballon.. nicht gleichziehen mit der Mediwirkung. Ich möchte damit nicht signalisieren, dass es zu High-Life-Zuständen kommt.. Dieser "Höhepunkt" über der Erde ist gleichzusetzen mit hoher Konzentration & innerer Ruhe unter MPH)

    Und nach einer Zeit merkt man die Wirkung auch bei unretardiertem MPH nicht mehr so wie am Anfang, weil der Körper sich an den Wirkstoff gewöhnt..

    LG Schnubb
    Geändert von Schnubbel ( 3.03.2013 um 10:34 Uhr)

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Ja, Müsli kommt echt gut aber ich habe das selbe Problem! Esse für gewöhnlich auch Brot, trink aber Nu morgens immer ne Milch dabei ... Auf jeden Fall Wurst, mit Marmelade oder so ist echt ganz anders. Sonst nicht mein Ding, aber echt besser.

    Schnubbel, das war echt süß erklärt, danke! Ich kenne das andere nicht, kann es mir aber vorstellen, viel gelesen. Empfinde das adult aber genau so! Besser hätte man es nicht ausdrücken können.

    Den Rebound Mittags find ich nicht so schick. Ich frage mich, wenn man 20 morgens nimmt und vielleicht 10 und je Stunde später nochmal 10 nimmt, ob man damit dem so krassem Rebound Mittags bis zur nächsten Einnahme etwas abfangen kann?!

    Lg

  4. #34
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Chaosmomy schreibt:

    Den Rebound Mittags find ich nicht so schick. Ich frage mich, wenn man 20 morgens nimmt und vielleicht 10 und je Stunde später nochmal 10 nimmt, ob man damit dem so krassem Rebound Mittags bis zur nächsten Einnahme etwas abfangen kann?!

    Lg
    Warte mal, nur zum Verständnis, Du möchtest zum Abfangen des Rebounds alle Stunde 10 mg einnehmen? Denke das ist keine gute Idee.. ich darf Dir eh nicht empfehlen, wie Du es zu nehmen hast, das steht mir nicht zu.. Mir hat man gesagt, ich soll an mir beobachten, wie lang es wirkt und im Wirken der zweiten Phase nachdosieren, dass es nicht zum Rebound kommt..

    Glaub mir der Rebound stellt sich irgendwann ein.. der wird nicht mehr so stark sein... ist wie mit den Nebenwirkungen. Was Du tun kannst, genügend Trinken und zwischendurch auch mal ne Banane essen. Das hilft mir auch, vorm zu krasseen Rebound.

    Ich hab vergessen, wieviel Du MPH nimmst.. kannst Du es nochmal bitte schreiben?

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Nee, gerade gesehen, doof erklärt ... Statt 20 auf einmal, 10 um acht und 10 um neun

    Ja, weiß, wollt das nur als Überlegung in den Raum werfen, vielleicht macht das ja jemand so, oder halt so ein tipp wie nun mit der Banane.

    Mal hören was die Ärztin sagt am Donnerstag, aber meinte beim letzten mal, dass ich mir dann ne Pause gönnen soll, bissel schlafen, 14 uhr die anderen 10 um dann klar zu kommen, wenn ich mein Kind abhole um 15:15h ... aber das kann ich mir nicht leisten, geht nicht!

    Ich nehme 20-10-0
    Mein Handy macht mich hier im Forum verrückt beim schreiben
    Geändert von Chaosmomy ( 3.03.2013 um 11:46 Uhr) Grund: Handyfehler korrigiert ... Maht mir immer Zeilen weg, verrutscht usw -grummel-

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Ich wäre so froh mein Arzt wäre kompetenter und man könnte ordentlich mit dem reden aber bei ihm hab ich Gefühl der nimmt das auf die leichte Schulter

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Das glaube ich Dir ... das ist echt Mist :-( !!! Aber ich würde den nochmal anrufen und um einen Gesprächstermin bitten. Du kannst doch nicht da rum eiern, bis Du nen anderen gefunden hast :-/

    Ich bin gespannt, was sie Donnerstag dazu sagt!

  8. #38
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Hi du Blibladingenskirchen

    du isst morgens zum Frühstück Müsli mit Milch? Nimmst dann das MPH und bekommst 20 min später Durchfall?

    Irgendwo habe ich hier im Forum gelesen, dass Milchprodukte bei gleichzeitiger Einnahme von MPH sich nicht vertragen sollen.

    Und ich habe vergessen zu fragen bzw. vielleicht steht es ja irgendwo: hast du evtl. eine Lactoseintoleranz?

    lg Heike

  9. #39
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    Huhu Heike,

    ich glaub generell sollte man Abstand nehmen, Tabletten mit Milch (Milchprodukten) einzunehmen. Ich trinke zwar meinen Tee auch mit einem Schuss Milch, aber erst nach der Einnahme, halbe Stunde, Stunde später. Bei Penicillin oder so, sollte man das sogar tunlichst vermeiden, weil die Wirkung sonst nicht zustande kommt.. Bei MPH weiß ich nur, dass einige Arten von Zitrusfrüchten vermieden werden sollten (Grapefruits?!)

    Also das Problem mit dem "Durchfall" hab ich auch, wobei ich eher bei mir denke, dass das MPH die Verdauung anregt... Das pendelt sich ein. Wird alles gut.

    @Bliblablub, versuch mal parallel noch einen Termin bei einem anderen Arzt zu bekommen. Wir haben doch hier im Forum auch so ein Ärzteverzeichnis, für ADHS-Ärzte. Kann nicht sein, dass Du mit diesem Medikament allein gelassen wirst und selbst experimentieren sollst, welche Dosierung, Dir am besten bekommt. Einige Betroffene werden sogar stationär eingestellt. So gesehen, finde ich es richtig beängstigend, welcher Spielraum sich da doch erstreckt.. zwischen Klinik und Eigenversuch... Und es ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache, Dich dann mit den Nebenwirkungen allein zu lassen.

    LG Schnubbel

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer

    @Bliblablupp, versuch mal parallel noch einen Termin bei einem anderen Arzt zu bekommen. Wir haben doch hier im Forum auch so ein Ärzteverzeichnis, für ADHS-Ärzte. Kann nicht sein, dass Du mit diesem Medikament allein gelassen wirst und selbst experimentieren sollst, welche Dosierung, Dir am besten bekommt. Einige Betroffene werden sogar stationär eingestellt. So gesehen, finde ich es richtig beängstigend, welcher Spielraum sich da doch erstreckt.. zwischen Klinik und Eigenversuch... Und es ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache, Dich dann mit den Nebenwirkungen allein zu lassen.

    LG Schnubbel[/QUOTE]

    Das sagen wir auch! Recht hast.

    Ist das so mit der Milch? Ich trink zum Frühstück auch Milch und nehm die danach mit Wasser...aber dachte immer,wirkt anders, besser.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat: Wirkungseintritt und Wirkungsdauer?
    Von AnjaAnuschka im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 13:45
  2. Benötigte Wirkungsdauer- Frage an Berufstätige
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 23:39
  3. Concerta: Wirkungsdauer bei euch?
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 1.01.2012, 22:20
  4. Medikinet adult: Wirkungsdauer?
    Von evakäfer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.12.2011, 14:22
  5. wirkungsdauer ritalin la
    Von wirbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 20:54

Stichworte

Thema: Nebenwirkungen , Dosierung, Wirkungsdauer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum